Xiaomi AirDots Pro 2 und Redmi AirDots: Welche Features zeichnen sie aus?

Gefällt mir9
Xiaomi hat schon einige True-Wireless-Kopfhörer im Portfolio.
Xiaomi hat schon einige True-Wireless-Kopfhörer im Portfolio.(© 2020 Via Instagram @xiaomi.uk)

Mit den AirDots hat Xiaomi – beziehungsweise deren Marke Redmi – ein echtes Fliegengewicht in Sachen True-Wireless-Kopfhörer abgeliefert. Und das ist nicht nur bezogen auf das geringe Gewicht – sondern auch auf den Preis. Und was können die kleinen Ohrstöpsel?

Kurz zur Einordnung: Unter dem Namen Redmi vertreibt Xiaomi vor allem Einsteiger- und Mittelklasseprodukte, besonders bei den Smartphones wird das deutlich. Während zum Beispiel das Redmi Note 8T ein solides Mittelklasse-Gerät mit klasse Preis-Leistungs-Verhältnis ist, kommt mit dem Xiaomi Mi Note 10 eher ein Premium-Smartphone, das mit seiner 108-Megapixel-Kamera echte Flaggschiff-Qualitäten aufweist.

Doch Xiaomi macht eben nicht nur Smartphones und neben recht ulkigen Produkten, die außerhalb der Smartphone-Sparte liegen, gibt es auch Kopfhörer vom chinesischen Hersteller. Wie die Xiaomi Redmi Airdots – das Redmi-Produkt – und die Xiaomi AirDots Pro 2, die locker als Apple AirPods durchgehen.

Xiaomi AirDots Pro 2 und Redmi AirDots: Verwirrende Namensgebung

Damit es nicht zu Unklarheiten kommt: Xiaomi hat einerseits die AirDots, charakteristisch mit den länglichen Stäben, die aus dem Ohr ragen – eben wie bei den Apple AirPods oder AirPods Pro. Davon gibt es mittlerweile zwei Versionen: Die erste Version gab es mit Gummistöpsel, die aktuelle sitzt nun einfach in der Ohrmuschel.

Bei den Xiaomi Redmi AirDots handelt es sich um den Vorgänger der Xiaomi Airdots, die fast genauso aussehen. Das sind True-Wireless-Kopfhörer, die eher den Samsung Galaxy Buds beziehungsweise den Galaxy Buds+ ähneln. Die sind in etwa halb so teuer wie das Xiaomi Airdots Pro 2-Modell und fallen vor allem durch ihr enorm geringes Gewicht auf.

Xiaomi AirDots Pro 2: Ordentlicher Akku

Die weißen True-Wireless-Kopfhörer kommen ebenfalls im weißen Ladecase. Vollständig geladene Stöpsel sollen bis zu vier Stunden durchhalten, danach sollen sie sich noch zweieinhalb Mal laden lassen – insgesamt sind das also 14 Stunden. In einer Stunde soll der Akku des Case am Netz über USB-C-Stecker wieder aufgeladen sein. Ordentliche Zahlen!

Ein weiterer Pluspunkt: Ihr könnt problemlos mit einem Bud im Ohr hören. Einfach den anderen Stöpsel im Case lassen, dann dudelt nur auf einer Seite Musik, falls ihr eure Umgebung wahrnehmen wollt. Die Kopfhörer pausieren die Wiedergabe automatisch, wenn ihr sie aus dem Ohr holt.

Zwar haben die AirDots Pro 2 kein aktives Noise-Cancelling, allerdings erfüllen die Kopfhörer den Standard IPX4 – das heißt, die Stöpsel sind geschützt vor Regen und Schweiz. Gesteuert wird per Touchbedienung an den Außenseiten. Doppeltes Antippen auf der rechten Seite heißt Play und Pause, doppeltes Antippen links lässt den Assistenten starten.

Xiaomi Redmi AirDots: Federleichte True-Wireless-Kopfhörer

Die Redmi AirDots wiegen nur 7 Gramm – zusammen! Die Galaxy Buds wiegen 6 Gramm pro Stück, also insgesamt 12 Gramm. Die Apple AirPods kommen auf 4 Gramm pro Ohrstöpsel, also auf 8 Gramm insgesamt – wobei die eben keinen Gummiaufsatz haben. Das Ladecase der Redmi AirPods bringt auch nur 25 Gramm auf die Waage, Apples Case wiegt 38 Gramm, bei Samsung sind es 40 Gramm.

Bei den Steuerungsmöglichkeiten über die Touch-Oberfläche der Dots startet und pausiert ihr die Wiedergabe per einfachem Tippen oder nehmt einen Anruf entgegen, ein doppeltes Tippen startet den Sprachassistenten. Mit vier Stunden Akkulaufzeit und 12 Stunden Laufzeit mit Ladecase sollen es die günstigen True-Wireless-Kopfhörer auf ein passables Durchhaltevermögen bringen.


Weitere Artikel zum Thema
Redmi Note 8T Benach­rich­ti­gungs-LED fehlt: So blinkt's trotz­dem
Martin Haase
Die Benachrichtigungs-LED kann per App ersetzt werden.
Ihr habt ein Redmi Note 8T und vermisst die Benachrichtigungs-LED? Keine Sorge – die könnt ihr ersetzen. Hier erfahrt ihr, wie das geht.
Xiaomi Redmi Note 8T im Test: Viel Kamera für wenig Geld
Martin Haase
Her damit20Das Redmi Note 8T mit tiefblauer Rückseite.
8.0
Xiaomis Marke Redmi ist nun auch hier angekommen und ist berühmt für günstige Mittelklasse-Smartphones. Was das Redmi Note 8T kann, erfahrt ihr hier.
MIUI 11-Feature: Lang ersehnte Funk­tion bald für Xiaomi-Smart­pho­nes?
Claudia Krüger
MIUI 11 soll bald die Android 10 Gestensteuerung erhalten.
MIUI 11 bald mit Gestensteuerung? Ein Beta-Rom-Update liefert Android-10-Gesten für Xiaomi-Handys nach.