Lautsprecher fürs Handy: fette Bässe und kleine Klangwunder

Bluetooth-Lautsprecher sorgen für beste Unterhaltung – unterwegs und daheim
Bluetooth-Lautsprecher sorgen für beste Unterhaltung – unterwegs und daheim(© 2019 JBL)

Bluetooth-Lautsprecher fürs Handy sorgen für guten Sound und Unterhaltung – unterwegs und daheim. Die Auswahl an Mini-Speakern, die sich kabellos mit dem Smartphone oder Tablet verbinden lassen, ist inzwischen riesig. Wir stellen drei der besten Geräte für jede Gelegenheit vor.

Der Mai ist gekommen und mit ihm die Lust, endlich wieder raus zu gehen. Ob beim Wandern in den Bergen, beim Chillen mit Freunden im Park oder auf dem Roadtrip gen Süden darf natürlich der passende Sound nicht fehlen. Der kommt heute meistens von der Smartphone-Playlist und aus einem tragbaren Bluetooth-Speaker. Doch welcher ist der richtige Lautsprecher fürs Handy?

Diese Frage lässt sich so pauschal nicht beantworten. Während die einen vor allem ein günstiges Gerät haben wollen, legen die anderen Wert auf höchste Klangqualität und volle Bässe – und sind bereit, dafür einen höheren Preis zu bezahlen. Einerseits soll ein Bluetooth-Lautsprecher fürs Handy klein und handlich sein, andererseits soll der Akku möglichst lange durchhalten.

Die Ansprüche an die beliebten Mini-Lautsprecher sind also sehr unterschiedlich. Wir haben deshalb nach Lautsprechern gesucht, die für verschiedene Gelegenheiten die besten Geräte sind und jeweils ihre ganz eigenen Stärken besitzen.

Fetter Bass für Draußen: JBL Flip 4

Mit dem Flip 4 von JBL kann die Outdoor-Fete starten. Für seine Größe von 17,5 cm Länge liefert der röhrenförmige Bluetooth-Lautsprecher einen überraschend starken Klang mit satten Bässen. Die kommen aus den beiden passiven Bass-Strahlern an den beiden Enden der Bluetooth-Box. Dank seines robusten Designs und des nach IPX7 wasserfesten Gehäuses ist der Stereo-Lautsprecher mit 2 x 8 Watt Ausgangsleistung auch für den Tag am See oder die abendliche Pool-Party bestens geeignet – und damit ein super Lautsprecher fürs Handy. Via Bluetooth lässt er sich gleichzeitig mit zwei Smartphones oder Tablets verbinden, die dann abwechselnd Musik streamen können – perfekt für einen kleinen DJ-Battle.

Die vierte Ausgabe des JBL Flip Lautsprechers ist mit einem 3.000 mAh starken Akku ausgestattet, der bis zu zwölf Stunden Musik-Streaming am Stück verspricht. Und wem der Sound von einem einzelnen Lautsprecher nicht ausreicht, der kann den Flip 4 per Bluetooth mit nicht weniger als bis zu 100 weiteren Lautsprechern koppeln, die das System JBL Connect+ unterstützen; wie zum Beispiel dem größeren Schwestermodell JBL Charge. Alternativ zu Bluetooth lässt sich die Box auch über ihren 3,5-mm-AUX-Eingang mit Musik versorgen.

Auch die Ausstattung des Flip 4 kann sich sehen lassen. Mit an Bord ist eine Freisprech-Funktion, inklusive Noise-Cancelling, mit der man Anrufe vom Handy über den Lautsprecher leiten kann. Mit dem integrierten Sprachassistenten kann man zudem per Knopfdruck auf Apples Siri oder Google Now des Android-Handys zurückgreifen.

Key Features

Leistung: 2 x 8 Watt

Größe: 68 x 175 x 70 mm

Gewicht: 510 g

Konnektivität: Bluetooth 4.2, 3,5-mm AUX-In, Micro-USB, JBL Connect+

Akku-Laufzeit: bis zu 12 Std.

Extras: Wasserdicht nach IPX7, Freisprech-Funktion, Sprachassistent-Integration, Abschaltautomatik

Preis (UVP): 139 Euro

Der Partykracher unter den Lautsprechern fürs Handy: Anker Soundcore Flare

Unser Multitalent zum Thema Bluetooth-Lautsprecher fürs Handy ist der Anker Soundcore Flare. Er macht sowohl zuhause als auch unterwegs eine gute (Klang-)Figur. Durch sein 360-Grad-Design beschallt der Bluetooth-Lautsprecher seine gesamte Umgebung mir einem gleichmäßig guten Sound. Eine Besonderheit ist das LED-Licht an der Unterseite des Geräts, mit dem der Flare stylische Lichteffekte liefert. So wird der Bluetooth-Lautsprecher zur Mini-Discokugel. Fünf Farbmotive und fünf Leuchtmuster stehen zur Auswahl, die über die Soundcore App eingestellt werden können. Mit der App lassen sich übers per Bluetooth gekoppelte Smartphone auch der Equalizer und die Treiber-Konfiguration des Lautsprechers steuern.

