Xperia XZ Premium: So sieht die Superzeitlupe mit 960 fps aus

Sony hat mit dem Xperia XZ Premium und dem Xperia XZs zwei Smartphones auf dem Mobile World Congress (MWC) 2017 vorgestellt, deren Kameras eine Superzeitlupe mit 960 Bilder pro Sekunde aufnehmen können. Ein paar kurze Clips von GSMArena demonstrieren nun, wie eindrucksvoll das Feature ist.

Das Xperia XZ Premium und das Xperia XZs können Videos mit 960 fps allerdings nur in HD-Auflösung (1280 x 720 Pixel) aufzeichnen. In dieser Qualitäts-Einstellung sei es Nutzern während der Aufnahme möglich, mit einem einfachen Fingertipp auf das entsprechende Symbol die Superzeitlupe zu aktivieren. Der Effekt soll allerdings nur für einen kurzen Zeitraum genutzt werden können: GSMArena zufolge reicht der Speicher von Sonys Premium-Smartphones lediglich zur Aufzeichnung von 0,18 Sekunden in diesem Modus.

Die Welt steht still

Zwar handelt es sich bei den 0,18 Sekunden um ein relativ kleines Zeitfenster, das ein gutes Timing für tolle Aufnahmen benötigt, doch mit 960 Bildern pro Sekunde aufgenommen werde der kurze Moment auf etwas mehr als 5 Sekunden gestreckt. In einem der Videos sehen wir eindrucksvoll, wie ein mit Wasser gefüllter Ballon in Superzeitlupe zerplatzt. Das Feature des Xperia XZ Premium lässt die Welt für einen kurzen Moment beinahe stillstehen.

Das Xperia XZ Premium besitzt ein hochauflösendes 4K-Display, das den HDR-Standard unterstützt. Im Inneren werkelt der neue Snapdragon 835-Chipsatz, unterstützt von 4 GB RAM. Der interne Speicher ist 64 GB groß. Für Aufnahmen in Superzeitlupe und mehr ist eine Hauptkamera verbaut, die mit 19 MP auflöst und über eine optische Bildstabilisierung (OIS) verfügt. Einen Preis für das Vorzeigemodell hat Sony bisher noch nicht genannt; es wird aber voraussichtlich zum Release 749 Euro kosten.


Weitere Artikel zum Thema
Elephone S8: Verkauf des Mi-Mix-Klones gest­ar­tet
Jan Johannsen1
Elephone S8: Vorne fast nur Display und hinten changierende Farben.
Das Xiaomi Mi Mix war mit seinem randlosen Display der Hingucker Ende 2016. Das Elephone S8 kostet deutlich weniger als sein Vorbild.
LG V30: Teaser zieht das Display in die Breite
Christoph Lübben1
Das LG V30 sieht voraussichtlich so aus
Das LG V30 geht in die Breite: Ein Teaser weist nun auf das Display-Seitenverhältnis. Zudem wird es mit dem Smartphone wohl "V-arbenfroh".
HTC kündigt Android Oreo für HTC U11, U Ultra und HTC 10 an
Christoph Lübben
Das HTC U11 erhält ebenfalls das Update auf Android Oreo
HTC bestätigt Android Oreo für drei aktuelle Smartphones. Updates für andere Geräte des Herstellers sollen folgen.