Zum WM-Sieg: Goldene Beats-Kopfhörer für Löw und Co.

Peinlich !23
"Golden" nennt Modefotograf Rankin sein Werk mit Naomi Campbell
"Golden" nennt Modefotograf Rankin sein Werk mit Naomi Campbell(© 2014 Facebook/pages/Beats-by-Dre)

Da hat Apple Sony düpiert: Eigentlich hatte die FIFA Beats-Kopfhörer aus den Stadien der WM verbannt – schließlich ist der japanische Konzern offizieller Sponsor. Doch Beats revanchiert sich auf seine eigene Art: mit goldenen Beats-Kopfhörern für alle 24 Mitglieder der Deutschen Nationalmannschaft. Als Fee sprang Supermodel Naomi Campbell ein, die der Mannschaft das Geschenk präsentierte – goldene Trophäen kann man einfach nicht genug haben.

"Herzlichen Glückwunsch #GER!!!!! Ich trage beatsbydre Celebration Gold Pros, euren Preis für so eine großartige sportliche Leistung", verkündete Miss Campbell die Preisvergabe auf Instagram. Anbei ein Bild, in dem sich die Schönheit als Pokal aus Fleisch und Blut präsentiert: in ein goldenes Kleid gehüllt, in der Hand einen goldenen Fußball und mit einem Paar goldener Beats-Kopfhörer als Krone. Die sind keinesfalls nur angemalt, sondern aus 24-karätigem Gold.

Aussicht auf ein besonderes Geschenk schon vor dem Finale

Das von der FIFA ausgesprochene Trageverbot dürfte somit wenig Wirkung gezeigt haben, im Gegenteil: Da Stars wie Wayne Rooney oder Neymar Junior aus freien Stücken auf die Audio-Hardware setzen, ist der Eindruck beim Publikum viel authentischer, als wenn es sich um vorgeschriebene Produkte handelt. Sony hatte seinerseits schon Kopfhörer aus dem eigenen Hause an die WM-Teilnehmer verteilt – allerdings ohne großen Erfolg.

Bereits im Vorfeld veröffentlichte Beats ein Video, in dem Naomi Campbell der Deutschen Mannschaft ein außergewöhnliches Geschenk versprach, das nach einem Sieg auf sie warten würde. Nach dem harten Kampf haben sie sich sich das Schmuckstück auch redlich verdient. Ob bei der feierlichen Übergabe ebenso viele Selfies entstanden sind, wie Rihanna sie veröffentlicht hat, ist indes unbekannt.

Wer jetzt selbst ein Paar goldene Beats by Dr. Dre sein Eigen nennen möchte, muss tief in die Tasche greifen: Goldbeschichtete Beats-Kopfhörer sind auf Crystalrocked in einer auf 50 Stück limitierten Edition erhältlich und kosten umgerechnet knapp 1870 Euro. Allerdings basieren diese auf dem Modell Beats by Dr. Dre Studio, während die Nationalmannschaft Unikate spendiert bekommen hat, die dem Beats by Dr. Dre Pro entsprechen.


Weitere Artikel zum Thema
Gear S3 Clas­sic und Fron­tier erhal­ten Update mit vielen Verbes­se­run­gen
Guido Karsten
Auf der Gear S3 läuft anstelle von Android Wear Samsungs Tizen OS
Samsung hat für beide Varianten seiner Gear S3 ein großes Software-Update veröffentlicht. Das bringt neben Verbesserungen auch neue Features mit.
Bungie kündigt "Destiny 2" offi­zi­ell an – mehr oder weni­ger
Viele Infos zu Destiny 2 gibt es noch nicht, immerhin hat Entwickler Bungie es inzwischen selbst angeteast.
Einen Leak zu "Destiny 2" ließ Activision unkommentiert. Jetzt hat Entwickler Bungie ebenfalls ein Teaser-Bild zum Spiel veröffentlicht.
Apple arbei­tet angeb­lich an Light­ning-USB-C-Stecker und Apple Watch mit LTE
1
Apple nutzt den Lightning-Anschluss seit geraumer Zeit für iOS-Geräte
Angeblich will Apple in Zukunft iOS-Geräten einen Lightning-USB-C-Hybrid-Anschluss und der Apple Watch ein LTE-Modul ohne physische SIM spendieren.