Huawei Watch: Test, Preise und Fotos

Verfügbar seit Okt 2015
Testergebnis
8.3
Huawei Watch
Top
  • edles Design
Flop
  • hoher Preis

Huawei präsentierte auf dem MWC 2015 in Barcelona mit der Huawei Watch eine neue Smartwatch, die in Sachen Optik auf edel anmutende Eleganz setzt. Darüber hinaus hat das Wearable auch technisch einiges zu bieten.

[Update vom 14. März 2017] Das Update auf Android Wear 2.0 soll noch im März ausrollen.

Die Huawei Watch wirkt durch ihr rundes Edelstahlgehäuse ganz gemäß des immer mehr um sich greifenden Trends wie ein klassischer Chronograf. Plastik sucht man bei der neuen Smartwatch vergeblich. Das von Saphirglas geschützte 1,4 Zoll große AMOLED-Display zeichnet sich durch eine Pixeldichte von 286 ppi aus. Das Gehäuse besteht dabei aus kratzfestem Edelstahl. An der Seite befindet sich eine kleine Krone, die gleichzeitig als Home Button dient.

Huawei Watch: der schicke Smartwatch-Allrounder

Im Inneren der Huawei Watch arbeitet ein Chip von Qualcomm, der mit 1,2 GHz getaktet ist. Dabei stehen der Smartwatch 512 MB Arbeitsspeicher sowie 4 GB interner Speicher zur Verfügung. Das Wearable ist mit Smartphones kompatibel, auf denen Android ab Version 4.3 läuft. Damit verbindet sich die Hardware am Handgelenk dann über Bluetooth 4.1, um dem Träger Benachrichtigungen zu E-Mails, SMS, Anrufen und Terminen anzuzeigen.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen der Uhr zählen ein Bewegungssensor, ein Barometer sowie ein Herzfrequenzmesser. Diese Tools überwachen die Aktivitäten des Nutzers und merken, ob dieser rennt, geht, wandert, schläft oder Fahrrad fährt. Huawei will im Zuge dessen Partnerschaften mit Google Fit und Jawbone eingehen.

Die Huawei Watch kostete zum Marktstart in der Classik-Variante mit Kunststoffgehäuse 399 Euro. Ein Modell mit Metallgehäuse gab es zum Release für 449 Euro und eine vergoldete Elite-Version für 699 Euro.

Alle Spezifikationen
Anbieter/EntwicklerHuawei
DatentransferBluetooth, WLAN
BetriebssystemAndroid Wear
Kompatibel mitAndroid 4.3 und iOS 8.2 oder höher
SensorenDistanz, Puls, Schrittzähler, Lage, Beschleunigung, Luftdruck
Interner Speicher4 GB
ABMESSUNGEN (HÖHE X BREITE X TIEFE)42 x 42 x 11,3 mm
FarbeGold, Schwarz, Silber
StatusErhältlich
Preis bei Markteinführungab 399€
Das Huawei Watch findest du in diesen CURVED Toplisten:
Alle Toplisten findest du auf der Übersichtsseite
Preise ohne Vertragsbindung
Alle passenden Tipps
Die Apple Watch Series 3 mit LTE-Modul besitzt einen roten Punkt auf der Krone
Apple Watch Series 3 kaufen: Das soll­tet ihr beach­ten
Francis Lido

Ihr wollt eine Apple Watch Series 3 kaufen, wisst aber nicht welche? Hier erfahrt Ihr alles über die verschiedenen Modelle.

Das Synchronisieren von Musik wird mit Apple Watch und watchOS 4 leichter
Apple Watch: Musik unter watchOS 4 und iOS 11 synchro­ni­sie­ren
Michael Keller

Beim Training mit der Apple Watch Musik hören: Das Synchronisieren der Songs wird mit iOS 11 und watchOS 4 einfacher. Wir erklären Euch, wie es geht.

Im "Stumm"-Modus der Apple Watch gibt es weder Klingeln noch Vibrieren
Apple Watch: "Nicht Stören"-, "Stumm"- und "Thea­ter"-Modus erklärt
Michael Keller1

Die Apple Watch könnt Ihr auf "Stumm", "Theater" oder "Nicht stören" stellen. Wir erklären Euch die Unterschiede zwischen den Modi.

Mit der Apple Watch könnt Ihr Euren Mac oder Euer MacBook auch ohne Passwort-Eingabe entsperren
Mac oder MacBook mit der Apple Watch entsper­ren – so geht's
Christoph Lübben

Ihr könnt Euren Mac oder Euer MacBook mit der Apple Watch automatisch entsperren. Alles über Voraussetzungen und Einrichtung erfahrt Ihr hier.

Anrufe könnt Ihr von der Apple Watch auf das iPhone umleiten
Apple Watch: So könnt Ihr einen Anruf mit dem iPhone fort­set­zen
Michael Keller

Mit der Apple Watch könnt Ihr Anrufe annehmen und später auf dem iPhone fortsetzen. Wir erklären Euch, wie Ihr dabei am besten vorgeht.

Mit der Apple Watch Series 2 könnt Ihr Euch ins Wasser wagen
Apple Watch Series 2: Das soll­tet Ihr bei Kontakt mit Wasser beach­ten
Felix Kreutzmann

Bevor und nachdem Ihr mit der Apple Watch Series 2 ins Wasser geht, solltet Ihr einige Dinge berücksichtigen. Die Wassersperre zum Beispiel.