Damen Smartwatch: Die perfekte Uhr für jeden Anlass

Her damit !18
Apple-Watch-Series4_Hermes-lifestyle
Apple-Watch-Series4_Hermes-lifestyle(© 2019 2019 Apple Inc.)

Smartwatches zeigen nicht nur die Zeit an, sondern auch unseren Herzschlag; machen uns (theoretisch) gesünder und aktiver. Aber Smartwatches sind längst auch Mode-Accessoire. Wir zeigen dir, welche Damen Smartwatch wann am besten passt. 

  • Je nach Anlass passt die Damen Smartwatch mal besser, mal schlechter
  • Armbänder gibt es von dezent sportlich bis elegant in Rosé-Gold
  • Wie Smartwatches helfen, gesünder zu leben

Wenn’s direkt etwas edler sein darf, ist die Apple Watch Series 4 die erste Wahl für die Dame. Das Ziffernblatt aus Rosé-Gold rundet jede Damenuhr perfekt ab. Und auch wenn die Apple Watch durch ihr großes 40 oder 44 Millimeter OLED-Display ganz klar als smarte Uhr zu erkennen ist, hat sie die Eleganz eines klassischen Zeitanzeigers und ist damit auch wunderbar als Damen Smartwatch geeignet. Apples Stärke liegt vor allem auch in der Variabilität. Fashion und Design müssen sich dem Anlass anpassen, müssen sich wandeln können.

Für ein gehobenes Restaurant darf es weißes Leder für die Damen Smartwatch sein oder auch ein Milainese-Stahl-Armband. Ist der Rahmen eher eine Bar oder trifft man sich draußen, reicht auch ein gleichfarbener Sportloop. Diese bestehen aus atmungsaktivem Nylongewebe und arbeiten mit weichen Polstern, sind also sehr angenehm zu tragen. Generell eine ziemlich gute Wahl für den Sommer. Um die Apple Watch Series 4 allerdings richtig auszukosten, braucht man iOS, ergo ein iPhone. 

Handschmeichler von Samsung

Frauen, die bei der Wahl ihrer Damen Smartwatch eher ein Android-Smartphone bevorzugen, bekommen mit der Samsung Galaxy Watch ein ähnlich hochwertiges Damenmodell. Auch hier ist die Vignette in Rosé-Gold gehalten und es gibt viele Watch-Faces, die mit goldenem Hintergrund die Uhr aussehen lassen, wie ein normaler Handschmeichler. 

Genau wie Apple, könnt ihr bei Samsungs Smartwatch zwischen sehr vielen unterschiedlichen Armbändern wählen und so problemlos die Damen Smartwatch unterstreichen. Das ist schön, weil man an verschiedenen Abenden auch immer ein anderes Band tragen kann: Leider hat Samsung noch kein weißes Leder im Angebot, nur schwarz und braun. Bei den Silikon-Armbändern gibt’s hingegen sehr viel Auswahl, um die Damen Smartwatch dem eigenen Auftritt anzupassen.

Luxus für die Frau

Luxuriös geht’s auch bei Huaweis Damen Smartwatch mit der GT Elegant zu: Das Gehäuse – inklusive Vignette – ist komplett in weiß gehalten, was in der Smartwatch-Kateogrie sehr selten ist und insgesamt etwas klassischer aussieht. Und auch bei Huawei ist das Schöne, dass sich die Android-Uhr beliebig erweitern und im Design variieren lässt. Insbesondere weil Huawei sehr hochwertige Lederarmbänder im Angebot hat, die nah rankommen an das Gefühl, eine klassische Uhr zu tragen

Damen, die preislich etwas flexibler sind und eine Luxus-Marke am Handgelenk tragen möchten, sei zudem die Michael Kors Access empfohlen. Michael Kors ist der einzige Hersteller aktuell, der Android-Modelle anbietet, bei denen auch die Edelstahlarmbänder in Rosé-Gold oder Weiß-Gold gehalten sind. Hier treffen Googles WearOS-Betriebssystem auf eine Premium-Qualität, die sonst wenn überhaupt nur die Apple Watch anbietet. 

Ein ultimativer Fitness-Tracker

Die Youtuberin Casey Neistat schwört auf die Garmin Vivoactive 3 als ultimativer Fitness-Tracker.Bei der Wahl der richtigen Damen-Sportuhr ist nämlich nicht nur die Hardware wichtig, die Qualität von Pulsmesser und Schrittzähler, sondern auch die Software. Die Garmin ist komplett auf Fitness getrimmt, auch ihr Design ist eher das einer Outdoor-Android-Smartwatch.

Sie zählt nicht nur Schritte, sondern auch Treppenstufen, Sprünge, die überwundenen Höhenmeter beim Klettern, die Anzahl der Kilometer beim Schwimmen und Radfahren. Ihr könnt sogar die Länge der Bodenberührung messen – also wie lange berührt der Fuß den Boden und wie hoch sind die Abstände eurer Schritte. So lässt sich die eigene Geschwindigkeit noch einmal optimieren. 

Marathon in Planung

Was uns besonders gut gefällt: Die Software von Garmin wird nicht nur mit dem Smartphone (Android oder iOS) synchronisiert, es gibt auch eine Desktop-Software für die vielen Kategorien des Fitness-Trackers. Wer gerade seinen ersten Marathon 2019 plant, der profitiert von den sehr umfangreichen Planungsfeatures und kann sogar Triathlon-Pläne runterladen, die helfen, die Fitness nach und nach zu skalieren. 

