Samsung
Galaxy Z Flip 4: Alle Gerüchte im Überblick

Das Samsung Galaxy Z Flip 4: Alle Gerüchte im Überblick ist zurzeit nicht erhältlich

Die beste Alternative:

Samsung Galaxy S22 Ultra + O2 Grow 40+ GB
mtl./36 Monate:
49,99 €
+ einmalig:
1,00 €
+ Anschlussgebühr: 39,99 €
0,00 €
Das Samsung Galaxy Z Flip 4 ist das mutmaßliche Nachfolgemodell des Samsung Galaxy Z Flip 3 5G (mit Vertrag hier). Wie beim Vorgänger dürfte es sich um ein Falthandy handeln, das ihr waagerecht nach innen zuklappen könnt. Das würde es im Vergleich zu anderen Smartphones besonders kompakt machen. Es ist außerdem anzunehmen, dass Samsung das Galaxy Z Flip 4 zusammen mit einem Galaxy Z Fold 4 auf den Markt bringt. Letzteres dürfte technisch etwas mehr zu bieten haben, dafür aber auch höher bepreist sein.

Alternative Angebote

Samsung Galaxy S22+ + O2 Free M 20 GB
  • 100 € Cashback-Vorteil(Auszahlung 4 Wochen nach Aktivierung)
  • 20 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./36 Monate:
49,99 €
+ einmalig:
1,00 €
+ Anschlussgebühr:
39,99 €
Samsung Galaxy S22 + O2 Free M 20 GB
  • Eine faszinierende Kamera(mit 3-fach bis 30-fach Zoom)
  • Helles Infinity-O Display(AMOLED-Displays mit bis zu 120 Hz)
  • 100 € Cashback-Vorteil(Auszahlung 4 Wochen nach Aktivierung)
  • 20 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./36 Monate:
34,99 €
+ einmalig:
1,00 €
+ Anschlussgebühr:
39,99 €
Samsung Galaxy A13 + BLAU Allnet XL 5 GB + 5 GB
  • Faszinierendes Display(FHD+ Infinity-V Display)
  • Minimalistisches Design(mit abgerundeten Kanten)
  • Blau Aktion! +5 GB Extra Daten (Eine Aktion von Blau)
  • 5+5 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
mtl./24 Monate: 14,99 €
11,99 €
+ einmalig:
1,00 €
+ Anschlussgebühr:
0,00 €

Samsung Galaxy Z Flip 4: Release im Herbst 2022?

Früher hat Samsung im Herbst auf seinem Unpacked-Event stets die neuen Galaxy-Note-Smartphones vorgestellt. Inzwischen hat der Hersteller die Baureihe allerdings offiziell eingestellt. Dafür gibt es nun die Falthandys Galaxy Z Flip und Galaxy Z Fold, deren neue Modelle in den vergangenen Jahren im Herbst enthüllt wurden. Branchenkenner gehen davon aus, dass Samsung daran auch 2022 nichts ändert. Demnach dürfen wir uns auf eine Vorstellung des Galaxy Z Flip 4 im August oder September einstellen. Eine offizielle Bestätigung oder ein konkreteres Datum gibt es bislang leider nicht.
Galaxy Z Flip 3 und Galaxy Z Fold 3
Mit dem Samsung Galaxy Z Flip 3 5G (rechts) und dem Galaxy Z Fold 3 5G (links) hat Samsung aktuell zwei Falthandys im Angebot

Das wissen wir über das Design

Das Aussehen des Samsung Galaxy Z Flip 4 soll sich im Vergleich zum Vorgängermodell kaum unterscheiden. Der bekannte Leaker Steve Hemmerstoffer hat bereits im Mai in Zusammenarbeit mit 91mobiles ein Renderbild auf Twitter geleakt, auf dem das Falthandy zu sehen sein soll. Die Experten meinen, dass das Smartphone fast die gleichen Maße aufweist wie das Galaxy Z Flip 3 5G. Hier haben wir die mutmaßlichen Abmessungen für euch gegenübergestellt:
  • Galaxy Z Flip 3: 166 x 72,2 x 6,9 mm
  • Galaxy Z Flip 4: 165,1 x 71,9 x 7,2 mm
Ihr seht, der Größenunterschied dürfte minimal ausfallen und daher mit bloßem Auge kaum zu erkennen sein. Es könnte jedoch sein, dass das Smartphone um einiges leichter ist als das Vorgängermodell. Samsung soll nämlich am Scharnier gewerkelt haben, welches für den Klappmechanismus unabdingbar ist. Gerüchten zufolge ist es nicht nur robuster, sondern auch leichter, was wiederum das Gesamtgewicht reduziert. Außerdem könnte eine bessere Staub- und Wasserabdichtung zum Einsatz kommen, sodass das Galaxy Z Flip 4 ein hohes IP-Rating bekäme.

