Grand Theft Auto – San Andreas: News und Fotos

Fahren und Schießen – mit diesen beiden Aufgaben sind Spieler von Grand Theft Auto – San Andreas hauptsächlich beschäftigt. In der offenen Spielwelt des Vice City-Nachfolgers der GTA-Reihe kann sich frei bewegt werden, um die zahlreichen Aufgaben zu lösen.

Grand Theft Auto – San Andreas ist mit knapp 2,5 GB eines der größten Spiele, die für mobile Geräte erhältlich sind. Die Anwendung kostet für die Betriebssysteme Android und iOS etwa sechs Euro; für Windows Phone 8 kostet das Spiel ungefähr fünf Euro.

Storymodus und drei Städte

Die Geschichte des Spiels ist in den frühen 90er Jahren angesiedelt: Der Protagonist CJ muss in San Andreas gleichzeitig seine Familie retten und die Kontrolle über die Straßen erlangen. Die Spieler von Grand Theft Auto – San Andreas sind aber keinesfalls an die Fortführung der Geschichte gebunden, sondern können auch einfach die drei zur Verfügung stehenden Städte erkunden: San Andreas, Los Santos und Las Venturas. Features wie frei wählbare Radiosender beim Autofahren wurden auch in die mobile Version integriert.

Die Steuerung erfolgt wahlweise über den Touchscreen oder einen externen Controller, wobei die Kamera und die Bewegung der Spielfigur separat gesteuert werden. Die Grafik wurde von der Firma War Drum Studios extra an mobile Geräte angepasst, sodass die Beleuchtung und die Effekte bestmöglich zur Geltung kommen können.

Aufgrund der dargestellten Gewalt und des obszönen Humors ist das Mindestalter zum Herunterladen des Spiels bei iTunes mit 17 Jahren angegeben. Im Play Store von Google wird der Inhalt als Stufe 1 – Hoch eingestuft.

Alle Spezifikationen
Anbieter (Entwickler)Rockstar Games Inc.
Preis5,99
Kategorie (Spiel, Produktivität, ...)Spiele