Alexa Skills installieren: So erweitert ihr die Funktionen von Amazon Echo

Ihr wollt mehr Funktionen für euren Amazon Echo? Dann solltet ihr Alexa-Skills nutzen
Ihr wollt mehr Funktionen für euren Amazon Echo? Dann solltet ihr Alexa-Skills nutzen(© 2018 CURVED)

Mit Skills könnt ihr Alexa ganz neue Tricks beibringen. So ist es einem Amazon Echo möglich, euch mit noch mehr Informationen zu versorgen oder sogar ein Spiel zu starten. In diesem Ratgeber erklären wir euch, was Skills überhaupt sind und wie ihr sie findet, installiert sowie verwendet.

Was sind Skills für Amazon Echo?

Bei Amazon und in diversen Artikeln selbst ist immer wieder von Skills die Rede. Letztendlich handelt es sich hierbei um Apps, die ihr mit eurem Amazon Echo verwendet und ausschließlich via Sprache steuert. So könnt ihr den smarten Lautsprecher personalisieren und um einige Features erweitern.

Wenn ihr nach interessanten Skills suchen wollt, könnt ihr die Webseite von Amazon besuchen. Wählt dort im Suchfenster statt "Alle" die Kategorie "Alexa Skills" aus und gebt einen Suchbegriff ein. Womöglich hat der Dienst eurer Wahl ein Programm parat. Habt ihr keine bestimmte Funktion im Sinn, könnt ihr auch in der entsprechenden Kategorie selbst einfach stöbern und euch alle Skills ansehen, die sich interessant anhören.

So aktiviert und verwaltet ihr Skills

Wollt ihr einen Skill aktivieren, habt ihr mehrere Möglichkeiten. Ihr könnt ganz einfach "Alexa, starte/öffne [Name des Skills]" sagen. Euer Amazon Echo fragt euch unter Umständen dann, ob ihr die Sprach-App aktivieren möchtet. Anschließend ist der Skill bereits installiert. Da auf eurem Lautsprecher dadurch kein Speicherplatz belegt wird, könnt ihr so viele Skills nutzen, wie ihr möchtet.

Seid ihr mit eurem Amazon-Konto in eurem Browser angemeldet, das ihr auch für den Echo nutzt, könnt ihr einen Skill auf der Webseite des Unternehmens auch mit einem Klick aktivieren. In der Alexa-App tippt ihr auf die drei horizontalen Striche und wählt im Menü "Skills und Spiele" aus. Unter "Ihre Skills" seht ihr, welche gerade für euren smarten Lautsprecher aktiviert sind. Ganz oben befindet sich zudem eine Übersicht darüber, wie viele Apps gerade aktiviert sind.

Funktionen wieder deaktivieren

Wenn ihr einen Skill wieder komplett deaktivieren möchtet, um ihn etwa nicht versehentlich zu starten, könnt ihr das über die Alexa-App auf eurem Smartphone erledigen. Für die Deinstallation tippt ihr auf das Icon oben links mit den horizontalen Strichen und geht dann auf "Skills und Spiele". Anschließend wählt ihr "Ihre Skills" aus und sucht das Programm heraus, das ihr entfernen möchtet.

Sobald ihr in der Alexa-App einen installierten Skill antippt, wird euch eine Detail-Seite mit weiteren Infos angezeigt. Relativ weit oben ist mittig ein Button platziert, der die Aufschrift "Skill deaktivieren" trägt. Wählt diesen an – schon seid ihr fertig.

Weitere Artikel zum Thema
Amazon Echo: Darum hat Alexa zu Weih­nach­ten nicht immer reagiert
Michael Keller
Amazon Echo und Co. waren 2018 unter vielen Weihnachtsbäumen zu finden
Amazon Echo war über Weihnachten von Störungen betroffen. Offenbar waren die Server überlastet, weil zu viele Anfragen über Alexa eingingen.
6-Jähri­ger lässt Alexa Haus­auf­ga­ben machen – und wird auf Twit­ter gefei­ert
Tina Klostermeier
Weg damit !6Alexa: 5 minus 3! Wie Kinder den digitalen Lifestyle leben, macht ein Sechsjähriger eindrucksvoll vor.
Kids lieben Technik als Spielerei: Nun hat ein genialer Sechsjähriger Alexa aber seine Hausaufgaben aufgetragen – und geht auf Twitter viral.
Audi­ble: Das sind die belieb­tes­ten Hörbü­cher 2018
Christoph Lübben
Audible bietet euch eine Vielzahl an Hörbüchern an – einige waren 2018 besonders beliebt
Welche Hörbücher haben 2018 die meisten Nutzer für sich gewonnen? Audible hat hierzu nun eine Liste veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.