Wer die Partystimmung noch steigern will, kann mit dem Boost Modus das Lautstärkevolumen verdoppeln oder für echten Stereo-Klang auch zwei Flare Lautsprecher über Bluetooth miteinander verbinden. Aber auch draußen macht der Soundcore Flare "Bella Figura". Das Außenmaterial aus weichem Stoff wirkt edel, ist aber auch strapazierfähig. Auch dieser Lautsprecher ist mit IPX7-Zertifizierung absolut wasserdicht und hält sogar bis zu 30 Minuten lang einen Meter tief unter Wasser durch.

Die Basisversion des Flare hat eine Wiedergabezeit von zwölf Stunden. Wem das zu wenig ist, der kann zu der größeren Variante Flare+ greifen. Der kann mit erweitertem Akku sogar bis zu 24 Stunden lang Musik vom Handy oder MP3-Player abspielen. Als Flare S+ ist der Bluetooth-Lautsprecher auch als Smart Speaker mit integriertem Sprachassistenten Amazon Alexa erhältlich.

Key Features

Leistung: 2 x 6 Watt, 2 passive Radiatoren

Größe: 91 x 91 x 152 mm

Gewicht: 530 g

Konnektivität: Bluetooth 4.2, 3,5-mm AUX-In, Micro-USB

Akku-Laufzeit: bis zu 12 Std.

Extras: 360-Grad-Sound, BassUp Technologie, Equalizer, LED-Licht, wasserdicht nach IPX7

Preis (UVP): 69,99 Euro

Ultramobiles Mini-Klangwunder: Bose SoundLink Micro

Wenn es um Mobilität geht, ist der SoundLink Micro von Bose die erste Wahl unter den Bluetooth-Lautsprecher fürs Handy. Die Mini-Box passt locker in eine Handfläche und wiegt gerade einmal 290 Gramm. Dafür ist der Sound, der aus dem tragbaren Lautsprecher kommt, umso größer. Bis zu sechs Stunden lang liefert er einen überraschend lauten und klaren Klang, allerdings mit geringem Bassanteil. Dafür sorgen ein maßgeschneiderter Schallwandler und ein kleiner Dual-Passivstrahler.BT

Unterwegs macht der Mini Lautsprecher fast alles mit. Seine Oberfläche besteht aus kratz- und stoßfestem Silikon. Auf der Rückseite hat er einen praktischen Riemen, mit dem sich der Bluetooth-Speaker nahezu überall sicher befestigen lässt, zum Beispiel am Rucksack, dem Mountainbike-Lenker oder am Gürtel. Natürlich ist der Kleine auch nach IPX7 wasserdicht und damit auch perfekt für den Pool, den Strand oder die Bootstour.

Die Bluetooth-Verbindung zwischen SoundLink Micro und dem Handy lässt sich schnell und einfach mit der Bose Connect Smartphone-App herstellen. Automatische Sprachansagen des Lautsprechers im Mini-Format helfen dabei, die mit dem Soundlink Micro via Bluetooth verbundenen Smartphones zu verwalten. Bis zu zwei Handys können gleichzeitig mit dem Bluetooth-Lautsprecher im Mini-Format verbunden werden. Außerdem speichert er die acht zuletzt gekoppelten Geräte in seiner Bluetooth-Kopplungsliste. Über die App kann man den SoundLink Micro auch mit weiteren Bose Bluetooth-Boxen im Stereo- oder Party-Modus verbinden. Auf einem 3,5 mm Anschluss muss man allerdings verzichten.

Key Features

Leistung: 7,5 Watt, Dual-Passivstrahler

Größe: 98 x 98 x 35 mm

Gewicht: 290 g

Konnektivität: Bluetooth 4.2, Micro-USB, Bose Connect App

Akku-Laufzeit: bis zu 6 Std.

Extras: Befestigungsriemen aus Silikon, wasserdicht nach IPX7, Sprachansage, Handy-Freisprechfunktion

Preis (UVP): 119,95 Euro

P.S. Wie du mit einfachen Tipps Handyakku sparst, liest du hier. Über gute Powerbanks für Smartphones und Bluetooth-Boxen haben wir hier was aufgeschrieben.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 20 Lite und P20 Lite: Update auf Android Pie gestoppt
Michael Keller
Peinlich !9Das Huawei Mate 20 Lite ist in Deutschland seit Herbst 2018 erhältlich
Huawei verschiebt das Update: Wer ein Mate 20 Lite oder ein P20 Lite besitzt, muss sich noch etwas gedulden, ehe Android Pie verfügbar ist.
Huawei Mate 20 Lite vs. P20 Lite: Das sind die Unter­schiede
Christoph Lübben
Her damit !8Das Huawei Mate 20 Lite (Bild) ist neuer als das P20 Lite
Ihr sucht ein neues günstiges Smartphone? Wir vergleichen für euch das Huawei Mate 20 Lite mit dem Huawei P20 Lite.
Huawei Mate 20 Lite nicht wasser­dicht: So rettet ihr ein nasses Gerät
Francis Lido
Das Huawei Mate 20 Lite ist offiziell nicht gegen Wasser geschützt
Ihr wollt wissen, ob das Huawei Mate 20 Lite wasserdicht ist? Wir verraten es euch und erklären, wie ihr mit einem nassen Gerät umgehen solltet.