YouTube Music Key: Beta-Zugang für Google Music-Nutzer

YouTube Music Key unterstützt auch Offline-Wiedergabe
YouTube Music Key unterstützt auch Offline-Wiedergabe(© 2014 YouTube / YouTube Music Key)

Beta-Einladungen für alle Google Play Music-Nutzer: Vor zwei Tagen hat YouTube offiziell seinen Streaming-Dienst YouTube Music Key vorgestellt und die Beta angekündigt, an der aber leider nur geladene Gäste teilnehmen dürfen. Wie 9to5Google nun berichtet, dürfen Google Play Music-Nutzer sich aber glücklich schätzen, denn sie erhalten automatisch eine Einladung.

Wer bereits Google Play Music-Nutzer ist, dürfte damit am heutigen Morgen eine E-Mail von Google erhalten haben. Darin erklärt das Unternehmen, dass Abonnenten einen kostenlosen und unbeschränkten Zugang zur YouTube Music Key-Beta erhalten werden. Wie bereits bei der offiziellen Vorstellung des neuen Dienstes erklärt wurde, soll der Zugang ein halbes Jahr kostenlos bleiben und Zugriff auf werbefreie Musikvideos bieten. Wer bislang noch kein zahlender Nutzer von Google Play Music ist, dem steht immerhin noch die Bewerbungsseite zur YouTube Music Key-Beta offen.

Werden YouTube Music Key und Google Play Music in Zukunft verschmelzen?

Mit YouTube Music Key und Google Play Music betreibt Google demnächst zwei Online-Dienste zur Übertragung von Musik – und fraglich ist, wie lange das so bleiben wird. Denkbar wäre, dass das Unternehmen aus Mountain View in Zukunft beide Plattformen vereinen wird, das macht auch die Einladung von Google Play Music-Nutzern zur Beta von YouTube Music Key deutlich. Mit einer echten Verschmelzung beider Angebote ist aber wohl frühestens dann zu rechnen, wenn der neue Service unter der Flagge von YouTube die Beta hinter sich gebracht hat. Man darf gespannt sein, wie sich das Endprodukt dann im Vergleich mit Spotify schlägt – und vielleicht hat Apple bis dahin ja auch eine Neuigkeit zu verkünden, die mit iTunes und Beats Music zu tun hat.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 3310 im Test: der neue "Knochen" im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien1
Supergeil !15Das Nokia 3310 ist zurück.
Ist das Highlight des MWC gar kein smartes Gerät? HMD Global bringt den Klassiker Nokia 3310 zurück. Ob sich etwas verändert hat, verrät das Hands-on.
LG G6: 64 GB, draht­lose Lade­funk­tion und Hi-Fi-Audio nicht für Deutsch­land
18
Peinlich !32Das LG G6 soll hierzulande nur 32 GB Speicherplatz besitzen
In Deutschland könnte das LG G6 ohne Hi-Fi-Sound und kabellose Ladefunktion erscheinen. Auch umfasse der interne Speicher hierzulande lediglich 32 GB.
Google Assi­stant kommt für alle Android-Smart­pho­nes ab Mars­h­mal­low
3
Her damit !27Neben dem LG G6 sollen auch alle anderen Android-Smartphones ab Marshmallow oder höher den Google Assistant bekommen
Google Assistant für alle: Die künstliche Intelligenz soll schon bald auf Android-Smartphones mit Android Marshmallow oder höher zu Verfügung stehen.