Xperia M5: Kamera zieht im DxOMark-Test mit dem Xperia Z3 gleich

Her damit !5
Die Kamera des Xperia M5 spielt in einer Liga mit der des Galaxy S5 und des Xperia Z3
Die Kamera des Xperia M5 spielt in einer Liga mit der des Galaxy S5 und des Xperia Z3(© 2016 CURVED)

Sony selbst bewirbt das Xperia M5 als "Super-Mittelklasse" und ist gerade auf die Kamera-Eigenschaften des Smartphones stolz. Die Kamera-Experten von DxO, einem Hersteller von Bildverarbeitungssoftware, haben sich das Gerät genauer angesehen und es einem ausgiebigen Test unterzogen.

79 Punkte klingen zwar zunächst nicht nach einer hervorragenden Leistung, jedoch sei hier angemerkt, dass die beste Punktzahl, die DxO jemals für eine Smartphone-Kamera vergeben hat, lediglich acht Punkte höher liegt. Außer dem Xperia M5 haben noch die ehemaligen Spitzenmodelle Samsung Galaxy S5 und Xperia Z3 und Z2 ein Ergebnis von 79 Zählern erreicht. Die Bestmarke von 87 Punkten erreichten lediglich das Galaxy S6 Edge Plus und das Xperia Z5.

Schneller Autofokus bei Fotos

Im Test konnte das Xperia M5 sich offenbar besonders durch eine hohe Detailtreue und wenig Bildrauschen hervortun. Der Autofokus arbeitet im Fotografie-Modus zudem schnell und sauber. Leicht negativ fiel hingegen auf, dass Fotos in den Ecken zur Unschärfe neigen. Außerdem wirkten Bilder, die mit dem einfachen Blitzlicht geknipst wurden, in den Ecken verfärbt.

Bei der Aufnahme von Videos konnte der Autofokus der Xperia M5-Kamera erneut zeigen, dass er schnell arbeitet. Bei genügend Licht sollen außerdem auch die Farben und der Weißabgleich überzeugen. Negativ stach offenbar der sogenannte Jello-Effekt hervor, bei dem das Bild wie Wackelpudding zittert, wenn der Träger der Kamera sich zu Fuß fortbewegt. Die Kamera des Xperia M5 bietet mehr, als von einem Mittelklasse-Smartphone zu erwarten wäre, und schlägt knapp die Kamera des HTC One A9.


Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien1
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller4
Peinlich !8iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.
BlackBerry Mercury: Fotos sollen das Tasta­tur-Smart­phone zeigen
Michael Keller2
Her damit !42Mit dem BlackBerry Mercury könnte eine Ära zu Ende gehen
BalckBerry will mit dem Mercury ein letztes Smartphone mit physischer Tastatur herausbringen. Fotos sollen das Gerät nun in freier Wildbahn zeigen.