ZTE Axon 7: Update auf Android 7.1.1 rollt aus

Her damit !29
Das ZTE Axon 7 ist seit Juli 2016 erhältlich
Das ZTE Axon 7 ist seit Juli 2016 erhältlich(© 2016 ZTE)

Das Update auf Android 7.1.1 Nougat ist da: Ab sofort soll die Aktualisierung auf die neueste Android-Version für das ZTE Axon 7 ausrollen – nur knapp fünf Wochen, nachdem der Hersteller das Update auf Android 7.0 für das Smartphone veröffentlicht hat.

Am 16. März 2017 hat ZTE über seinen Unternehmens-Blog bekannt gegeben, dass die neue Android-Version für das Axon 7 in den USA zur Verfügung steht. Das Update beinhaltet die Sicherheits-Patches von Google mit Stand Februar 2017 und die neuen Emojis, die Euch nun mehr Berufe auch mit weiblichen Bildern darstellen lassen. Die Aktualisierung soll außerdem die Erfahrung mit Googles Virtual Reality-Plattform Daydream verbessern, die erstmals mit Android 7.0 Einzug auf dem Smartphone gehalten hat.

Vermutlich bald auch hier

Zusätzlich beinhaltet Android 7.1.1 Nougat für das Axon 7 auch eine Reihe an Bugfixes und Optimierungen für die Performance. Wann das Update auch hierzulande ausrollen wird, hat ZTE bislang leider nicht verraten. Vermutlich erfolgt der Rollout schrittweise, sodass es im besten Fall nicht mehr allzu lange dauert, bis die neue Android-Version auch bei uns zur Verfügung steht.

Wenn Ihr nachsehen möchtet, ob Android 7.1.1 bereits als OTA-Update angeboten wird, öffnet Ihr auf dem Axon 7 die "Einstellungen" und tippt anschließend auf "System Update". Dass der Rollout in naher Zukunft erfolge würde, hatte sich bereits Ende Februar 2017 durch den Release in China angedeutet. Das Smartphone mit 5,5-Zoll-Display und Snapdragon 820 ist in Deutschland seit Juli 2016 zum Einführungspreis von 449 Euro erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
LG V30 vs. Galaxy Note 8: Teaser-Videos mit Kampf­an­sage veröf­fent­licht
Christoph Lübben
Das LG V30 soll es mit dem Galaxy Note 8 aufnehmen können
Kampfansage: Zwei Teaser für das LG V30 machen deutlich, dass dieses Smartphone als direkter Konkurrent zum Galaxy Note 8 auf den Markt kommen soll.
Huawei Mate 10: Nur die "Pro"-Vari­ante soll ein rand­lo­ses Display erhal­ten
Guido Karsten
Das Huawei Mate 9 besitzt noch deutlich sichtbare Ränder über und unter dem Bildschirm
Trotz Galaxy S8, LG G6 und Essential-Phone soll das Huawei Mate 10 klassische Display-Ränder besitzen. Bei einem Pro-Modell könnte es anders aussehen.
iPhone 8: Dieses Bauteil soll die 3D-Kamera sein
Guido Karsten
Dieses Bauteil soll dem iPhone 8 eine genaue Gesichtserkennung ermöglichen
Das iPhone 8 soll eine besondere 3D-Kamera erhalten, die unter anderem eine verbesserte Gesichtserkennung erlaubt. Ein Foto soll das Bauteil zeigen.