Google Nexus 9: Test, Preise und Fotos

Verfügbar seit Nov 2014

Testergebnis
7.3
Google Nexus 9
Top
  • Cooles Design ...
  • Schönes Display ...
  • Top Performance
Flop
  • ... mit Verarbeitungsmängeln
  • ... mit Lichthöfen
  • Hoher Preis

Handliches Top-Tablet mit gutem Sound: Das Google Nexus 9 präsentiert sich als Multimedia-Tablet, das als ständiger Begleiter geeignet ist. Zu den Features gehören die für den Hersteller HTC typischen BoomSound-Lautsprecher auf der Vorderseite, ein Nachteil ist der begrenzte Speicherplatz.

Das Herzstück des Google Nexus 9 ist der Prozessor Nvidia Tegra K1, der auch 64 Bit unterstützt. Seine zwei Kerne sind jeweils mit 2,3 GHz getaktet. Unterstützt wird der Prozessor von 2 GB RAM, wodurch eine schnelle Rechengeschwindigkeit gewährleistet wird. Als interner Speicherplatz stehen wahlweise 16 GB oder 32 GB zur Verfügung, die nicht erweitert werden können. Dadurch lassen sich leider nicht allzu viele Apps, Filme oder Fotos auf dem Gerät aufbewahren.

Scharfes Display und hochwertige Verarbeitung

Das IPS-Display des Google Nexus 9 misst in der Diagonale 8,9 Zoll und löst mit 2048 x 1536 Bildpunkten auf. Daraus ergibt sich die Pixeldichte von 288 ppi. Die Hauptkamera bietet eine Auflösung von 8 MP, während die Frontkamera lediglich mit 1,6 MP auflöst. Das Gehäuse des Tablets ist aus Metall und damit stabil – dank der Rundungen und der Soft-Grip-Rückseite liegt es gleichzeitig auch gut in der Hand.

Der Akku mit der Kapazität von 6700 mAh soll laut Hersteller eine Betriebszeit von bis zu 9,5 Stunden garantieren. Im Stand-by-Modus hält der Akku bis zu 720 Stunden durch. Das Gewicht für die WLAN-Version des Tablets beträgt 425 Gramm; mit LTE-Modul ausgestattet wiegt das Gerät etwa 11 Gramm mehr.

Das Google Nexus 9 ist ab November 2014 im deutschen Handel erhältlich. Zum Release kostet das Tablet mit WLAN und 16 GB Speicherplatz 399 Euro. Mit WLAN und 32 GB internem Speicher beträgt der Preis 489 Euro. Die LTE-Version beinhaltet 32 GB Speicherplatz und kostet zur Einführung 569 Euro. Das Google Nexus 9 erscheint in den Farben Schwarz, Weiß und Sand.

Alle Spezifikationen
Größe153,68 x 228,25 x 7,95 mm
Gewicht436, 425 g
Display8,9 Zoll IPS
Kamera-Auflösung8 Megapixel
Prozessor64-bit Nvidia Tegra K1
Speicherkapazität32, 16GB
BetriebssystemAndroid 5 Lollipop
Erweiterbarer Speichernein
Front-Kamera-Auflösung1,6 Megapixel
FarbeSand, Schwarz, Weiß
ProdukttypTablet
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz2 / 2,5GHz
Grafik-ChipNvidia Kepler GPU
Akkuleistung6700 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb720 / 9,5 h
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung569, 399, 489 €
StatusErhältlich, Angekündigt, 0
MartkeinführungNov 2014
Das Google Nexus 9 findest du in diesen CURVED Toplisten:
Alle Toplisten findest du auf der Übersichtsseite

Artikel zu "Google Nexus 9"
Peinlich !7Android 7.1.1 bringt Launcher Shortcuts auch aufs Nexus 5X.
Android 7.1.1 Nougat ist da: die Neuhei­ten im Über­blick
Marco Engelien1

Die wenigsten Smartphones haben das Update auf Android 7.0 Nougat erhalten, da legt Google schon die Android 7.1.1 für Pixel- und Nexus-Geräte nach.

Her damit !5Auf manchen Chromebooks funktioniert der Play Store schon.
Andro­meda: Google könnte sein neues Betriebs­sys­tem am 4. Okto­ber zeigen
Marco Engelien1

Google will Android und Chrome OS verschmelzen. Codename: Andromeda. Erste Tests laufen bereits. Zeigt Google am 4. Oktober mehr als nur Hardware?

Her damit !33Android N
Android 7.0 Nougat: die Neuhei­ten des Systems im Über­blick [mit Video]
Marco Engelien1

Nach fünf Vorschauversionen hat Google endlich die finale Version von Android 7.0 Nougat zum Download freigeben. Was neu ist, zeigen wir Euch hier.

Her damit !60Endlich ist Android 7.0 Nougat da.
Android 7.0 Nougat: Googles neues Betriebs­sys­tem ist da
Marco Engelien

Google liefert wie versprochen: Android 7.0 Nougat ist fertig und steht ab sofort für Nexus-Geräte zur Verfügung. Wann ziehen andere Hersteller nach?

Her damit !13Android N soll schon bald für das Nexus 9 erscheinen
Nexus 9 soll "schon bald" Android 7.0 Nougat erhal­ten
Christoph Groth1

Ein US-Mobilfunkanbieter listet für das Nexus 9 bereits ein Update auf Android 7.0 Nougat. Demnach soll die finale Version "demnächst" erscheinen.

Her damit !12Ein Nachfolger für das eingestellte Nexus 9 könnte schon in Arbeit sein
Nexus 9: HTC bestä­tigt das Ende des Tablets – Nach­fol­ger im Anmarsch?
Michael Keller2

HTC hat offiziell bestätigt, das Nexus 9 nicht mehr herzustellen. Doch das Unternehmen könnte bereits ein neues Tablet für Google entwickeln.