Zubehör-Leak bestätigt: Galaxy S6 so flach wie iPhone 6

Her damit !46
Samsung Galaxy S6
Samsung Galaxy S6(© 2015 BGR)

Welche der unzähligen Gerüchte über das Samsung Galaxy S6 werden sich auf dem MWC bewahrheiten? Und wie sehr ähnelt das kommende Top-Smartphone der Südkoreaner dem iPhone 6? Ein Zubehör-Hersteller weiß laut GSMArena vorab mal wieder mehr. 

Würde man alle Leaks, Gerüchte und Insider-Informationen zum Galaxy S6 aneinanderreihen, käme mittlerweile wohl fast schon ein Roman zusammen. Der Smartphone-Case-Hersteller OBLIQ steuert jetzt ein neues Leak in Form von Bildern seiner Galaxy S6-Cases bei. Diese bestätigen, dass das nächste Samsung-Flaggschiff genau so flach ausfallen wird wie das iPhone 6. In Zahlen ausgedrückt heißt das: 6,9 Millimeter. Damit bestätigt sich der Wert, welcher bereits seit Langem im Netz kursiert.

Das Galaxy S6 wandelt auf dünnen iPhone 6-Pfaden

Bereits aus einigen Skizzen, die vor Kurzem von einer unbekannten Quelle veröffentlicht worden sind, ging hervor, dass das Galaxy S6 über iPhone 6-ähnliche Maße verfügt. Zuvor wurde zudem über eine Dicke von 7,19 Millimeter spekuliert. Doch die aktuellen Bilder des Case-Herstellers belegen die genannten 6,9 Millimeter. Befindet sich das Galaxy S6 in der Hülle, so wächst der Wert laut OBLIQ auf 9,5 Millimeter. Die Bilder der Cases zeigen zudem Aussparungen für die Kamera, den LED Blitz sowie den Herzfrequenzmesser.

Die Bestätigung darüber, dass das Galaxy S6 genau so flach ausfällt wie das iPhone 6, dürfte erneut für Diskussionen sorgen. Bereits jetzt häufen sich kritische Stimmen darüber, dass sich das kommende Samsung-Top-Smartphone optisch zu sehr an die Konkurrenz aus Cupertino anlehnt. Ob tatsächlich Verwechslungsgefahr zwischen den beiden Geräten besteht, erfahren wir spätestens am 1. März auf dem MWC 2015 in Barcelona, wo Samsung das Galaxy S6 der Öffentlichkeit präsentieren wird. Bis dahin halten wir Euch weiterhin mit unser Galaxy S6-Übersicht auf dem Laufenden.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5: Für erfolg­rei­che Kauf­emp­feh­lung gibt es Rabatt und Bonus­punkte
Michael Keller
Wie dieser Prototyp wird das fertige OnePlus 5 vermutlich nicht aussehen
Das OnePlus 5 kommt: Kurz vor dem Release hat OnePlus eine Aktion gestartet, bei der Käufer Freunde empfehlen können – und dafür belohnt werden.
Moto G5S kommt offen­bar mit Android 7.1.1
So soll das Moto G5S Plus aussehen
Das Moto G5S Plus mit aktuellem Betriebssystem: Lenovos Mittelklasse-Smartphone soll auf zwei geleakten Bildern zu sehen sein, die neue Infos liefern.
So hat sich Micro­soft das Lumia 950 ursprüng­lich vorge­stellt
3
Für das Lumia 950 waren offenbar einige nie eingebaute Features geplant
Ein Windows-Phone mit Surface Pen bedienen: Ein Video zeigt nun, was Microsoft angeblich ursprünglich für das Lumia 950 geplant hat.