Yahoo Movies: Filmportal startet im Breitbildformat

Yahoo Movies präsentiert sich seit Donnerstag mit einer neuen Optik
Yahoo Movies präsentiert sich seit Donnerstag mit einer neuen Optik(© 2014 Yahoo)

"Schatz, was kommt heute im Stream?" Auf diese und weitere Fragen will  Yahoo Movies künftig Antworten liefern. Seit Donnerstag präsentiert sich die Seite als digitales Magazin in bildschirmfüllendem Gewand und bietet neben Trailern auch Interviews mit Filmstars sowie Beiträge von namhaften Filmkritikern.

"Filme zu gucken bedeutet nicht mehr, einfach ins Kino zu gehen oder sich eine DVD auszuleihen", erklärt Yahoo den Schritt im eigenen Blog. Medien würden inzwischen vermehrt auf Smartphones, Tablets und Laptops konsumiert – deshalb wolle man mit Yahoo Movies diesen Markt erschließen. Umfassende Berichterstattung der Filmwelt also lautet das neue Konzept der Seite. Ein erster Blick zeigt eine zeitgemäße Präsentation mit Kacheln, in der "The Immigrant"-Star Joaquin von "Godzilla" und einem Zeichentrick-Kinopublikum flankiert wird.

Neues Design, neuer Inhalt

Letzteres führt zu einem Essay der Filmkritikerin Lisa Schwarzbaum, die prompt mit dem passenden Thema "Pro und Contra der heutigen Sehgewohnheiten" aufwartet. Ihr Fazit nach einem kurzen Ausflug durch 100 Jahre Film- und TV-Geschichte: Der Zeitpunkt war nie besser, sich für bewegte Bilder zu interessieren. Wie praktisch, dass Yahoo diesem Umstand rein zufällig jetzt Rechnung trägt.

Yahoo Movies dürfte sich somit als eine neue Anlaufstelle für Filmliebhaber entwickeln, wenngleich viele Informationen – etwa das Fernsehprogramm – hauptsächlich für ein US-Publikum von Interesse sein dürfte. Die deutsche Seite präsentiert sich im Vergleich dazu immer noch recht bieder. Pläne, sie dem US-Vorbild anzupassen, scheint es wohl keine zu geben.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Mix: Massen­pro­duk­tion schrei­tet nur lang­sam voran
Michael Keller
Her damit !12Die Produktion des Xiaomi Mi Mix ist offenbar sehr aufwändig
Schwierige Produktionsbedingungen: Trotz des großen Interesses konnte Xiaomi erst 100.000 Einheiten seines Konzept-Smartphones Mi Mix herstellen.
Galaxy S8: Render­bil­der zeigen Kamera und Blitz an gewohn­ter Stelle
Michael Keller16
Her damit !40Diesem Bild nach hat Samsung beim Galaxy S8 den Kameraaufbau des S7 beibehalten
Ein Hüllen-Hersteller hat Renderbilder vom Galaxy S8 geleakt. Demnach hat Samsung die Position des Blitzes für die Hauptkamera nicht verändert.
Android-Grün­der Andy Rubin soll an iPhone-Pixel-Killer arbei­ten
Michael Keller3
Her damit !11Wie das Mi Mix soll das Smartphone von Andy Rubin ein randloses Display besitzen
Kehrt Andy Rubin ins Smartphone-Geschäft zurück? Der Android-Mitbegründer soll ein Smartphone planen, das als Basis einer neuen Plattform dient.