YouTube: Auf Android-Smartphones wird es dunkel

Für die iOS-Version von YouTube gibt es den Dark Mode schon länger
Für die iOS-Version von YouTube gibt es den Dark Mode schon länger(© 2017 CURVED)

Bei Dunkelheit Filme auf dem Smartphone gucken, ohne geblendet zu werden: YouTube erlaubt jetzt auch auf Android-Smartphones, das Design der App abzudunkeln. Die Funktion ist aber offenbar etwas spät dran.

Mehrere Nutzer werden beim Öffnen der YouTube-App auf den Dark Mode per Pop-Up-Mitteilung aufmerksam gemacht, berichtet 9to5Google. Der Rollout scheint also begonnen zu haben. Noch haben aber nicht alle Nutzer die Möglichkeit, auf das dunkle Design umzustellen. Damit reicht die Video-Plattform ein Feature nach, was es bereits seit Mitte März 2018 für das iPhone gibt. In der Browser-Version von YouTube ist der dunkle Modus sogar schon seit 2017 verfügbar. Demnach ist die Funktion für Android recht spät dran.

"Dark Mode" von YouTube schont eure Augen

Im dunklen Design zeigt YouTube bisher helle weiße Flächen in einem tiefen Grau an und ändert die Schriftfarbe entsprechend in Weiß, so dass sie auf dem dunklen Untergrund lesbar sind. Das Ganze sieht nicht nur schick aus, sondern schont auch eure Augen bei Dunkelheit, weil die App auf diesem Weg grelle weiße Flächen, die euch womöglich blenden würden, vermeidet.

Um den Modus unter Android zu aktivieren, müsst ihr in den Einstellungen der YouTube-App unter “Allgemein” den entsprechenden Schalter aktivieren. Habt ihr ein Apple-Gerät, geht ihr auf euer Profilbild, dann auf Einstellungen, schließlich auf den Punkt “Dunkles Design”. YouTube arbeitet kontinuierlich an der Optimierung seiner App, erst kürzlich versprachen die Entwickler der Plattform zusätzliche Hilfe beim Entdecken von neuen Inhalten. Auch einen Inkognito-Modus bietet die Anwendung mittlerweile.


Weitere Artikel zum Thema
Die belieb­tes­ten Apps welt­weit: Habt ihr diese Programme auf dem Handy?
Christoph Lübben
Sehr viele Nutzer haben Spotify und Facebook Messenger auf ihrem Handy installiert
Must-Have-Installationen für alle Smartphone-Besitzer? Eine Liste zeigt die weltweit beliebtesten Apps im 1. Quartal 2019.
Gratis-Netflix mit Werbung? Drei Vier­tel in Deutsch­land offen­bar dafür
Francis Lido
Weg damit !15Netflix bleibt bis auf Weiteres kostenpflichtig
Wünscht auch ihr euch ein Gratis-Netflix? Viele Nutzer wären für ein kostenloses Angebot bereit, Werbung in Kauf zu nehmen.
OnePlus 7 Pro: Deshalb sehen Netflix und YouTube beson­ders gut aus
Christoph Lübben
Das OnePlus 7 Pro hat ein deutlich besseres Display als sein Vorgänger (Bild: OnePlus 6T McLaren)
Das OnePlus 7 Pro kommt mit HDR10 Plus. Und auch Netflix sowie YouTube sollen auf dem Display des Top-Smartphones besser aussehen.