Was das sonstige Design betrifft, so ist es möglich, dass Samsung ein etwas größeres Rückseitendisplay verbaut und die Frontkamera unter dem Hauptdisplay unterbringt. Ein Leak von Ross Young verrät uns die gehandelten Farbvarianten. In einem Tweet schreibt er, dass das Galaxy Z Flip 4 in den Farben Gold, Grau, Hellblau und Hellviolett auf den Markt kommt.
Frontansicht des Galaxy Z Flip 3 5G
Das Galaxy Z Flip 4 soll sich kaum vom Galaxy Z Flip 3 5G (Bild) unterscheiden

Keine Innovationen beim Display?

Das innen liegende Hauptdisplay des Samsung Galaxy Z Flip 4 soll 6,7 Zoll messen. Damit wäre es genauso groß wie das des Vorgängermodells. Das bereits angesprochene Außendisplay dürfte es hingegen auf eine Bildschirmdiagonale von mindestens 2 Zoll bringen. Damit würde es etwas größer ausfallen als das 1,9-Zoll-Panel des Galaxy Z Flip 3.

Zur Auflösung gibt es aktuell noch keine Gerüchte. Es ist jedoch anzunehmen, dass Samsung beim Hauptdisplay abermals auf Full HD+ setzt. Ein Downgrade auf HD+ ergäbe keinen Sinn und ein Upgrade auf QHD+ wäre wiederum etwas zu viel des Guten. Immerhin würde eine höhere Auflösung die Akkulaufzeit reduzieren, ohne einen großen Mehrwert zu bieten.

Kamera: Mehr Zoom für das Galaxy Z Flip 4?

Kamera des Samsung Galaxy Z Flip 3
Im Galaxy Z Flip 3 5G (Bild) kam eine Dualkamera zum Einsatz. Beim Galaxy Z Flip 4 dürfte sich das nicht ändern
Die Kamera bewies sich im Test des Samsung Galaxy Z Flip 3 5G als gut, aber ließ einen Wow-Effekt vermissen. Hier darf sich Samsung unserer Meinung nach beim Galaxy Z Flip 4 gerne etwas verbessern. Doch wie es scheint, sind aber keine revolutionären Verbesserungen geplant. Immerhin soll der Zoom etwas zulegen. Das meint zumindest die Webseite Galaxy Club.

Dort heißt es, dass das Falthandy mit einem ähnlichen Setup wie das Samsung Galaxy S22 5G (mit Vertrag hier) ausgestattet sein werde. Genau genommen sollen ein dreifacher optischer Zoom und eine Auflösung von 10 MP zum Einsatz kommen. Zum zweiten Objektiv, das vermutlich Weitwinkelaufnahmen macht, hat sich die Quelle nicht geäußert. Dafür glaubt sie allerdings, dass auch die Frontkamera mit 10 MP knipst.

Maximale Power für Samsungs Falthandy?

Der bekannte Leaker Ice Universe hat bereits mehrmals vermeldet, dass das Samsung Galaxy Z Flip 4 mit dem Snapdragon 8 Gen 1+ ausgestattet ist. Es handelt sich hierbei um den aktuellen Hochleistungschip aus dem Hause Qualcomm. Wir dürfen also damit rechnen, dass das Falthandy von Samsung zu den schnellsten Smartphones gehören wird, die der Markt bietet.

Der neue Prozessor dürfte aber nicht nur die Performance auf ein Top-Niveau befördern, sondern auch die Energieeffizienz ankurbeln. Verschiedene Quellen berichten, dass das Samsung Galaxy Z Flip 4 mit einem 4000-mAh-Akku ausgestattet sein wird. Das wäre nach heutigem Standard nicht übermäßig üppig, doch dank des Snapdragon 8 Gen 1+ könnte die allgemeine Laufzeit dennoch besser ausfallen als beim Galaxy Z Flip 3 5G.

Der Arbeitsspeicher des Galaxy Z Flip 4 soll 8 GB betragen. Ob es eine zweite Variante mit mehr RAM geben wird, ist bislang unklar. Leider sind aktuell keine Leaks zum Speicher im Umlauf. Der könnte jedoch wahlweise 128 GB oder 256 GB groß sein, denn so viel hat auch das Galaxy Z Flip 3 im Gepäck.

Die mutmaßlichen Preise des Samsung Galaxy Z Flip 4

Zum Preis des Samsung Galaxy Z Flip 4 äußert sich der Branchenkenner Ross Young. Der hält zwar keine konkreten Zahlen für uns bereit, spricht dafür aber von einem Preissturz. Das Galaxy Z Fold 3 5G kostete zum Release damals 1049 Euro in der 128-GB-Version oder 1099 Euro, wenn ihr 256 GB haben wolltet. Da das Nachfolgemodell günstiger sein soll, dürfen wir uns vielleicht sogar über einen Preis unterhalb der 1000-Euro-Marke freuen. Selbst 945 Euro wären zwar immer noch eine Menge Geld. Doch damit wären faltbare Handys dem Mainstream ein Stück näher.
Telefon

Bestellhotline

Kompetente Beratung, ganz bequem am Telefon

0800-0210021 Montag - Freitag 8-20 Uhr, Samstag 9-18 Uhr