Zum WM-Viertelfinale: Apple veröffentlicht neue "Shot on iPhone"-Clips

Die Fußball-WM 2018 in Russland geht in ihre finale Phase und Apple nutzt seine Kampagne "Shot on iPhone", um König Fußball fernab des Glamour einzufangen. Drei neue Videos zeigen den Sport in abgelegenen Regionen dieser Welt – aufgenommen mit einem iPhone.

Fußball verbindet, Fußball steht für Leidenschaft und Emotionen, Fußball ist außergewöhnlich – und das alles lässt sich mit einem iPhone festhalten, wie Apple im Rahmen seiner "Shot on iPhone"-Serie zeigen will. Für drei Kurzfilme reisten Kamerateams nur mit Smartphones und Zubehör nach Japan, Portugal und Australien. Die Künstler erstellten zum Beispiel (wie ihr oben sehen könnt) einen Clip von Mönchen, die Fußball spielen, um sich fit zu halten und um mit den Menschen aus der Gemeinde in Kontakt zu kommen.

Wirklich neutraler Boden

Zudem wurden junge weibliche Ureinwohner im australischen Outback gefilmt, wie sie ihrer großen Leidenschaft nachgehen. In Portugal trafen sich zwei rivalisierende Teams auf den Berlengas Inseln, um fernab des Festlandes den König der See zu ermitteln. Die beiden YouTube-Videos haben wir unten für euch angefügt.

"Shot on iPhone" soll die Qualitäten des iPhone in den Fokus rücken. Apple veröffentlicht daher immer wieder beeindruckende Kurzfilme, die sich mit unterschiedlichen Themen befassen. Im Februar 2018 rückten die Künstler gleichgeschlechtliche Paare auf ihren Hochzeiten in den Vordergrund und begleiteten sie bei ihrem Ehrentanz.

Ebenfalls zählen außergewöhnliche Fotografien zur "Shot on iPhone"-Reihe. Vor einem Jahr ging unter anderem ein Foto um die Welt, das zunächst nur für das private Familienalbum eines Philippiners bestimmt war. Die Aufnahme eines planschenden Kindes mit Schwimmreifen und Sonnenbrille druckte Apple in verschiedenen Ländern und Städten auf riesige Plakaten.


Weitere Artikel zum Thema
MacBook Pro (2018): So hat Apple die Tasta­tur verbes­sert
Michael Keller
Die Tastatur des MacBook Pro (2016) wird mitunter durch Staub beeinträchtigt
Apple hat neue Modelle des MacBook Pro vorgestellt. Die Tastatur soll leiser sein als bei den Vorgängern – und auch weniger fehleranfällig.
iPhone 2018: Neuer Hinweis auf drei Modelle
Christoph Lübben4
Die iPhone-Modelle für 2018 sollen das Design des iPhone X (Bild) übernehmen
Es wird im September wohl tatsächlich drei neue iPhone-Modelle von Apple geben. Zumindest gibt es einen weiteren Hinweis darauf.
iPad: Voll­ver­sion von Photo­shop kommt angeb­lich 2019
Michael Keller3
Mit Photoshop Sketch könnt ihr auf dem iPad zeichnen
Das iPad wird zur vollwertigen Bildbearbeitungs-Maschine: Adobe will angeblich 2019 eine Vollversion für das Apple-Tablet herausbringen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.