Xperia Z2: Facebook mit neuer Firmware endlich löschbar

Wer Facebook nicht mag, darf es nun auch von seinem Sony Xperia Z2 entfernen
Wer Facebook nicht mag, darf es nun auch von seinem Sony Xperia Z2 entfernen(© 2014 CURVED)

Nutzer des Xperia Z2 und des Xperia Z2 Tablets haben dank einer neuen Firmware ein kleines Stückchen Freiheit hinzugewonnen: Wie Xperiablog berichtet, erlaubt Sony ihnen mit der aktuellen Software nun nämlich, die bisher fest im System verankerte Facebook-App zu löschen.

Wer nichts von Facebook hält oder es auch einfach nur nicht auf seinem Xperia Z2 oder Z2 Tablet nutzen möchte, kann die App nun endlich im Anwendungsmanager deinstallieren. Praktischerweise kappt dies dann nicht nur die Verbindung zum Social-Network-Giganten, sondern leert natürlich auch ein wenig internen Speicher, der bis dahin von Facebook blockiert wurde.

Update bisher nur für Xperia Z2 und Xperia Z2 Tablet

Die Firmware mit der Versionsnummer 17.1.1.A.0.402 ist allerdings nur für das Xperia Z2 und das Xperia Z2 Tablet verfügbar. Wer ein anderes Sony-Smartphone inklusive Facebook-Zwang besitzt, muss sich leider gedulden und hoffen. Bisher gibt es keinerlei Infos darüber, ob Sony sich dauerhaft von der vorinstallierten und fest eingebundenen Software trennen möchte, oder ob dies nur eine Übergangslösung ist, um vielleicht mit dem nächsten Update einen Zwang für den Facebook-Messenger einzuführen.

Facebook hatte 2011 mit dem Programm "Facebook inside Xperia" begonnen, das soziale Netzwerk tief ins System seiner Smartphones zu integrieren. Seitdem war es nicht möglich, die App manuell zu deinstallieren. Nüchtern betrachtet zählt die Facebook-App aber wohl zu den Programmen, an deren fester Integration ins Smartphone sich die wenigsten stören würden. Im Gegensatz zu vielen anderen Apps, die häufig fest im System verankert werden, wird Facebook immerhin auf über einer Milliarde Mobilgeräten genutzt. Die breite Palette kaum genutzter und dennoch fest integrierter Samsung-Apps ist hier ein gutes Gegenbeispiel.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp will eure Daten mit Face­book teilen: Was das für euch bedeu­tet
Julian Schulze
Nicht meins13WhatsApp: Die Zustimmung zu den neuen Nutzungsbedingungen ist Pflicht
WhatsApp will eure Daten zukünftig mit Facebook teilen. Wer der neuen Datenschutzrichtlinie nicht zustimmt, darf den Messenger bald nicht mehr nutzen.
Fake-News in der Corona-Krise: Face­book blockt verse­hent­lich seri­öse Infos
Claudia Krüger
Nicht meins8Facebook hat offenbar Meldungen seriöser Quellen geblockt.
Eigentlich gut gemeint: Facebook will unseriöse Meldungen aus eurem Feed verbannen – doch bei der Umsetzung kam es offenbar zu Fehlern.
iPhone: Face­book greift heim­lich auf eure Kamera zu
Francis Lido
UPDATEGab’s schon5Die Facebook-App auf dem iPhone X
Will Facebook euch ausspionieren? Wenn ihr die App auf dem iPhone nutzt, läuft eure Kamera im Hintergrund mit.