LG G Watch R: News und Fotos

Verfügbar seit Dez 2014
Testergebnis
5.2
LG G Watch R
Top
  • Sehr gutes, rundes Display
  • Gute Akkulaufzeit
Flop
  • Sehr wuchtiges Design
  • Haptik entspricht nicht der Optik

Mit der G Watch R liefert LG eine runde Version seiner Smartwatch nach und bleibt damit zumindest beim Design auf der Höhe der Zeit. Mit einem Look, der sich deutlich dichter an klassischen Sport-Armbanduhren orientiert, als dies bei der Konkurrenz von Samsung und Motorola der Fall ist, will der koreanische Hersteller im Wearable-Segment pünktlich zur IFA 2014 punkten.

Der Großteil der Technik der G Watch R ist mit dem Vorgängermodell identisch: Auch hier sorgt ein Snapdragon 400 mit 1,2 Gigahertz für die nötige Leistung, um Android Wear auf der Smartwatch flüssig laufen zu lassen. Ein halbes Gigabyte RAM und vier Gigabyte interner Speicher vervollständigen die Hardware-Basis, die in einer IP67-zertifizierten Hülle vor Wasser und Staub geschützt ist.

Feine Verbesserungen der LG G Watch R

Ein paar kleine Verbesserungen hat LG der G Watch R neben dem runden 1,3-Zoll-Display ebenfalls spendiert: Der Akku ist mit 410 mAh etwas größer als der des Vorgängers und auf der Rückseite befindet sich ein optischer Herzfrequenzsensor. Da die Smartwatch auch Bahnen im Schwimmbad oder eine heiße Dusche verkraftet, wird das runde Gerät damit für Sportler eine ganze Ecke interessanter.

Verlängerter Arm des Smartphones

Wie auch die originale G Watch besitzt die G Watch R keine Möglichkeit, als Standalone-Wearable ohne Smartphone-Anbindung zu funktionieren. Extra Apps für Android Wear könnten Fähigkeiten wie einen eigenen Musik-Player allerdings künftig nachrüsten. Über ein Mobilfunkmodul verfügt die Smartwatch dennoch nicht, so bleibt sie eine Verlängerung des Smartphones am Hangelenk – allerdings mit rundem Display und dem klassischen Uhren-Look.

Alle Spezifikationen
Anbieter/EntwicklerLG
DatentransferBluetooth
BetriebssystemAndroid Wear
Wasserdicht67 IP
SensorenBeschleunigung, Lage, Kompass, Puls
Akkulaufzeit36 Stunden
Interner Speicher4 GB
ABMESSUNGEN (HÖHE X BREITE X TIEFE)53,6 x 46,4 x 9,7 mm
StatusAusverkauft
Preis bei Markteinführung299€
Das LG G Watch R findest du in diesen CURVED Toplisten:
Alle Toplisten findest du auf der Übersichtsseite
Alle passenden Tipps
Dem Homescreen der Samsung Gear S3 lassen sich Widgets hinzufügen
Samsung Gear S3: So legt ihr Widgets an
Francis Lido

Ihr wollt der Samsung Gear S3 Widgets hinzufügen oder diese löschen? Wir erklären euch, wie ihr die Verknüpfungen auf der Smartwatch verwaltet.

Die Samsung Gear S3 könnt ihr über die Einstellungen mit Bluetooth-Kopfhörer oder -Lautsprecher verbinden
Samsung Gear S3: Musik hören mit der Smart­watch
Christoph Lübben

Von MP3 bis Spotify: Mit der Samsung Gear S3 könnt ihr Musik hören – auch ohne Smartphone. So verbindet ihr Kopfhörer und kopiert Songs.

Die Samsung Gear S3 in der "Frontier"-Ausführung
Samsung Gear S3: Backup erstel­len – so sichert ihr die Smart­watch
Francis Lido

Ihr wollt ein Backup von eurer Samsung Gear S3 anlegen? Wir zeigen euch, wie ihr das problemlos hinbekommt.

Viele Smartwatches und Fitnesstracker errechnen die von euch verbrannten Kalorien
Fitness­tra­cker oder Smart­watch? So unter­schei­den sich die Sport-Gadgets
Curved-Redaktion1

Ihr wollt euch ein Wearable kaufen, könnt euch aber nicht zwischen Fitnesstracker, Smartwatch und Hybrid-Watch entscheiden? Wir helfen euch dabei.

Es gibt ein paar Tricks und Apps, mit denen ihr die Daten eurer Wearables noch besser überblicken und in Relation setzen könnt. Wir stellen sie euch vor.
Mit diesen Tricks und Apps holt ihr noch mehr aus eurem Fitness­tra­cker raus
Tina Klostermeier

Fitnesstracker und -Apps sammeln allerhand Daten: Wir zeigen euch, wie ihr all eure Fitnessdaten in Relation setzt und die Gadgets effizienter macht.

Wetten, dass auch ihr noch mehr aus eurem Wearable rausholen könnt?
Fitness­tra­cker besser nutzen: Diese 7 Anwen­d­er­feh­ler soll­tet ihr vermei­den
Tina Klostermeier2

Diese 7 Anwenderfehler mit dem Fitnesstracker wirken sich auf euer Aktivitäts- und Kalorienkonto aus – und letztlich auf eure Form.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.