Anleitung: So bekommt Ihr Xiaomis Miui v6 schon jetzt

MIUI 6 - Launcher Theme
MIUI 6 - Launcher Theme(© 2014 MIUI 6, CURVED Montage)

Xiaomi hat erst vor wenigen Tagen das eigene auf Android basierende Miui v6 präsentiert. Leider dürfen aktuell nur wenige ausgewählte Betatester die stark an iOS 7 erinnernde Firmware testen. Alle anderen Xiaomi-Nutzer müssen bis zum finalen Release im Oktober warten. Mit unseren Tipps holt Ihr Euch aber schon heute ein Stück Miui-v6-Feeling auf das eigene Smartphone oder Tablet und müsst dabei nicht tief in das System eingreifen.

Offizielle Miui v6 Hintergrundbilder nutzen

Was wäre denn eine Miui-v6-Optik ohne die entsprechenden Wallpaper aus der aktuellen Beta? Nicht viel, aber zum Glück sind diese Wallpaper schon aus der Firmware extrahiert worden und stehen mittlerweile zum Download bereit. Wie immer könnt Ihr diese direkt auf das Smartphone herunterladen, oder Ihr nehmt den Umweg über einen Computer. Hier könnt Ihr es entweder per Bluetooth oder USB-Kabel dann auf das eigene Smartphone übertragen oder ihr nutzt Tools wie Pushbullett, AirDroid oder Google Drive zur Datenübertragung.

Sind die Wallpaper auf Eurem Smartphone, in meinem Fall ist es ein Samsung Galaxy S4, dann braucht Ihr nur den Finger auf den aktuellen Hintergrund gedrückt halten, bis sich ein Menü öffnet und Euch die Änderung des Hintergrundbildes anbietet. Anschließend muss nur noch über die Galerie- oder Foto-App das gewünschte Wallpaper ausgewählt werden.

Offizielle Miui v6 Klingeltöne installieren

Langwieriger wird es mit den ganzen Klingel-, Alarm-, Benachrichtigungs- und Systemtönen. Die entsprechenden OGG-Dateien stehen als eine Zip-Datei hier zum Download bereit. Nach dem Download ist die ZIP-Datei dann zu entpacken und alle Audio-Dateien auf Eurem Gerät zu transferieren. Ist dies geschehen, müsst Ihr in Einstellungen | Ton- oder Töne-Menü die gewünschten Sounds den jeweiligen Ereignissen zuweisen. Bei so vielen verschiedenen Klängen kann das eine ganze Weile dauern.

Miui v6 Icon Pack installieren

Für den letzte Schritt in der Metamorphose zum Miui-Smartphone benötigt Ihr einen der zahlreichen alternativen Android Launcher. Das Miui v6 Icon Pack von tung91 ist kompatibel zu folgenden Launchern (einige von ihnen hatten wir Euch schon in einem früheren Artikel vorgestellt):

Simpler geht es nicht: Auf dem GO Launcher einfach das installierte Icon Pack in den Einstellungen aktivieren.

In meinem Fall nutze ich auf meinem Samsung Galaxy S4 den GO Launcher, dort muss man dann in GO Themen das installierte Icon Pack auswählen und schon sehen Eure Icons aus wie auf einem Xiaomi Mi4 mit Miui v6.

Miui v6 Theme für Cyanogenmod 11

Noch einfacher geht es, wenn Ihr Cyanogenmod 11 habt. Für die beliebteste alternative Firmware kann man sich aus dem Google Play Store für 1,12 Euro ein komplettes Theme kaufen und dann installieren. Falls Ihr also ein OnePlus One habt, lässt sich dieses softwareseitig schnell in ein Smartphone des Konkurrenten umwandeln.

Am einfachsten lässt sich noch Cyanogenmod 11 in ein Miui v6 optisch umwandeln.

Miui v6 Beta ROM installieren

Für das vollständige Erlebnis von Miui v6 benötigt ihr ein Xiaomi Mi3. Für dieses Smartphone gibt es auch schon eine geleakte Miui v6 Firmware. Es ist aber davon abzuraten, diese auf das eigene Mi3 zuinstallieren, ohne dass man zum ausgewählten Kreis der Betatester gehört.

Laut Nachfrage bei der deutschen Miui Community kann ein nichtautorisierter Mi3 und der dazugehörige Mi-Account vom Hersteller gesperrt werden. Auch wenn die Verlockung groß ist, raten wir von der inoffiziellen Firmware  ab. Wer sich doch traut, handelt auf eigene Gefahr.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: So würde ein iPhone 8 mit Metall­rah­men und Glas­rück­seite ausse­hen
So stellt sich der Designer das iPhone 8 vor
Das iPhone 8 mit Glas und Edelstahl: Ein Designer hat auf Basis aktueller Gerüchte ein Rendervideo des kommenden Vorzeigemodells von Apple erstellt.
Galaxy Note 8 offi­zi­ell bestä­tigt: Samsung verspricht "siche­res" Phablet
Guido Karsten
Her damit !23Das Galaxy Note 7 soll einen sicheren Nachfolger erhalten
Spontane Ankündigung des Galaxy Note 8: Obwohl wir noch auf das Galaxy S8 warten, sprach Samsungs D.J. Koh nun plötzlich vom nächsten Samsung-Phablet.
Galaxy S6: Android Nougat-Update nimmt letzte Hürden vor Frei­gabe
1
Her damit !19Das Galaxy S6 soll das Update auf Android Nougat bis Juni 2017 bekommen
Freigabe erteilt: Das Galaxy S6 soll nun eine wichtige Hürde genommen haben, die vor dem künftigen Rollout des Android Nougat-Updates fällig war.