Sony SmartBand Talk im Hands-On-Video

Fitnesstracker gibt es wie Sand am Meer. Sonys neuer SmartBand Talk kann aber mehr, als nur Euren Gesundheitszustand überwachen. CURVED-Redakteur Shu zeigt Euch in unserem Hands-On-Video von der IFA 2014 in Berlin, was Sonys SmartBand Talk noch so alles kann.

Das SmartBand Talk ist der offizielle Nachfolger des von uns getesteten SmartBand. Im neuen stecken viel mehr Möglichkeiten als beim alten Smartband: Der neue Fitness-Tracker verfügt über einen 1,4 Zoll E-Ink-Display für beste Ablesbarkeit auch in der prallen Sonne. Außerdem schont ein E-Ink-Display auch den Akku und sorgt im Falle des Smartband Talk für eine Laufzeit von bis zu fünf Tagen.

Wie der Namenszusatz Talk schon vermuten lässt, kann man den schicken Fitness-Tracker von Sony dank Bluetooth-Konnektivität auch als Freisprecheinrichtung nutzen. Außerdem ist es möglich, das gekoppelte Smartphone per Sprache, Bewegung und Antippen zu steuern. Wie das ganze funktioniert, seht ihr im Video.

Natürlich wird das Smartband Talk auch Eure Schlafphasen, Schritte und sonstige Fitnessdaten aufzeichnen, und natürlich hat Sony auch wieder darauf geachtet, dass auch dieses Smartphone Accessoire nach IP68 Standard wasser- und staubgeschützt ist.

Wie auch schon das Sony Xperia Z3 Tablet Compact wird das Sony Smartband Talk auch Ende des dritten Quartals im Handel erhältlich sein. Der Preis wird dann in etwa bei 150,- Euro liegen.

CURVED berichtet direkt von der IFA 2014 aus Berlin. Alle Neuheiten findet Ihr in Text und Bild auf unserer Themenseite und unserem Liveticker.


Weitere Artikel zum Thema
Honor 6X erhält Update auf Android 7.0 Nougat
Michael Keller
Das Honor 6X ist seit Anfang 2017 in Deutschland verfügbar
Das Honor 6X erhält ein großes Update: Ab sofort beginnt Huawei den Rollout von Android 7.0 Nougat und EMUI 5.0.
Amazon Echo: Alexa-Laut­spre­cher mit Display könnte bald gezeigt werden
Amazon Echo besitzt aktuell kein Display und muss via Smartphone angesteuert werden
Amazon Echo mit Bildschirm: Angeblich stellt der Versandhausriese in Kürze ein neues Smart-Home-Produkt mit Alexa vor, das über eine Anzeige verfügt.
LG G6 mini soll eben­falls Display im 18:9-Format bieten
Michael Keller1
Her damit !14Das LG G6 könnte einen Mini-Ableger erhalten
Das LG G6 mini könnte Realität werden: Möglicherweise arbeitet LG an einem kleinen Ableger seines aktuellen Vorzeigemodells.