Xperia Z5 Premium: Fingerabdrucksensor funktioniert nicht immer zuverlässig

Das Sony Xperia Z5 Premium lässt sich auch per Fingerabdrucksensor entsperren: Anders als bei Geräten wie dem iPhone 6s platziert Sony diesen Sensor auf der rechten Gehäuseseite des Smartphones. Der Sensor ist gleichzeitig auch die Einschalttaste des Gerätes, was Sinn ergibt, weil Nutzer beim Aktivieren des Gerätes ihren Finger automatisch auf das Sensorfeld legen. Doch beim Entsperren per Fingerabdruck gibt es anscheinend zuweilen Probleme.

In einem Testvideo beweisen die Kollegen von Pocketnow, dass der Sensor des Xperia Z5 Premium den Fingerabdruck nicht immer richtig erkennt – obwohl die Daten für den Abdruck vorher korrekt eingespeist wurden. Zuweilen konnte das Sensorfeld auch nach mehrmaligen Versuchen den jeweiligen Fingerabdruck nicht korrekt identifizieren.

Nur penibles Reinigen hilft

Nach fünfmaligem erfolglosem Auflegen des Fingers akzeptiert das Smartphone keinen weiteren Versuch. Dann hilft nur noch die Eingabe der PIN, um das Xperia Z5 Premium zu entsperren. Nur wenn die Tester den Fingerabdrucksensor nach jeder Benutzung penibel reinigten, funktionierte dieser fehlerfrei.

Zunächst dachten die Tester, es handele sich um einen Einzelfall oder ein defektes Testgerät. Doch mittlerweile häufen sich die Beschwerden von Nutzern sowohl auf Twitter als auch in Sonys Support-Forum. Ob es sich dabei um einen Hard- oder Softwarefehler handelt, kann momentan nicht gesagt werden. Auch ist nicht sicher, ob nur einige Geräte oder alle Einheiten des Sony Xperia Z5 Premium betroffen sind. Für die Nutzer wäre es sehr zu wünschen, dass dieser Fehler mit einem Patch behoben werden kann, den Sony dann hoffentlich bald liefert. Welchen Eindruck das Sony Xperia Z5 Premium bei uns hinterlassen hat, könnt Ihr in unserem ausführlichen Test nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
HTC One A9 erhält in Europa Android Nougat und Februar-Sicher­heits­up­date
Guido Karsten
Mit dem frischen Software-Update wird das HTC One A9 auch sicherer
Erste Nutzer eines HTC One A9 in den USA erhielten das Update auf Android 7.0 Nougat bereits im Januar. Nun steht die Software auch in Europa bereit.
Siri soll ab iOS 11 aus Eurem Verhal­ten und Euren Nach­rich­ten lernen
Siri könnte Euch und Eure Wünsche ab iOS 11 viel besser verstehen
Siri lernt dazu: Die künstliche Intelligenz könnte ab iOS 11 dazu in der Lage sein, sich auf Nutzer anzupassen und aus deren Verhalten zu lernen.
Google Assi­stant ab sofort in Deutsch­land für viele Android-Smart­pho­nes
Marco Engelien2
UPDATEHer damit !9Auf dem OnePlus 3 in der CURVED-Redaktion ist der Google Assistant schon angekommen.
Google bringt den Google Assistant jetzt auch in Deutschland auf sämtliche kompatible Smartphones ab Android 6.0 Marshmallow.