ZTE Blade V8: Smartphone mit Dual-Kamera für Deutschland angekündigt

Her damit !9
Das ZTE Blade V8 wird hierzulande ab März 2017 erhältlich sein
Das ZTE Blade V8 wird hierzulande ab März 2017 erhältlich sein(© 2017 ZTE)

Das ZTE Blade V8 kommt nach Deutschland: Der Smartphone-Hersteller aus China hat nun den Release seines aktuellen Modells für den hiesigen Markt angekündigt. Das Smartphone ist dem V8 Pro ähnlich, unterscheidet sich aber zum Beispiel in Bezug auf die Kameras.

Gerade erst hat ZTE auf der CES 2017 in Las Vegas das Blade V8 Pro präsentiert – doch das Mittelklasse-Smartphone mit Dual-Kamera wird voraussichtlich nicht in Deutschland erscheinen. Wie ZTE nun per Pressemitteilung bekannt gegeben hat, wird hierzulande aber das V8 erhältlich sein. Das Smartphone verfügt wie die Pro-Version über eine Dual-Kamera; allerdings löst die zweite Linse nicht ebenfalls mit 13 MP auf, sondern nur mit 2 MP. Trotzdem sollen sowohl der Bokeh-Effekt als auch 3D-Aufnahmen unterstützt werden.

Bessere Selfies, schwächerer Antrieb

Dafür hat ZTE das Blade V8 mit einer stärkeren Frontkamera ausgestattet als das Pro-Modell: Statt mit 8 MP könnt Ihr Selfies mit 13 MP aufnehmen. Unterschiede gibt es auch bei der übrigen Ausstattung: Im V8 ist der Snapdragon 435 als Antrieb verbaut, während in der Pro-Version der etwas stärkere Snapdragon 625 für die Performance zuständig ist. Auch der fest verbaute Akku hat mit 2730 mAh eine geringere Kapazität als im V8 Pro.

Beide Geräte verfügen über einen 3 GB großen Arbeitsspeicher, einen Fingerabdrucksensor und Android 7.0 Nougat als Betriebssystem. Das Display des Blade V8 misst in der Diagonale 5,2 Zoll und löst in Full HD auf. Zum Vergleich: Das Pro-Modell verfügt über einen 5,5-Zoll-Bildschirm mit gleicher Auflösung. Das V8 soll zum Release im März 2017 in den Farben Grau und Gold erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beträgt zum Markstart 269 Euro.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung verteilt welt­weit Bixby-Upda­tes
Guido Karsten
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren
Samsungs KI-Assistenz Bixby hört bisher nur in wenigen Regionen auf die Stimmen von Galaxy S8-Besitzern. Das könnte sich nun bald ändern.
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Google Home verbin­det sich nun auch via Blue­tooth
Guido Karsten
Google Home dürfte in Zukunft noch viel dazulernen
Google Home könnt Ihr nun wie einen ganz gewöhnlichen Bluetooth-Lautsprecher mit Eurem Smartphone koppeln. Zuvor war das nicht so einfach möglich.