Huawei nova: News und Fotos

Verfügbar seit Sep 2016 aktualisiert am 04. September 2017 12:20
Testergebnis
6.6
Huawei Nova
Top
  • Akkulaufzeit
  • Display
  • schickes Design
  • Schnellladefunktion
Flop
  • vergleichsweise teuer

Neben dem MediaPad M3 hat Huawei das Huawei nova auf der IFA 2016 in Berlin vorgestellt. Wir zeigen Euch das handliche Smartphone mit 5-Zoll-Display in der Detailansicht.

Handlich und mit Snapdragon 625

Das 5-Zoll-Gerät liegt mit seiner Größe gut in der Hand. Mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel ist das Display mit IPS-Technologie ausgestattet. Bei einer Größe von 141,2 x 69,1 x 7,7 Millimetern kommt es auf ein Gewicht von leichten 146 Gramm. Der Qualcomm-Chipsatz Snapdragon 625 sorgt dabei für Leistung. Seine acht Kerne takten jeweils mit 2,0 Gigahertz und werden von drei Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt. Zur Verfügung stehen 32 Gigabyte interner Speicher, die mit einer microSD-Karte auf bis zu 128 Gigabyte erweitert werden können.

Kamera und besondere Features

Die Hauptkamera löst mit 12 Megapixeln aus und hat eine Brennweite von f2.2. Die Frontkamera löst derweil mit acht Megapixeln auf und sorgt für gute Selfie-Qualität. Zusätzlich kommt das Huawei nova mit Fingerprint 3.0: Mit diesem kann das Gerät mit einem Fingertippen entsperrt werden, könne Anrufe angenommen und Fotos durchgeblättert werden sowie Zugriff auf das Benachrichtigungsfeld genommen werden.

Der Akku des nova kommt mit 3.020 mAh und soll im Standby-Modus für bis zu 400 Stunden ausreichen. Ausgestattet ist das Smartphone zudem mit Android 6.0 Marshmallow und der hauseigenen Benutzerfläche EMUI 4.1. Verbunden werden kann es über WLAN und Bluetooth 4.1 und USB Typ-C.

Release und Erhältlichkeit

Das Huawei nova wird mit einem Ladegerät, USB-Kabel und Kopfhörern ausgeliefert. Es wird in den Farben Grau, Silber und Gold in der Standard-SIM- oder Dual-SIM-Ausführung zu kaufen sein. Ihr erhaltet es zum Preis von 399 Euro – wann es erscheint, steht noch nicht fest. Sobald es dazu nähere Informationen gibt, findet Ihr sie hier.

Alle Spezifikationen
Größe141,2 x 69,1 x 7,7 mm
Gewicht146 g
Display5 Zoll IPS
Kamera-Auflösung12 Megapixel
ProzessorSnapdragon 625
Speicherkapazität32GB
BetriebssystemAndroid 6.0 Marshmallow mit EMUI 4.1
Erweiterbarer Speichernein
Front-Kamera-Auflösung8 Megapixel
FarbeGrau, Silber, Gold
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher3GB
4G/LTEja
DatentransferUSB-C, Micro-SD, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz8 / 2GHz
Akkuleistung3020 mAH
Dual-Simja
Stylusnein
Fingerabdruckscannerja
Preis bei Markteinführung399 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungSep 2016
Alle passenden Tipps
Das Display des Huawei P30 Pro kann viel Energie eures Akkus verbrauchen
Akku sparen mit dem Huawei P30 Pro: Tipps für eine längere Lauf­zeit
Christoph Lübben

Euer Huawei P30 Pro hält nicht lange genug durch? Mit ein paar einfachen Tricks könnt ihr viel Akku sparen.

Weg damit !9Das Huawei Mate 20 Pro besitzt wie das P20 Pro eine Triple-Kamera
Huawei Mate 20 Pro und Huawei P20 Pro im Vergleich: Schwere Entschei­dung?
Francis Lido

Ihr könnt euch nicht zwischen Huawei Mate 20 Pro und P20 Pro entscheiden? Hier erfahrt ihr, was die beiden so besonders macht.

Peinlich !6Das Huawei P30 Pro hat eine noch bessere Kamera als sein Vorgänger
Huawei P30 Pro vs. Huawei P20 Pro: Die Flagg­schiffe im Vergleich
Francis Lido

Huawei P30 Pro oder P20 Pro? Wir helfen euch bei der Entscheidung zwischen den beiden Top-Smartphones

Das Huawei P30 Pro zeichnet sich besonders durch die Kamera aus – mit der ihr gute Bilder machen könnt
Huawei P30 Pro: Kamera-Tipps für den Foto-König
Christoph Lübben

Kamera-Tipps für das Huawei P30 Pro: Mit unseren Tipps meistert ihr das Smartphone und macht noch bessere Fotos.

Supergeil !9Der SIM-Kartenschlitten des Huawei P30 Pro befindet sich an der unteren Kante
Huawei P30 Pro: Sim-Karte einle­gen – das müsst ihr tun
Guido Karsten

Der Kartenschlitten des Huawei P30 Pro lässt sich mit Speicher- und SIM-Karten bestücken. Dabei müsst ihr jedoch etwas beachten.

Die drei Linsen des Huawei Mate 20 Pro übernehmen für euch den schwierigsten Teil
Huawei Mate 20 Pro: So nutzt ihr den "Licht­ma­le­rei"-Modus
Lars Wertgen

Die Kamera des Huawei Mate 20 Pro lässt euch in der Dunkelheit mit Licht und am Tag mit Wasser spielen. Wie euch das gelingt, erklären wir euch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.