Huawei MediaPad M2: News und Fotos

Verfügbar seit Jul 2015
Testergebnis
6.1
Huawei MediaPad M2
Top
  • Gute Ausstattung
  • Günstiger Preis
Flop
  • mittelmäßige Kameras
  • Lautsprecher bieten kaum Mehrwert

Mittelklasse-Tablet mit gutem Sound: Das Huawei MediaPad M2 ist ein Gerät, das vor allem für die Wiedergabe von Medien gedacht ist. Das Tablet ist seit dem Sommer 2015 in Deutschland erhältlich.

Das LCD-Display des Huawei MediaPad M2 misst in der Diagonale 8 Zoll und löst mit 1920 x 1080 Pixeln in Full HD auf. Daraus ergibt sich eine Pixeldichte von 283 ppi. Zum Vergleich: Das Galaxy Tab S2 8.0 bietet eine Pixeldichte von 320 ppi, während das Display des iPad Air mini 4 sogar 326 ppi aufweist. Die Maße des MediaPad M2 betragen 214,8 x 124 x 7,8 mm bei einem Gewicht von 330 Gramm.

Leistung und Kameras

Als Herzstück kommt im Huawei MediaPad M2 der Kirin 930 zum Einsatz. Der Prozessor verfügt über 8 Kerne, die jeweils mit 2 GHz getaktet sind. Der Arbeitsspeicher hat die Größe von 2 GB. Als interner Speicherplatz stehen wahlweise 16 oder 32 GB zur Verfügung, die bei Bedarf per microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden können.

Die Hauptkamera des Huawei MediaPad M2 löst mit 8 MP auf, während die Frontkamera eine Auflösung von nur 2 MP bietet. Bei Videoaufnahmen beträgt die maximale Bildrate der Hauptkamera 30 Bilder pro Sekunde.

Verbindungen und Features

Als Verbindungsmöglichkeiten stehen mit dem Huawei MediaPad M2 WLAN, NFC und Bluetooth 4.0 zur Verfügung. Huawei bietet das Tablet zudem auch in einer LTE-Variante an.

Das Hauptfeature des Huawei MediaPad M2 sind die Stereo-Lautsprecher, die sich bei normaler Ansicht am oberen und unteren Ende des Tablets befinden. Beim Spielen erweist sich die Positionierung der Lautsprecher als Nachteil, da sie vom Nutzer im Landscape-Modus verdeckt werden. Der Sound des Tablets ist nicht herausragend, aber besser als bei vergleichbaren Geräten, wie unser Test zeigt.

Preise und Verfügbarkeit

Als Betriebssystem ist auf dem Huawei MediaPad M2 Android 5.1.1 Lollipop vorinstalliert, das durch die hauseigene Benutzeroberfläche EMUI in der Version 3.1 ergänzt wird. Das Tablet ist hierzulande in den Farben Schwarz oder Silber-Weiß verfügbar.

Der Preis für das Huawei MediaPad M2 beginnt bei 279 Euro – dafür erhaltet Ihr die WLAN-Ausführung mit 16 GB Speicherplatz und 2 GB RAM. Die Premium-Version mit 32 GB internem und 3 GB Arbeitsspeicher kostet 329 Euro; für die LTE-Version verlangte Huawei zum Release 349 Euro.

Alle Spezifikationen
Größe214,8 x 124 x 7,8 mm
Gewicht330 g
Display8 Zoll IPS
Kamera-Auflösung8 Megapixel
ProzessorKIRIN 935
Speicherkapazität16. 32GB
BetriebssystemAndroid 5.1
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung2 Megapixel
FarbeSilber, Gold
ProdukttypTablet
Arbeitsspeicher2. 3GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-SD, Micro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 2GHz
Grafik-ChipMali-T628
Akkuleistung4800 mAH
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
StatusAusverkauft
MartkeinführungJul 2015
Das Huawei MediaPad M2 findest du in diesen CURVED Toplisten:
Alle Toplisten findest du auf der Übersichtsseite
Alle passenden Tipps
Das Huawei P10: ein preiswertes Smartphone mit flotter Hardware
Huawei P10 kaufen: Ausstat­tung, Preis und Unter­schiede zum Plus-Modell
Francis Lido

Wenn ihr ein Huawei P10 kaufen möchtet, braucht ihr vorab vermutlich noch ein paar Informationen. Diese haben wir für euch zusammengestellt.

Das Huawei Mate 10 Pro hat eine edle Glasrückseite
Huawei Mate 10 Pro kaufen: Das müsst Ihr wissen
Christoph Lübben

Ihr könnt das Huawei Mate 10 Pro seit November 2017 im Handel kaufen. Wir haben alle wichtigen Infos zu dem Top-Gerät für euch.

Die Dualkamera des Huawei Mate 10 Lite muss sich nicht verstecken
Huawei Mate 10 Lite: Tipps für schö­nere Fotos
Francis Lido

Mit zwei Dualkameras bietet das Huawei Mate 10 Lite Fotografen mehr als so manches Premium-Smartphone. Wir zeigen Euch, wie Ihr das ausnutzt.

Der SIM-Slot befindet sich beim Huawei Mate 10 Pro auf der linken Seite
Huawei Mate 10 Pro: SIM-Karte einle­gen leicht gemacht
Christoph Lübben2

Ohne SIM-Karte könnt Ihr nicht alle Features des Huawei Mate 10 Pro nutzen. So legt Ihr eine SIM in das Smartphone ein.

Das Huawei Mate 10 Lite kommt ab Werk mit Android Nougat
Huawei Mate 10 Lite: Akku-Tipps für eine längere Lauf­zeit
Francis Lido

Ihr nutzt das Huawei Mate 10 Lite oft intensiv und würdet gern die Laufzeit verlängern? Wir zeigen Euch, wie Ihr länger mit einer Akkuladung auskommt.

Das Huawei Mate 10 Pro punktet mit einer guten Kamera
Huawei Mate 10 Pro: 4 Tipps zum Aufneh­men von Videos
Lars Wertgen

Mit dem Huawei Mate 10 Pro könnt Ihr schöne Videos machen. Damit Euch noch bessere Clips möglich sind, haben wir ein paar Tipps für Euch.