Xperia XZ2 und XZ2 Compact sind ab sofort erhältlich

Auf dem Xperia XZ2 und XZ2 Compact läuft Android 8.0 Oreo
Auf dem Xperia XZ2 und XZ2 Compact läuft Android 8.0 Oreo(© 2018 CURVED)

Sony hat seine neuen Vorzeigemodelle veröffentlicht: Das Xperia XZ2 und XZ2 Compact verfügen über viel Power, einen langen Atem und HDR-Displays.

Das Xperia XZ2 besitzt ein 5,7 Zoll großes Full HD+ HDR Display mit 18:9-Format und schmalen Displayrändern. Das kompakte Modell ist etwas kleiner (5 Zoll) und verfügt nicht über das Dynamic Vibration System, mit dem der große Bruder aufwartet. Das Feature macht Spiele, Filme und Musik durch einen speziellen Vibrationsmotor fühlbar. Das Herzstück der beiden ist ein leistungsstarker Snapdragon 845, der auf 4 GB RAM zugreift. Der interne Speicher (64 GB) kann mit einer microSD-Karte (bis zu 400 GB) erweitert werden.

Fokus auf HDR-Videos

Sonys Selfie-Kamera kommt auf 5 Megapixel. Die Hauptkamera löst mit 19 MP auf und bekommt die Motion-Eye-Technologie zur Seite gestellt. Diese soll schärfere Bilder ermöglichen und nimmt hochauflösende 4K-Videos mit HDR-Unterstützung auf. In Full HD lassen sich Zeitlupensequenzen mit bis zu 960 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Das Xperia XZ2 verfügt über einen 3.180 mAh großen Akku, der induktiv geladen werden kann. Der Qi-Standard wird unterstützt. Beim Compact sind es 2.870 mAh. Die Batterie überzeugte im Test bereits und setzte sich gegen die Konkurrenz um das Galaxy S9 und iPhone X locker durch.

Sony verpasst seinem Vorzeigemodell, das mit Android 8.0 Oreo ausgeliefert wird, vier verschiedene Farben: "Liquid Black", "Liquid Silver", "Deep Green" und "Ash Pink". An dem Top-Smartphone hängt ein Preisschild von 799 Euro. Für das XZ2 Compact ruft Sony zum Start 599 Euro auf. Das Modell gibt es in "Black", "White Silver", "Moss Green" und "Coral Pink". Beide Varianten sind ab sofort im Handel erhältlich. Einen Überblick zu den Features gab das Unternehmen bereits im Februar in einem Hands-On-Video.

Weitere Artikel zum Thema
Xperia XZ3 offen­bar mit Dual­ka­mera und ähnli­chem Design wie XZ2
Christoph Lübben
So wie das Xperia XZ2 (Bild) wird angeblich auch das Xperia XZ3 aussehen
Sieht so das Xperia XZ3 aus? Bilder sollen das Top-Modell zeigen. Offenbar hat es eine Dualkamera – und gleicht ansonsten dem XZ2.
Xperia-Smart­pho­nes: Sony hält nicht viel vom tren­di­gen 18:9-Format
Lars Wertgen
Das Xperia XZ2 Compact ist eines der wenigen Sony-Smartphones mit 18:9-Display
Sony will dem Trend zum 18:9-Format nicht bedingungslos folgen. Die Entwickler bevorzugen eigentlich ein anderes Seitenverhältnis.
Netflix sieht nun auf Huawei P20, Mate 10 Pro und Xperia XZ2 besser aus
Lars Wertgen
Filme und Serien auf Netflix sehen auf bestimmten Smartphones besonders gut aus
Der Streaming-Dienst Netflix erweitert die Liste der Android-Smartphones, auf denen ihr Filme und Serien in HDR-Qualität schauen könnt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.