Huawei nova: Testbericht und Fotos

Verfügbar seit Sep 2016 aktualisiert am 04. September 2017 12:20
Testergebnis
6.8
Huawei Nova
Top
  • Akkulaufzeit
  • Display
  • schickes Design
  • Schnellladefunktion
Flop
  • vergleichsweise teuer

Neben dem MediaPad M3 hat Huawei das Huawei nova auf der IFA 2016 in Berlin vorgestellt. Wir zeigen Euch das handliche Smartphone mit 5-Zoll-Display in der Detailansicht.

Handlich und mit Snapdragon 625

Das 5-Zoll-Gerät liegt mit seiner Größe gut in der Hand. Mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel ist das Display mit IPS-Technologie ausgestattet. Bei einer Größe von 141,2 x 69,1 x 7,7 Millimetern kommt es auf ein Gewicht von leichten 146 Gramm. Der Qualcomm-Chipsatz Snapdragon 625 sorgt dabei für Leistung. Seine acht Kerne takten jeweils mit 2,0 Gigahertz und werden von drei Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt. Zur Verfügung stehen 32 Gigabyte interner Speicher, die mit einer microSD-Karte auf bis zu 128 Gigabyte erweitert werden können.

Kamera und besondere Features

Die Hauptkamera löst mit 12 Megapixeln aus und hat eine Brennweite von f2.2. Die Frontkamera löst derweil mit acht Megapixeln auf und sorgt für gute Selfie-Qualität. Zusätzlich kommt das Huawei nova mit Fingerprint 3.0: Mit diesem kann das Gerät mit einem Fingertippen entsperrt werden, könne Anrufe angenommen und Fotos durchgeblättert werden sowie Zugriff auf das Benachrichtigungsfeld genommen werden.

Der Akku des nova kommt mit 3.020 mAh und soll im Standby-Modus für bis zu 400 Stunden ausreichen. Ausgestattet ist das Smartphone zudem mit Android 6.0 Marshmallow und der hauseigenen Benutzerfläche EMUI 4.1. Verbunden werden kann es über WLAN und Bluetooth 4.1 und USB Typ-C.

Release und Erhältlichkeit

Das Huawei nova wird mit einem Ladegerät, USB-Kabel und Kopfhörern ausgeliefert. Es wird in den Farben Grau, Silber und Gold in der Standard-SIM- oder Dual-SIM-Ausführung zu kaufen sein. Ihr erhaltet es zum Preis von 399 Euro – wann es erscheint, steht noch nicht fest. Sobald es dazu nähere Informationen gibt, findet Ihr sie hier.

Alle Spezifikationen
Größe141,2 x 69,1 x 7,7 mm
Gewicht146 g
Display5 Zoll IPS
Kamera-Auflösung12 Megapixel
ProzessorSnapdragon 625
Speicherkapazität32GB
BetriebssystemAndroid 6.0 Marshmallow mit EMUI 4.1
Erweiterbarer Speichernein
Front-Kamera-Auflösung8 Megapixel
FarbeGrau, Silber, Gold
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher3GB
4G/LTEja
DatentransferUSB-C, Micro-SD, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz8 / 2GHz
Akkuleistung3020 mAH
Dual-Simja
Stylusnein
Fingerabdruckscannerja
Preis bei Markteinführung399 €
StatusErhältlich
MartkeinführungSep 2016
Preise ohne Vertragsbindung
Alle passenden Tipps
Beim Huawei P Smart (2019) könnt ihr die Tastentöne und Tastenvibration deaktivieren
Huawei P Smart (2019): So schal­tet ihr Tasten­töne und Tasten­vi­bra­tion aus
Sascha Adermann

Ihr wollt Tastentöne und -Vibration des Huawei P Smart (2018) ausschalten oder den "Nicht stören"-Modus nach Plan nutzen? Wir erklären, wie es geht.

Die Kamera des Huawei P Smart (2019) ermöglicht tolle Bilder
Huawei P Smart (2019): Kamera einstel­len und tolle Fotos machen
Francis Lido

Die Dualkamera des Huawei P Smart (2019) kann sich sehen lassen, wenn ihr sie richtig einstellen könnt. Wir geben euch Tipps für schöne Fotos.

Das Huawei P Smart (2019) bietet eine Gesichtserkennung
Huawei P Smart (2019) einrich­ten: Hilfe für die ersten Schritte
Francis Lido

Ihr habt euch gerade ein neues Huawei P Smart (2019) gekauft? Wir verraten euch, wie ihr es schnell einrichtet.

Her damit !33Gewinne, gewinne, gewinne: Wir verlosen das Huawei P Smart (2019)
Gewinn­spiel: CURVED verlost das Huawei P Smart (2019)
Curved-Redaktion

Jetzt mitmachen: Wir verlosen unter allen Teilnehmern das brandneue Huawei P Smart (2019). Hier geht's zur Anmeldung.

Das Huawei P Smart (2019) bietet verschiedenen Möglichkeiten, Screenshots zu erstellen
Huawei P Smart (2019): Screens­hot machen und weitere prak­ti­sche Tipps
Francis Lido

Wir verraten euch, wie ihr mit Huawei P Smart (2019) Screenshots macht. Außerdem erfahrt ihr unter anderem, wie die Hotspot-Einrichtung funktioniert.

Das große Display des Huawei P Smart (2019) solltet ihr mit Panzerglasfolie schützen
Nütz­li­ches Zube­hör für Huawei P Smart (2019): Panzer­glas und mehr
Sascha Adermann

Das Huawei P Smart (2019) ist günstig, aber gut. Wir haben uns Gedanken gemacht, welches Zubehör für das Mittelklasse-Smartphone sinnvoll ist.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.