Zombies, Run! Jogging-App mit Action-Elementen ist nun gratis erhältlich

Wem einfaches Joggen zu langweilig ist, der hat bereits seit einiger Zeit die Möglichkeit, seine Laufeinheiten mit "Zombies, Run!" etwas actiongeladener zu gestalten. Wer ungern Apps kauft und bislang kein Geld für die Laufmotivations-App ausgeben wollte, der darf sie sich für Android seit Neuestem kostenlos aus dem Play Store und für iOS aus Apples App Store herunterladen.

Per Update haben die Macher von Zombies, Run! ihre bislang kostenpflichtige App für Android und für iOS mit einem Free-To-Play-Modell versehen. Damit erhaltet Ihr die Möglichkeit, die Software kostenlos herunterzuladen und zumindest einen Teil der Funktionen gratis zu nutzen. Hierzu zählen alle Missionen der ersten Saison. Außerdem habt Ihr einmal pro Woche die Chance, eine weitere Mission freizuschalten.

Zombies, Run! ist eine Jogging-App, die Euch während Eures Lauftrainings in die Perspektive eines sogenannten Runners versetzt, der nach dem Ausbruch einer Zombie-Apokalypse Missionen als Kurier absolviert. Über Eure Kopfhörer hört Ihr während des Laufens Neuigkeiten zu Eurer aktuellen Mission und werdet beispielsweise zwischendurch zu Sprinteinlagen aufgefordert, um den Untoten Horden zu entkommen. Ein aktueller Trailer macht deutlich, wie Ihr Euch das Prozedere vorzustellen habt.

Käufer der App sollen auch profitieren

Diejenigen, die Zombies, Run! bereits gekauft haben, brauchen sich aber nicht über das neue kostenlose Angebot zu ärgern: Sie sollen nun Zugriff auf alle Missionen bis zum Ende der dritten Saison sowie zum Intervalltraining, den Renn-Missionen und zu allen Story-Missionen haben. Desweiteren können sie ebenfalls jede Woche einen Auftrag der vierten Saison freischalten.

Wer die Jogging-App Zombie, Run! nun kostenlos herunterlädt, kann für 2,99 Dollar im Monat oder für 19,99 Dollar im Jahr außerdem eine Pro-Mitgliedschaft abschließen und so unbegrenzten Zugang zu allen Story-Missionen von Saison 1-4 zuzüglich aller anderen Spielmodi erhalten. Diejenigen, die die App bereits gekauft haben, haben diese Möglichkeit ebenfalls, bloß müssen sie für die Pro-Mitgliedschaft lediglich 7,99 Dollar im Jahr bezahlen.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch: Käufer müssen zum Launch auf Netflix und Co. verzich­ten
Christoph Groth
Videostreaming ist auf der Nintendo Switch vorerst nicht möglich
Netflix muss warten: Ein Nintendo-Mitarbeiter hat bestätigt, dass die Nintendo Switch zum Marktstart kein Videostreaming erlaubt.
Insta­gram: Nun könnt Ihr Live-Videos in Stories einbin­den
Auch der CURVED-Instagram-Account könnte mit dem neuen Feature einen Livestream starten – in der Theorie
Instagram ermöglicht jetzt auch das Starten von Live Videos in Euren Stories. Die neue Funktion unterliegt allerdings kleineren Einschränkungen.
"Super Mario Kart 8 Deluxe" für Nintendo Switch: Das ist neu
Stefanie Enge1
"Super Mario Kart 8 Deluxe" bietet neue Modi, neue Strecken, neue Charaktere, neue Autos und neue Items
"Super Mario Kart 8 Deluxe" für Nintendo Switch bietet einige interessante Neuerungen gegenüber der WiiU-Version.