Xperia XZ1 und XZ1 Compact: Sony-Update behebt Kamera-Fehler

Das Xperia XZ1 hatte mit einem Kamera-Bug zu kämpfen
Das Xperia XZ1 hatte mit einem Kamera-Bug zu kämpfen(© 2017 CURVED)

Sony rollt ein Update für das Xperia XZ1 und XZ1 Compact aus, das einen Bug auf den beiden Vorzeigemodellen beheben soll. Zudem sorgt die Aktualisierung dafür, dass die beiden Smartphones etwas sicherer werden.

Das Update für das Xperia XZ1 und das Xperia XZ1 Compact hebt die Versionsnummer von 47.1.A.2.374 auf 47.1.A.5.551 an, wie Xperia Blog berichtet. Es adressiert einen Kamera-Bug, den der Hersteller bereits auf dem Xperia XZ Premium mit einer Aktualisierung ausgebügelt hat. Der Fehler konnte nach dem Update auf Android Oreo dafür sorgen, dass Fotos verschwommen aufgenommen worden sind. Um dies zu vermeiden, steht Euch nach dem Update eine Korrektur-Option zur Verfügung, die Ihr ein- und ausschalten könnt – abhängig davon, ob Euer Modell unter dem Kamera-Fehler leidet.

Download von 400 MB

Neben dem Bugfix bringt Sonys Aktualisierung auch das Sicherheitsupdate für November 2017 mit. Demnach werden einige Lücken auf dem Xperia XZ1 und Xperia XZ1 Compact geschlossen, die sich Angreifer in der Theorie zunutze machen können, um auf Euer Smartphone zuzugreifen. Gerade deshalb ist es wichtig, dass Ihr solche Updates möglichst dann installiert, wenn sie verfügbar sind.

Mit knapp 400 MB Größe ist die Aktualisierung nicht gerade klein. Ihr solltet sie daher über eine WLAN-Verbindung herunterladen. Sorgt außerdem dafür, dass Euer Xperia XZ1 oder Xperia XZ1 Compact ausreichend geladen ist, ehe Ihr mit der Installation beginnt. Wie üblich könnt Ihr in den Einstellungen der Smartphones auch manuell nach neuen Updates suchen – falls Ihr nicht auf eine entsprechende Benachrichtigung warten wollt.