YouTube Music bekommt Charts: Künftig findet ihr beliebte Songs leichter

Die YouTube Charts auf dem Smartphone
Die YouTube Charts auf dem Smartphone(© 2018 YouTube)

YouTube Music erleichtert es euch nun, in Sachen Musik auf dem Laufenden zu bleiben: Ab sofort findet ihr auf der Plattform die sogenannten YouTube Charts. Dabei handelt es sich um Playlisten, welche die derzeit angesagtesten Songs beziehungsweise Musikvideos enthalten.

Außerdem findet ihr ihn den Charts von YouTube Music die aktuell beliebtesten Interpreten der Nutzer. Auf der Seite "Musikcharts und Statistiken" seht ihr standardmäßig die hierzulande angesagteste Musik. Über ein Pop-up-Menü könnt ihr aber auch nachschauen, was die Nutzer in anderen Ländern am liebsten hören und euch auch die weltweiten Charts anzeigen lassen.

Top 100 Songs und Videos

Auf dem Smartphone zeigt euch YouTube Music die Charts direkt auf der Startseite an. Laut dem offiziellen Blog stehen in jedem Land drei landesspezifische Playlisten und zwei weltweite zum Abruf bereit: die "Top 100 Songs" und "Top 100 Music Videos" gibt es jeweils in beiden Varianten. Diese Playlisten erhalten jeden Sonntag eine Aktualisierung – bilden also die beliebtesten Songs und Videos der vergangenen Woche ab.

Die "Top 20 Trending"-Playliste bezieht sich stets auf das jeweilige Land und ist aktueller als die anderen genannten. Hier könnt ihr beinahe in Echtzeit ablesen, was auf YouTube Music gerade angesagt ist. Denn die "Top 20 Trending"-Charts aktualisiert YouTube mehrmals am Tag. Sie eignen sich also besonders dafür, neue vielversprechende Songs zu entdecken. Sowohl Nutzer der kostenlosen als auch der Premium-Version von YouTube Music haben Zugriff auf die Charts.


Weitere Artikel zum Thema
YouTube Music und Amazon Prime Music kommen gratis auf Smart Spea­ker
Francis Lido
Amazon und Google bringen ihre Musik-Streaming-Dienste gratis auf smarte Lautsprecher
Smarte Lautsprecher mit Google Assistant bieten nun kostenlosen Zugriff auf YouTube Music. Amazon Prime Music gibt es zunächst nur in den USA gratis.
YouTube kommt auf das Fire TV – und Amazon Prime Video auf Chro­me­cast
Michael Keller
Bald könnt ihr über Amazon Fire TV wieder YouTube anschauen
Google und Amazon beenden ihren Streit: Bald könnt ihr über euer Fire TV wieder YouTube ansehen – und über euren Google Chromecast Amazon Prime Video.
Google empfiehlt Huawei P30 und P30 Pro für YouTube
Guido Karsten
Die Topmodelle Huawei P30 und P30 Pro konnten sich als YouTube Signature Devices qualifizieren
Das Huawei P30 und das P30 Pro dürfen sich nun "YouTube Signature Device" nennen. Offenbar bieten sie alle dafür erforderlichen Besonderheiten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.