UE Megablast: Testbericht und Fotos

Verfügbar seit Dez 2017
Testergebnis
8.7
Ultimate Ears MEGABLAST
Top
  • wasserdicht
  • Lautstärke-Größe-Verhältnis
  • Sound
Flop
  • Keine Multiroom-Funktionalität
  • Micro-USB-Anschluss nicht mit jedem Kabel zu erreichen

Ultimate bringt mit den Ultimate Ears Megablast einen Lautsprecher auf den Markt, der mit integrierter Sprachassistentin Alexa ausgestattet sind. Was der Megablast so drauf hat, hat CURVED zusammengefasst.

Bekanntes Design

Die Produktkategorie intelligenter Lautsprecher erfreut sich immer größerer Beliebtheit, denn Amazon hat mit seinen Echo-Lautsprechern einen absoluten Trend gesetzt. Die neuen Ultimate Ears Megablast der Logitech-Tochter erinnern vom Design stark an die Vorgängermodelle und kommen im altbekannten Dosen-Design, sind etwas kantiger und schwerer geworden. Die Verarbeitungsqualität bleibt weiterhin hochwertig und zeichnet sich durch ein hohes Maß an Robustheit aus.

Alleskönner

Bis zu einem Meter Wassertiefe hält der UE Megablast stand und eignet sich somit hervorragend für jede Art von Outdoor-Vergnügen. Ob Strand, unter der Dusche oder auch in der Badewanne: der Megablast kann überall mit hingenommen werden. Bluetooth ist weiterhin als Schnittstelle verfügbar, neu hingegen ist die WLAN-Schnittstelle und eine Anbindung der Amazon-Sprachassistentin Alexa.

Preis & Verfügbarkeit

Die Ultimate Ears Megablast liegen preislich bei 300 Euro und sind in sechs Farben erhältlich.

Alle Spezifikationen
Anbieter/EntwicklerUE
DatentransferUSB, WLAN, Bluetooth
FarbeGraphit, Türkis, Grau, Weinrot, Blau, Gelb
StatusErhältlich
Preis bei Markteinführung299,99€
Das UE Megablast findest du in diesen CURVED Toplisten:
Alle Toplisten findest du auf der Übersichtsseite
Preise ohne Vertragsbindung
Alle passenden Tipps
Auf der CES 2020 wurden nicht nur Innovationen im Food-Sektor vorgestellt.
Die High­lights der CES 2020 – Die Inno­va­tio­nen machen Lust auf die Zukunft
Lukas Klaas

Die CES 2020 brachte uns einige interessante Innovationen. Wir haben die Highlights der Messe für Unterhaltungselekronik zusammengefasst.

Smartwatches und Fitnesstracker sind sich sehr ähnlich - es gibt aber auch fundamentale Unterschiede.
Smart­watch oder Fitness­tra­cker: Wo liegt eigent­lich der Unter­schied?
Lukas Klaas

Fitnesstracker und Smartwatches sind beliebter denn je. Wo genau der Unterschied zwischen den Geräteklassen liegt, erfahrt ihr im Artikel.

Ein Kopfhörer-Highlight 2019: Die AirPods Pro.
Unsere Kopf­hö­rer des Jahres 2019: Ein klei­ner CURVED-Jahres­rück­blick
Martin Haase

Das Jahr 2019 stand im Zeichen der Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer – mit Noise-Cancelling. Zwei Modelle sind uns dabei nachhaltig im Kopf geblieben.

Kein Fitnesstracker, aber Lukas' Liebling: Die Huawei Watch GT 2.
CURVED-Jahres­rück­blick: Unsere Fitness­tra­cker des Jahres 2019
Martin Haase

Im vergangenen Jahr waren es besonders die kleinen Dinge, die uns ins Schwitzen gebracht haben: Fitnesstracker. Unsere Lieblinge 2019.

Induktive Ladestation? Ja, aber nicht nur das.
Smart­phone Gadgets 2019: Die smar­tes­ten Devi­ces des Jahres
Tobias Birzer

Smarte Gadgets, die das Leben mit dem Smartphone noch besser machen, gibt es viele. Hier einige unserer Favoriten.

Eure AirPods Pro könnt ihr mit iOS-, aber auch mit Android-Geräten koppeln
AirPods Pro koppeln: Mit dem iPhone und Android-Smart­pho­nes
Lars Wertgen

Eure AirPods Pro könnt ihr mit einem iPhone, iPad oder Android-Smartphones koppeln. Hier erfahrt ihr, was ihr dafür tun müsst.