Spannend ist auch Samsungs Ansatz mit der S-Health-App, die spezielle Community-Funktionen ermöglicht. Ihr könnt Freunde hinzufügen, Routen teilen und natürlich Ziele. Man fängt an sich gegenseitig zu pushen, wenn Freunde anfangen zusammen Laufen zu gehen und Fitness stärker in ihren Alltag zu integrieren. Samsung Health hat zudem den umfassendsten Ansatz und trackt auch effektiv Kalorien und Koffein-Zufuhr. Und genau dafür sind Smartwatches super: Sie erinnern uns daran, besser, gesünder und bewusster zu leben. 

Früher Rolex, heute Smartwatch

Die Apple Watch  ist die Manager-Uhr für den Business-Alltag. Es ist durchaus faszinierend zu sehen, wie viele ehemalige Rolex-Träger heute auf Smartwatches setzen, einfach weil die vielen Apps im Zusammenspiel mit iOS den Berufsalltag erleichtern. Apple hat verstanden, dass Komfort alles ist: Die Lufthansa-App ist super, weil man nicht mehr sein Telefon zücken muss beim Einchecken am Gate. Die Integration von Terminen via iCal ist exzellent und es sorgt dafür, dass man alles ein bisschen effektiver erledigt. Damit eignet sie sich selbstredend auch optimal als Damen Smartwatch für die Business-Frau von Welt.

Studien besagen, dass wir unser Smartphone jeden Tag um die 200 mal in die Hand nehmen. Wenn eine Smartwatch das auf auf 50 reduzieren kann, dann ist das super. Die meisten E-Mails können auch mal kurz warten. Und die meisten Nachrichten via Facebook und Twitter sind so irrelevant, dass es nicht weh tut, wenn man nicht auf jeden Post kommentiert. Schließlich kommen iOS-Sprachassistenten ins Spiel: „Siri, füge Meeting um 14 Uhr mit Brand-Marketing“ hinzu - ist schnell gesagt, die Hybrid-Smartwatch versteht es prompt und setzt einen Kalendereintrag. Oh und hey - Apple Pay. Kein Rumkramen mehr nach der Brieftasche, in der sich die Kreditkarte versteckt. Kurzum: Die Apple Watch eignet sich auch optimal als Damen Smartwatch für die Business-Frau von Welt.

Hybrid-Smartwatch für Android

Im Android-Reich ist die Samsung Galaxy Watch die Hybrid-Smartwatch Nummer 1. Die meisten intelligenten Uhren sind in erster Linie Fitness-Traker, nur wenige bieten darüberhinaus optimierte Apps für den Büroalltag an. Die Galaxy Watch setzt auf das Tizen-OS, welche viele Apps mit sich bringt, die ihr vom Smartphone gewohnt seid. Uber etwa: Das Display zeigt an, wo sich der Fahrer befindet und vibriert, wenn er ankommt. Das ist praktisch und erspart das permanente Kontrollieren des Telefons.

Durch den eingebauten NFC-Chip erlaubt es zudem Samsung Pay: Ihr könnt einfach eure Kreditkarte hinterlegen und direkt damit bezahlen. Funktioniert ähnlich problemlos wie bei der Apple Watch und man gewöhnt sich schnell daran. Es ist schlicht komfortabler als die Geldbörse samt Kreditkarte zu zücken.

Premium-Gefühl für die eigene Seniorität

Wer die eigene Seniorität noch etwas unterstreichen will, landet auch im Büroalltag schnell bei der Access von Michael Kors anschauen. Die Luxusmarke bietet am meisten Premium-Gefühl von allen Android-Anbietern, weil nicht nur die Vignette, sondern das ganze Gehäuse sowie das Metallarmband in etwa Rosé-Gold, Weiß-Gold oder Silber gehalten ist. Dank WearOS gibt's zudem Zugriff auf Google Pay und es wird gemunkelt, dass auf der bald stattfindenden Google IO Entwicklerkonferenz in San Francisco im Mai bereits die nächste WearOS-Generation gelauncht wird.

 

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch Series 3 kaputt? Viel­leicht bekommt ihr eine Series 4 gratis
Francis Lido
Weg damit !7Eine kaputte Apple Watch Series 3 soll der Hersteller teilweise durch die Apple Watch 4 (Bild) ersetzen
Eure Apple Watch Series 3 ist beschädigt? Wie wäre es mit einer Apple Watch 4? Manche Kunden bekommen bald das neue Modell statt einer Reparatur.
Smart­watch mit SIM: Diese Uhren haben mobi­les Inter­net
Francis Lido
Eine Apple Watch mit SIM macht euch unabhängiger vom Smartphone
Ihr sucht eine Smartwatch mit SIM? Wir empfehlen euch drei Modelle, die auch ohne Smartphone viele Features bieten.
Apple Watch Series 4 erhält "Display des Jahres"-Award
Francis Lido
Weg damit !5Die Apple Watch Series 4 besitzt ein hervorragendes Display
Apples Designer haben hervorragende Arbeit geleistet: Die Apple Watch Series 4 hat eine Auszeichnung für das "Display des Jahres" erhalten.