Sony Xperia Z1 Compact: Testbericht und Fotos

Verfügbar seit Jan 2014
Testergebnis
4.8
Sony Xperia Z1 Compact
Top
  • selbe Ausstattung wie das Z1
  • bequeme Einhandbedienung
  • starke Kamera
  • klein und leicht
Flop
  • schwacher Akku
  • kleinteiliger Touchscreen

Genauso stark wie der Verwandte: Der auffälligste Unterschied zwischen dem Sony Xperia Z1 Compact und dem großen Bruder ist die Display-Diagonale. Die kompakte Ausgabe kommt mit 4,3 statt 5 Zoll aus. Die Auflösung ist mit 1280 x 720 Pixeln zwar etwas geringer, aber nicht minder scharf.

Der Helligkeitswert liegt mit sagenhaften 569,2 cd/m2 sogar noch über dem des Xperia Z1. Lobenswert ist auch, dass Sony dem Xperia Z1 Compact für das Innere die gleiche Leistung wie dem Flaggschiff spendiert: Ein Snapdragon-800-SoC mit einer Taktrate von 2,2 GHz treibt das Smartphone in Zusammenarbeit mit 2 GB RAM zügig an.

Top-Ausstattung inklusive 20-Megapixel-Kamera

Auch bei der weiteren Ausstattung hat Sony nicht gekleckert, sondern geklotzt. Schnelles LTE und WLAN sind an Bord, die 20,7-Megapixel-Kamera liefert starke Bilder. Betriebssystem bei Auslieferung des Smartphones ist Android 4.3. Das 137 Gramm schwere Sony Xperia Z1 Compact ist staub- und wasserdicht, der 2300-mAh-Akku soll laut Hersteller eine Gesprächszeit von 18 Stunden ermöglichen. Der interne Speicherplatz von 16 GB ist dank oder wegen zahlreicher vorinstallierter Anwendungen zu gut einem Drittel belegt. Per MicroSD-Karte lässt sich der Speicher aber um bis zu 64 GB erweitern.

Alle Spezifikationen
Größe127 x 64,9 x 9,5 mm
Gewicht137 g
Display4,3 Zoll LCD
Kamera-Auflösung20 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 800
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemAndroid 4.3
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung2 Megapixel
Farbegelb, pink, schwarz, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz4 / 2,2GHz
Grafik-ChipQualcomm Adreno 330
Akkuleistung2300 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb670 / 18 h
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung499 €
StatusErhältlich, Ausverkauft
MartkeinführungJan 2014
Preise ohne Vertragsbindung
Alle passenden Tipps
"Fortnite" könnt ihr auch auf dem iPad gegen andere Nutzer spielen
"Fort­nite"-Cross­play-Ratge­ber: So spielt ihr gegen Nutzer ande­rer Systeme
Christoph Lübben

"Fortnite" ermöglicht Spieler mit verschiedenen Systemen gemeinsam zu zocken. Wir erklären euch, was ihr dafür tun müsst und was zu beachten ist.

Mit ein paar Tricks könnt Ihr die Performance des Xperia XZ Premium verbessern
Xperia XZ Premium: So verbes­sert Ihr seine Leis­tung
Michael Keller

Mit dem Smart Cleaner und der Nutzung einer SD-Karte könnt Ihr die Leistung des Xperia XZ Premiums verbessern. Wir erklären Euch, wie das geht.

Die Hauptkamera des Sony Xperia X Performance besitzt keinen mechanischen Bildstabilisator
Xperia X Perfor­mance: Tipps für noch bessere Video­auf­nah­men
Guido Karsten

Die 23-MP-Hauptkamera des Sony Xperia X Performance kann tolle Videoaufnahmen anfertigen. Trotzdem solltet Ihr ein paar Dinge beachten.

Das Sony Xperia X Performance ist mit hochauflösenden Kameras ausgestattet
Xperia X Perfor­mance: Kamera-Tipps für schö­nere Fotos
Christoph Groth

Das Xperia X Performance ist wie das Xperia X mit einer Top-Kamera ausgestattet. Mit folgenden Tipps holt Ihr das Optimum aus der Hardware heraus.

Die Leistung des Xperia X Performance geht zulasten des Akkus
Xperia X Perfor­mance: Akku-Tipps für eine längere Lauf­zeit
Christoph Groth

Beim Xperia X Performance ist der Name Programm. Allerdings schlägt sich die Leistung auf den Akkuverbrauch nieder. So spart Ihr Energie.

Für das Sony Xperia X Performance benötigt Ihr eine Nano-SIM-Karte
Xperia X Perfor­mance: SIM-Karte einle­gen
Michael Keller

Zum Telefonieren und Surfen benötigt Ihr für das Xperia X Performance eine SIM-Karte. Wir erklären Schritt für Schritt, wie Ihr diese einlegt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.