Xperia Z Ultra, Z1 und -Compact bekommen Android KitKat

Unfassbar !8
Das Sony Xperia Z1 Compact bekommt als eines der ersten Xperia-Modelle Android 4.4
Das Sony Xperia Z1 Compact bekommt als eines der ersten Xperia-Modelle Android 4.4(© 2014 CURVED)

Jetzt ist es so weit: Das Update auf Android 4.4 KitKat wird in den kommenden Tagen für die ersten Sony Xperia-Geräte verfügbar sein. Das Xperia Z Ultra, das Z1 und das Z1 Compact sollen dann besser performen und von der optimierten Benutzeroberfläche profitieren.

Bei der Ankündigung, welche Smartphone- und Tablet-Modelle überhaupt ein Update auf die jüngste Android-Version erhalten werden, war Sony zwar überaus schnell. Doch die Information, wann die Aktualisierungen erhältlich sein werden, blieb der Hersteller seit November 2013 schuldig - bis jetzt. Wie ZDNet berichtet, kommen die KitKat-Updates für das Sony Xperia Z Ultra, das Z1 und das Z1 Compact innerhalb der nächsten Tage oder Wochen auf den Markt.

Mitte des zweiten Quartals 2014 sollen dann die KitKat-Versionen für das Sony Xperia Z, das ZL, das ZR sowie das Xperia Tablet Z folgen. Auch die Mittelklasse- und Low-Budget-Geräte Xperia T2 Ultra, E1 und M2 sollen in den Genuss von Android 4.4 kommen - allerdings verriet Sony noch keinen Zeitpunkt.

Mehr Individualisierungsmöglichkeiten unter Android 4.4 KitKat

Nach dem Update des Betriebssystems sollen die Xperia-Modelle besser performen und noch persönlicher einzurichten sein. Denn mit der Android-Aktualisierung geht auch das Update der Sony-Benutzeroberfläche mit den integrierten Apps einher. Neues erwartet die Nutzer beispielsweise bei den Anwendungen MyXperia, Smart Connect, der Musik-App Walkman sowie dem Foto- und Videoalbum. Darüber hinaus sollen Cloud-Dienste des Herstellers in die Benutzeroberfläche integriert sein.

Die ersten Geräte mit vorinstalliertem Android 4.4 KitKat, das Sony Xperia Z2 und das Z2 Tablet, kommen ebenfalls noch in diesem Monat auf den Markt.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5: Akku­lauf­zeit soll mit nächs­tem Update angeb­lich spür­bar zuneh­men
Guido Karsten
Schon mit dem Update auf OxygenOS 4.5.5 hat OnePlus am Energieverbrauch gefeilt
Das Update auf OxygenOS 4.6 für das OnePlus 5 ist in Arbeit. Gerüchten zufolge soll es den Energieverbrauch des Smartphones drastisch reduzieren.
WhatsApp testet veri­fi­zierte Firmen-Accounts
Über WhatsApp könntet Ihr bald mit Unternehmen kommunizieren
WhatsApp testet offenbar verifizierte Firmen-Accounts. Künftig könnten Nutzer dann mit Unternehmen, über den Messenger in Verbindung treten.
Samsung zuletzt mit mehr Gewinn als Apple – dank Apple
Guido Karsten
Smartphones wie das Galaxy S8 haben ihren Teil zu Samsungs Erfolg beigetragen
Samsung hat seine Zahlen für das zweite Quartal 2017 vorgelegt und freut sch über hohe Gewinne. Smartphones allein ist das aber nicht zu verdanken.