Yahoo Movies: Filmportal startet im Breitbildformat

Yahoo Movies präsentiert sich seit Donnerstag mit einer neuen Optik
Yahoo Movies präsentiert sich seit Donnerstag mit einer neuen Optik(© 2014 Yahoo)

"Schatz, was kommt heute im Stream?" Auf diese und weitere Fragen will  Yahoo Movies künftig Antworten liefern. Seit Donnerstag präsentiert sich die Seite als digitales Magazin in bildschirmfüllendem Gewand und bietet neben Trailern auch Interviews mit Filmstars sowie Beiträge von namhaften Filmkritikern.

"Filme zu gucken bedeutet nicht mehr, einfach ins Kino zu gehen oder sich eine DVD auszuleihen", erklärt Yahoo den Schritt im eigenen Blog. Medien würden inzwischen vermehrt auf Smartphones, Tablets und Laptops konsumiert – deshalb wolle man mit Yahoo Movies diesen Markt erschließen. Umfassende Berichterstattung der Filmwelt also lautet das neue Konzept der Seite. Ein erster Blick zeigt eine zeitgemäße Präsentation mit Kacheln, in der "The Immigrant"-Star Joaquin von "Godzilla" und einem Zeichentrick-Kinopublikum flankiert wird.

Neues Design, neuer Inhalt

Letzteres führt zu einem Essay der Filmkritikerin Lisa Schwarzbaum, die prompt mit dem passenden Thema "Pro und Contra der heutigen Sehgewohnheiten" aufwartet. Ihr Fazit nach einem kurzen Ausflug durch 100 Jahre Film- und TV-Geschichte: Der Zeitpunkt war nie besser, sich für bewegte Bilder zu interessieren. Wie praktisch, dass Yahoo diesem Umstand rein zufällig jetzt Rechnung trägt.

Yahoo Movies dürfte sich somit als eine neue Anlaufstelle für Filmliebhaber entwickeln, wenngleich viele Informationen – etwa das Fernsehprogramm – hauptsächlich für ein US-Publikum von Interesse sein dürfte. Die deutsche Seite präsentiert sich im Vergleich dazu immer noch recht bieder. Pläne, sie dem US-Vorbild anzupassen, scheint es wohl keine zu geben.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei MateBook X im Test: das Hands-on [mit Video]
Stefanie Enge
Her damit !5Das Huawei MateBook X ist kleiner als eine A4-Seite
Huawei hat in Berlin mit dem Matebook X einen Laptop vorgestellt, der kleiner ist als eine A4-Papierseite. Das Hands-on.
Galaxy S8: Iriss­can­ner lässt sich einfach über­lis­ten
Guido Karsten2
Wie die Gesichtserkennung des Galaxy S8 lässt sich auch der Irisscanner überlisten
Der Irisscanner könnte in Zukunft den Fingerabdrucksensor ablösen. Das Bauteil im Galaxy S8 lässt sich aber offenbar noch recht einfach austricksen.
Huawei P10 Plus vs. Honor 8 Pro: Wozu 200 Euro mehr zahlen? [mit Video]
4
Gleich und gleich gesellt sich gern: Huawei P10 Plus und Honor 8 Pro (v.li.)
Die Datenblätter des Huawei P10 Plus und des Honor 8 Pro lesen sich nahezu identisch, bis auf den Preis. Warum? Der Test.