ZTE Blade V8 Pro: Mittelklasse-Smartphone mit Dual-Kamera ist offiziell

Das ZTE Blade V8 Pro soll hervorragende Fotos ermöglichen
Das ZTE Blade V8 Pro soll hervorragende Fotos ermöglichen(© 2017 ZTE)

ZTE stellt auf der CES 2017 neues Smartphone für Hobby-Fotografen vor: Das ZTE Blade V8 Pro ist ein typisches Mittelklasse-Smartphone, bei dem vor allem ein Feature hervorsticht – die Dual-Kamera auf der Rückseite, deren Linsen jeweils mit 13 MP auflösen.

Wie andere Smartphones mit Dual-Kamera soll auch das ZTE Blade V8 Pro Fotos ermöglichen, auf denen sich das Hauptmotiv deutlich vom Hintergrund abhebt, berichtet Android Authority. Neben dem sogenannten Bokeh-Effekt, der sonst vor allem High-End-Geräte wie das iPhone 7 Plus auszeichnet, erlaubt die Kamera-App des Blade V8 Pro auch das schnelle Verschieben des Fokus im Vorschaufenster. Die Frontkamera bietet mit 8 MP eine für Mittelklasse-Smartphones des Jahres 2017 konventionelle Auflösung.

Günstiger als Honor 6X

Die übrige Ausstattung des ZTE Blade V8 Pro entspricht ebenfalls der Mittelklasse: Als Antrieb ist der Snapdragon 625-Chipsatz verbaut, der auf 3 GB RAM und 32 GB internen Speicherplatz zugreifen kann. Der interne Speicher kann per microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden; auch die gleichzeitige Verwendung von zwei SIM-Karten ist möglich. Der Akku des Blade V8 Pro hat die Kapazität von 3140 mAh, für das sichere Entsperren steht ein Fingerabdrucksensor zur Verfügung.

Mit Android 6.0 Marshmallow ist auf dem ZTE Blade V8 Pro nicht die neuste Version von Googles Betriebssystem installiert. Dafür bietet das Smartphone sowohl einen klassischen Kopfhörerausgang als auch einen USB-Port Typ-C. In den USA kann das Smartphone bereits zum Preis von knapp 230 Dollar vorbestellt werden. Damit ist das Gerät günstiger als das ebenfalls auf der CES 2017 vorgestellte Honor 6X, das auch über eine Dual-Kamera verfügt – allerdings mit deutlich niedrigerer Auflösung für Fotos und Videos.


Weitere Artikel zum Thema
Smart­phone mit einer Display-Auss­pa­rung? ZTE kann "Notch" mehr
Christoph Lübben
Etwas Freude an Experimenten hat ZTE schon mit dem Axon M bewiesen – Doppel-Display statt Doppel-Notch
Doppelt hält besser? Ein Design-Konzept von ZTE zeigt ein Smartphone, das gleich zweimal eine Notch besitzt.
ZTE Axon M im Test: Lohnt sich ein zwei­tes Display beim Smart­phone?
Jan Johannsen2
UPDATEHer damit !5Die zwei Displays des ZTE Axon M werden zu einem großen Bildschirm.
7.5
Das ZTE Axon M hat ein zweites Display auf der Rückseite. Wofür das gut ist und wie praktisch es in der Benutzung ist, erfahrt ihr in unserem Test.
ZTE Blade V9 im Test: das Güns­tige mit der Dual­ka­mera
Jan Johannsen3
UPDATEHer damit !12ZTE Blade V9 mit Dualkamera.
8.0
Das ZTE Blade V9 sieht sehr elegant aus und lockt mit einer Dualkamera. Was die kann und was das Smartphone sonst noch bietet, erfahrt ihr hier.