Zwei Filmstudios entwickeln eigenen Streaming-Dienst

Hollywood will Alternativen zu Netflix aufbauen.
Hollywood will Alternativen zu Netflix aufbauen.(© 2014 Netflix, CURVED Montage)

Lionsgate und Tribeca wollen eine Alternative zu Netflix aufbauen. Der Dienst soll im nächsten Jahr launchen und sowohl eigene als auch Fremdproduktionen anbieten.

"Tribeca Short List"

Die großen Hollywood-Studios folgen dem On Demand-Streaming-Trend: Lionsgate und Tribeca gaben am Wochenende bekannt, ihre eigene Videoplattform zu entwickeln. Das Portal der beiden soll in der ersten Hälfte des nächsten Jahres online gehen. Der Titel des neuen Angebots lautet "Tribeca Short List". Die beiden Unternehmen wollen auf der Netflix-Alternative sowohl eigene als auch Produktionen anderer Filmstudios ausstrahlen.

"Tribeca Short List will ein Dienst sein, bei dem man Filme, die man nie zu sehen bekam, die man vergessen hatte oder immer sehen wollte, endlich bekommt", erklären die Betreiber ihr neues Online-Portal. Welche Streifen der Streaming-Service damit konkret anbieten wird, ist noch nicht bekannt.

Steigender Druck von Netflix

Weitere Details wie etwa die Preisstruktur des On Demand-Portals verraten die Partner noch nicht. Der beliebte Streaming-Dienst Netflix hat in der jüngeren Vergangenheit einige Vertreter der Hollywood-Szene verärgert: Das Unternehmen hat mit Adam Sandler und einigen Filmproduktionen exklusive Deals abgeschlossen, um Hollywood-Streifen zeitgleich zum Kinostart anzubieten. Das eigene Online-Angebot von Lionsgate und Tribeca ist ein Versuch, den Stellenwert von Netflix in der Filmbranche einzudämmen.

Netflix lässt sich davon jedoch nicht beirren und hat erst am Samstag drei neue Serien-Eigenproduktionen angekündigt.


Weitere Artikel zum Thema
PS5-Release-Termin könnte fest­ste­hen – Vorbe­stel­lung ab diesem Tag?
Guido Karsten
UPDATEHer damit6PlayStation 5 Controller
Der PS5 Release soll Ende des Jahres erfolgen. Ein neuer Leak könnte nun aber den exakten Starttermin für Vorbestellungen herausgefunden haben.
"Aldi-AirPods" zum Spar­preis: Lohnen sich die 25 Euro?
Michael Keller
Die Aldi-Kopfhörer Maginon BIK-3 (Bild) besitzen ein größeres Case als die Apple AirPods
Bei Aldi gibt es aktuell kabellose Kopfhörer im AirPods-Look. Wo sind Gemeinsamkeiten und Unterscheide zum Original? Und wie ist der Klang?
E-Scoo­ter mit Stra­ßen­zu­las­sung: Darauf müsst ihr vor dem Kauf achten
Christoph Lübben
Ein Beispiel für E-Scooter mit Straßenzulassung: Der Trittbrett Kalle
Ihr wollt euch einen E-Scooter mit Straßenzulassung besorgen? Hier erfahrt ihr die wichtigsten Dinge, die ihr vor der Anschaffung wissen müsst.