Google Nexus 9: News und Fotos

Verfügbar seit Nov 2014
Testergebnis
5.2
Google Nexus 9
Top
  • Cooles Design ...
  • Schönes Display ...
  • Top Performance
Flop
  • ... mit Verarbeitungsmängeln
  • ... mit Lichthöfen
  • Hoher Preis

Handliches Top-Tablet mit gutem Sound: Das Google Nexus 9 präsentiert sich als Multimedia-Tablet, das als ständiger Begleiter geeignet ist. Zu den Features gehören die für den Hersteller HTC typischen BoomSound-Lautsprecher auf der Vorderseite, ein Nachteil ist der begrenzte Speicherplatz.

Das Herzstück des Google Nexus 9 ist der Prozessor Nvidia Tegra K1, der auch 64 Bit unterstützt. Seine zwei Kerne sind jeweils mit 2,3 GHz getaktet. Unterstützt wird der Prozessor von 2 GB RAM, wodurch eine schnelle Rechengeschwindigkeit gewährleistet wird. Als interner Speicherplatz stehen wahlweise 16 GB oder 32 GB zur Verfügung, die nicht erweitert werden können. Dadurch lassen sich leider nicht allzu viele Apps, Filme oder Fotos auf dem Gerät aufbewahren.

Scharfes Display und hochwertige Verarbeitung

Das IPS-Display des Google Nexus 9 misst in der Diagonale 8,9 Zoll und löst mit 2048 x 1536 Bildpunkten auf. Daraus ergibt sich die Pixeldichte von 288 ppi. Die Hauptkamera bietet eine Auflösung von 8 MP, während die Frontkamera lediglich mit 1,6 MP auflöst. Das Gehäuse des Tablets ist aus Metall und damit stabil – dank der Rundungen und der Soft-Grip-Rückseite liegt es gleichzeitig auch gut in der Hand.

Der Akku mit der Kapazität von 6700 mAh soll laut Hersteller eine Betriebszeit von bis zu 9,5 Stunden garantieren. Im Stand-by-Modus hält der Akku bis zu 720 Stunden durch. Das Gewicht für die WLAN-Version des Tablets beträgt 425 Gramm; mit LTE-Modul ausgestattet wiegt das Gerät etwa 11 Gramm mehr.

Das Google Nexus 9 ist ab November 2014 im deutschen Handel erhältlich. Zum Release kostet das Tablet mit WLAN und 16 GB Speicherplatz 399 Euro. Mit WLAN und 32 GB internem Speicher beträgt der Preis 489 Euro. Die LTE-Version beinhaltet 32 GB Speicherplatz und kostet zur Einführung 569 Euro. Das Google Nexus 9 erscheint in den Farben Schwarz, Weiß und Sand.

Alle Spezifikationen
Größe153,68 x 228,25 x 7,95 mm
Gewicht436, 425 g
Display8,9 Zoll IPS
Kamera-Auflösung8 Megapixel
Prozessor64-bit Nvidia Tegra K1
Speicherkapazität32, 16GB
BetriebssystemAndroid 5 Lollipop
Erweiterbarer Speichernein
Front-Kamera-Auflösung1,6 Megapixel
FarbeSand, Schwarz, Weiß
ProdukttypTablet
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz2 / 2,5GHz
Grafik-ChipNvidia Kepler GPU
Akkuleistung6700 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb720 / 9,5 h
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung569, 399, 489 €
StatusAusverkauft, Angekündigt, 0
MartkeinführungNov 2014
Das Google Nexus 9 findest du in diesen CURVED Toplisten:
Alle Toplisten findest du auf der Übersichtsseite
Alle passenden Tipps
Die aktuelle Nummer eins unter den besten Android-Tablets: Das Samsung Galaxy Tab S4
Die besten Android-Tablets 2019: Welche Geräte sich für euch lohnen
Francis Lido

Das Galaxy Tab S4 ist eines der besten Android-Tablets 2019. Wir verraten euch, auf welche Geräte das noch zutrifft.

Das Surface Go ist quasi ein Tablet mit Windows – und es gibt Alternativen
Micro­soft Surface Go: Alter­na­ti­ven zum Windows-Tablet
Christoph Lübben

Das Microsoft Surface Go oder ein anderes Gerät? Gerade für Uni und Arbeit gibt es mittlerweile Tablets, die eine Alternative zum Windows-Gerät sind.

Nicht jedes öffentliche WLAN ist auch sicher.
Gratis-WLAN im Café, an der Uni: So surft ihr sicher und anonym im Hots­pot
Arne Schätzle

Im Restaurant, im Hotel oder im Bahnhof, fast überall gibt's kostenloses WLAN. Mit unseren Tipps seid ihr im öffentlichen Hotspot sicher unterwegs.

Retro-Spiele sind wie gemacht für Smartphones
Android-Spiele für das Tablet: Retro-Titel, die sich lohnen
Lars Wertgen

"Final Fantasy", "GTA San Andreas" und Co.: Für euer Android-Tablet gibt es zahlreiche Retro-Games, die heute so viel Spaß machen wie damals.

Tablets wie das Galaxy Tab S4 sind auch für das Auto ganz praktisch
Android Auto: So macht ihr euren Wagen mit einem Tablet smar­ter
Christoph Lübben

Android Auto läuft auch auf dem Tablet. Was ihr dafür benötigt, welche Einschränkungen es gibt und wie ihr Probleme löst, erklären wir euch hier.

"Fortnite" könnt ihr auch auf dem iPad gegen andere Nutzer spielen
"Fort­nite"-Cross­play-Ratge­ber: So spielt ihr gegen Nutzer ande­rer Systeme
Christoph Lübben

"Fortnite" ermöglicht Spieler mit verschiedenen Systemen gemeinsam zu zocken. Wir erklären euch, was ihr dafür tun müsst und was zu beachten ist.