YotaPhone 2 kommt mit zwei verbesserten Displays

YotaPhone 2: E-Ink-Display auf dem Rücken
YotaPhone 2: E-Ink-Display auf dem Rücken(© 2014 Yota Devices)

Das russische Startup Yota Devices hat seinen Zwei-Bildschirmer YotaPhone in der neuen Version vorgestellt. Das 5-Zoll-Display auf der Vorderseite liefert Bilder in Full-HD mit 442 ppi. Auf der Rückseite befindet sich wieder ein E-Ink-Display mit 235 ppi. Darauf sollen Nutzer stromsparend lesen können.

Die Rechenarbeit erledigt ein Snapdragon 800 Quad-Core-Prozessor mit 2 GB RAM. Der Vorgänger verfügte nur über einen Dual-Core-Prozessor. Der Speicherplatz ist mit 32 GB eher durchschnittlich groß. Bilder schießt die Rückkamera mit 8 Megpixeln, die Frontkamera mit nur 2 Megapixeln. Daten versendet das Russen-Smartphone mit LTE, per Bluetooth 4.0 und NFC.

Das Gerät soll Ende des Jahres auf den Markt kommen. Den Preis gab der Hersteller noch nicht bekannt. Das erste YotaPhone ging für 499 Euro über den Ladentisch.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7-Update belegt: Mit Nougat wird aus TouchWiz Samsung Expe­ri­ence
Her damit !9Samsung Experience auf dem Galaxy S7 Edge: Mit Android Nougat sagt TouchWiz offenbar Goodbye
Alles anders mit Android Nougat: In der neuesten Beta-Version für das Galaxy S7 soll die Benutzeroberfläche nicht mehr TouchWiz heißen.
Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Diamant­schwarz kommt im Dezem­ber
3
Peinlich !10Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black besitzt offenbar eine spiegelnde Oberfläche
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Flaggschiff könnte im glänzenden Schwarz auf den Markt kommen – inklusive Speicherupgrade.
iPhone 7 und 7 Plus: Akku-Hüllen von Mophie veröf­fent­licht
Guido Karsten1
Mophie Juice Pack Air
Mophie hat neue Cases herausgebracht, mit denen Ihr einen iPhone 7- oder iPhone 7 Plus-Akku erweitern könnt. Inklusive Support für kabelloses Laden.