Flappy Bird: News und Fotos

Seit der Moorhuhnjagd haben Vögel nicht mehr so süchtig gemacht wie Flappy Bird: Die gleichnamige App war im Frühjahr 2014 der Überraschungserfolg schlechthin. Das simple Spielprinzip und der hohe Schwierigkeitsgrad sorgen bei Spielern für genau die richtige Mischung aus Sucht und Frust, um ein weltweiter Erfolg zu werden. Allerdings wurde das auch dem Entwickler schnell zu viel.

Das Spielprinzip von Flappy Bird ist äußerst einfach: Ein Vogel bewegt sich von links nach rechts, dabei befindet er sich eigentlich die ganze Zeit über im freien Fall. Ein Tipp auf den Touchscreen, und der kleine Piepmatz macht mit einem Flügelschlag einen Satz nach oben. Mit dieser hopsenden Flugweise müsst Ihr Hindernisse überwinden: Röhren erscheinen regelmäßig am rechten Spielfeldrand und beenden den Flug, wenn der Vogel mit ihnen kollidiert. Für jede durchflogene Röhre erhaltet Ihr einen Punkt. Was simpel klingt, verspricht tatsächlich einen hohen Suchtfaktor. Grafisch hat das Spiel einen NES-Charme und erinnert an die alten Super Mario-Konsolenspiele, ideal also für schwer zu frustrierende Retro-Gamer.

Flappy Bird als globales Phänomen

Der riesige weltweite Erfolg Flappy Bird kam auch für einen Entwickler Dong Nguyen völlig überraschend – Anfang Februar brachte ihm das Spiel mehr als 50.000 Dollar pro Tag ein. Das einfach zu kopierende Spielprinzip sorgte außerdem dafür, dass innerhalb von kürzester Zeit unzählige Klone im Umlauf waren und das Original plötzlich an die Spitze der App-Downloads schoss. Gleichzeitig kamen immer mehr Kritiker und Neider auf den Plan, auch verbargen sich hinter den Klonen immer mehr Applikationen, die mit Malware vollgestopft waren.

Vom eigenen Erfolg überfordert

Von seiner eigenen Berühmtheit und einiger heftiger Kritik an seinem Spiel und sich selbst überfordert entfernte Nguyen das Spiel Anfang 2014 trotz großem finanziellen Erfolg aus Play- und App Store – allerdings machte er Hoffnung, dass das Spiel vielleicht doch wiederkommen könnte. Neben zahlreichen Klonen und für Android noch immer im Netz verfügbaren Installationsdateien ist das originale Flappy Bird derzeit nur für Windows Phone erhältlich. Nutzer von Microsofts Mobil-Betriebssystem können sich also einem der einfachsten und suchtgefährlichsten Spielen, die je einen Smartphone-Bildschirm geziert haben, erfreuen.

Alle Spezifikationen
Anbieter (Entwickler).GEARS Studios, Dong Nguyen
Preisgratis
Kategorie (Spiel, Produktivität, ...)Spiele
Alle passenden Tipps
Flappy Bird erfordert hohe Konzentration.
Flappy Bird: Tipps für erfolg­rei­ches Flügel­schla­gen
Z_Michael_Keller

Quasi jeder spielt Flappy Bird und allesamt treibt sie das knifflige Spiel in den Wahnsinn. Das muss nicht so sein, wenn Ihr unsere Tipps beachtet.