YotaPhone 2 kommt mit zwei verbesserten Displays

YotaPhone 2: E-Ink-Display auf dem Rücken
YotaPhone 2: E-Ink-Display auf dem Rücken(© 2014 Yota Devices)

Das russische Startup Yota Devices hat seinen Zwei-Bildschirmer YotaPhone in der neuen Version vorgestellt. Das 5-Zoll-Display auf der Vorderseite liefert Bilder in Full-HD mit 442 ppi. Auf der Rückseite befindet sich wieder ein E-Ink-Display mit 235 ppi. Darauf sollen Nutzer stromsparend lesen können.

Die Rechenarbeit erledigt ein Snapdragon 800 Quad-Core-Prozessor mit 2 GB RAM. Der Vorgänger verfügte nur über einen Dual-Core-Prozessor. Der Speicherplatz ist mit 32 GB eher durchschnittlich groß. Bilder schießt die Rückkamera mit 8 Megpixeln, die Frontkamera mit nur 2 Megapixeln. Daten versendet das Russen-Smartphone mit LTE, per Bluetooth 4.0 und NFC.

Das Gerät soll Ende des Jahres auf den Markt kommen. Den Preis gab der Hersteller noch nicht bekannt. Das erste YotaPhone ging für 499 Euro über den Ladentisch.


Weitere Artikel zum Thema
Android 7.0 Nougat: Diese Geräte bekom­men das Update
7
UPDATESupergeil !103In der Preveiw-Version hieß Android 7.0 Nougat schlicht Android N.
Android 7.0 Nougat rollt für die Geräte vieler Hersteller aus ➱ Hier erfahrt Ihr, welche Smartphones und Tablets das Update kriegen.
iPhone 8: Neue Hinweise auf kabel­lose Lade­funk­tion
Unfassbar !12Apple iPhone 8 Konzept
Kommt das iPhone 8 mit einer Technologie zum kabellosen Aufladen über mehrere Meter Entfernung? Ein weiterer Hinweis deutet nun darauf hin.
Moto G5 Plus: Gele­akte Fotos deuten auf Mittel­klasse-Ausstat­tung hin
Der Nachfolger des Moto G4 Plus wird vermutlich ebenfalls ein Mittelklasse-Gerät
Vom Moto G5 Plus sind Fotos geleakt, auf denen auch die Specs des Smartphones zu sehen sein sollen. Diese deuten auf ein Mittelklasse-Gerät hin.