2048: Tipps für mehr Erfolg bei dem Mobile-Kult

Mit ein paar Tricks könnt Ihr die 2048 leichter erreichen
Mit ein paar Tricks könnt Ihr die 2048 leichter erreichen(© 2014 2048, CURVED Montage)

Ein actionreiches Puzzlespiel mit hohem Suchtfaktor: Bei 2048 müsst Ihr Zahlen auf einem Spielfeld hin- und herschieben, bis sich die Zahl 2048 ergibt. Wenn zwei gleiche Zahlen übereinander geschoben werden, verschmelzen diese und der Wert verdoppelt sich. Gleichzeitig entstehen immer wieder neue Zahlen. Daher ist eine gehörige Portion Taktik gefragt.  Wir haben für Euch ein paar praktische Tipps zusammengestellt.

Die Addition im Blick behalten

Das Spielfeld von 2048 beinhaltet 4x4 Spielfelder, auf denen Ihr die Kacheln mit den Zahlen durch Wischen bewegen könnt. Denkt daran, dass bei jeder Wischbewegung auch eine neue Kachel hinzukommt. Achtet deshalb darauf, dass im besten Fall mit jedem Wischen auch zwei Kacheln verschmelzen und die Zahlen addiert werden. So habt Ihr immer genügend Platz, um die neuen Steine in euer System zu integrieren. Seid Euch bewusst, dass Ihr immer alle Kacheln verschiebt und nicht nur die, die Ihr gerade addieren wollt.

Den höchsten Wert in die Ecke bringen

Wenn Ihr die Kachel mit dem höchsten Wert in eine Ecke manövriert habt, bleiben Euch mehr Möglichkeiten offen, die anderen Spielsteine so zu addieren, dass der gleiche Wert noch einmal entsteht. Versucht dabei, die Steine möglichst nur in drei Richtungen zu bewegen – dadurch erhöht Ihr die Chance, es tatsächlich bis zur magischen 2048 zu schaffen. Außerdem solltet Ihr die Kacheln so verschieben, dass solche mit hohen Werten nahe beieinanderliegen.

Ein einfacher Trick

Wenn Euch das oben Beschriebene zu kompliziert erscheint, könnt Ihr auch eine einfache Methode anwenden: Verschiebt die Kacheln immer nur in zwei Richtungen, also zum Beispiel nur nach unten und dann nach rechts. Tut das so lange, bis es nicht mehr weitergeht. Anschließend verschiebt Ihr einmal nach links, bevor Ihr wiederum nur nach unten und rechts verschiebt. Das wiederholt Ihr so lange, bis Ihr mit etwas Glück 2048 erreicht habt.

Die Spiele-App 2048 steht für iOS-Geräte kostenlos bei iTunes zum Download bereit. Vor Kurzem ist endlich auch die Android-Version von 2048 erschienen, die Ihr im Play Store von Google ebenfalls ohne Gebühr herunterladen könnt.

Zusammenfassung

  • Bei 2048 verschiebt Ihr mit einer Wischbewegung alle Kacheln auf dem Spielfeld in eine Richtung
  • Im besten Fall verschmelzen mit jeder Wischbewegung mindestens zwei Kacheln zu einer
  • Dadurch ist immer genug Platz, um die Neuankömmlinge ebenfalls noch bewegen zu können
  • Eine gute Taktik ist es, die höchste Zahl immer in einer Ecke zu halten
  • Außerdem solltet Ihr dann die Kacheln nur in drei unterschiedliche Richtungen bewegen

Weitere Artikel zum Thema
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten2
Naja !13Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.
Super Mario Run könnt Ihr euro­pa­weit in Apple Stores auspro­bie­ren
Guido Karsten1
Naja !7Im Königreich-Modus von Super Mario Run könnt Ihr Münzen und Toads gegen Gebäude und Dekorationen eintauschen
Super Mario Run erscheint erst in knapp einer Woche für iOS. In Apple Stores dürft Ihr das Spiel nun aber bereits ausprobieren.