YouTube: Zoom auf 18:9-Format kommt für weitere Android-Smartphones

Einen Video-Zoom auf 18:9 hat YouTube zunächst nur für das Google Pixel 2 XL unterstützt
Einen Video-Zoom auf 18:9 hat YouTube zunächst nur für das Google Pixel 2 XL unterstützt(© 2017 CURVED)

Falls Ihr ein aktuelles Android-Smartphone mit 18:9-Display besitzt, dürfte Euch ein Update der YouTube-App womöglich freuen: Die Anwendung erhält ein neues Feature, mit dem Ihr Videos in Vollbild sehen könnt. Zuvor konntet Ihr Clips mit einem Seitenverhältnis von 16:9 nur mit schwarzen Balken am Bildrand ansehen.

Das Update der YouTube-App auf Version 12.44 hat eine Zoom-Geste im Gepäck, wie Android Police berichtet. Legt Ihr zwei Finger auf das Display und zieht diese auseinander, werden Inhalte auf Smartphones mit einem Seitenverhältnis von 18:9 in Vollbild angezeigt. Um dies zu erreichen zoomt YouTube leicht in den Clip hinein.

Vollbild für viele Android-Geräte

Bisher stand diese Funktion nur auf dem Google Pixel 2 XL ab der YouTube-Version 12.40 zur Verfügung. Das Update soll den Vollbild-Zoom zumindest auf dem Galaxy S8 Plus und dem LG V30 ebenfalls ermöglichen. Ob weitere Geräte wie das Huawei Mate 10 Pro, das LG G6, oder das Galaxy Note 8 auch von dem Update profitieren, ist noch nicht klar. Mehreren Kommentatoren auf der Webseite von Android Police zufolge sei dies aber der Fall.

Einem anderen Nutzer zufolge soll das Update aber auf dem Galaxy S8 und Galaxy Note 8 Probleme verursachen: Da YouTube die Vollbild-Funktion nun selbst eingebaut habe, funktioniert der Button von Samsungs eigener Benutzeroberfläche angeblich nicht mehr, der dieses Feature zuvor schon geboten hat.