Apple Music unter iOS 10: So speichert und löscht Ihr die Mix-Playlists

Ihr könnt mit Apple Music nicht nur Künstlern folgen, sondern auch generierten Playlisten
Ihr könnt mit Apple Music nicht nur Künstlern folgen, sondern auch generierten Playlisten(© 2015 CURVED)

Mit dem Release von iOS 10 wurde auch der Streaming-Dienst Apple Music überarbeitet. Zu den neuen Features gehören Mix-Playlists, die sich wöchentlich aktualisieren. Wir erklären Euch, wie Ihr diese Playlists speichert, löscht oder Songs in Eure Bibliothek übertragen könnt.

Ähnlich wie Spotify bietet Apple Music Playlisten, die wöchentlich basierend auf Eurem Musikgeschmack zusammengestellt werden. Unter iOS 10 könnt Ihr diese Listen in der Musik-App finden, wenn Ihr unten links auf das Herz-Icon mit dem Text "Für Dich" antippt. Die neuen Mix-Playlists tragen den Namen "My Favorites Mix" und "My New Music Mix". Die My Favorites Mix-Liste stellt Euch die 25 von Euch meist gespielten Songs der Woche zusammen. Interessant wird es bei der "My New Music Mix"-Liste. Die hier zusammengestellten 25 Lieder bestehen aus Titeln, die Ihr vorher noch nicht abgespielt habt. Meist finden sich hier auch Songs vieler Euch unbekannter Künstler.

Einzelne Songs speichern

Um unter iOS 10 einzelne Songs aus den generierten Playlisten von Apple Music zu sichern, müsst Ihr die entsprechende Liste zunächst öffnen. Dafür tippt Ihr auf den Reiter "Für Dich" und öffnet die entsprechende Liste mit einem weiteren Fingertipp. Nun müsst Ihr lediglich auf das Plus-Zeichen rechts neben dem jeweiligen Song tippen, um die Lieder zu markieren. Um einzelne Tracks auch wieder zu entfernen, müsst Ihr den entsprechenden Song heraussuchen und auf das Drei-Punkte-Icon tippen. Wählt nun "Download entfernen" zur Löschung der lokalen Kopie oder "Aus 'Meine Musik' löschen", damit das Lied aus Eurer iCloud-Musikmediathek entfernt wird (und gleichzeitig jede heruntergeladene Kopie auf Euren Geräten).

Mix-Playlisten speichern

Um die generierten Playlisten "My New Music Mix" und "My Favorites Mix" in Eurer Bibliothek zu speichern, tippt Ihr wieder unter "Für Dich" in der Musik-App auf die entsprechende Liste, um diese zunächst in Apple Music anzuzeigen. Anschließend seht Ihr unter dem Namen der Playlist den "Folgen"-Button. Tippt auf diesen, damit die Liste künftig neben Euren selbst erstellten Playlists angezeigt wird. Mit einem Fingertipp auf "Herunterladen" könnt Ihr anschließend auch Kopien der Songs beziehen, um auch offline Musik zu hören.

Um eine generierte Playlist wieder zu entfernen, müsst Ihr unter iOS 10 diese zunächst wieder öffnen. Rechts neben dem "Subscribe/Herunterladen"-Button müsst Ihr nun auf das Drei-Punkte-Symbol tippen und im Pop-Up-Menü auf "Download entfernen" oder "Aus 'Meine Musik' löschen". Natürlich findet Ihr die Playlisten auch weiterhin unter der "Für Dich"-Sektion in Apple Music.

Zusammenfassung

  • Die generierten Mix-Playlists findet Ihr in der Apple Music-App unter dem Reiter "Für Dich". Tippt Anschließend auf die gewünschte Liste
  • Um einzelne Songs aus einer generierten Mix-Playliste von Apple Music zu speichern, tippt Ihr rechts auf das Plus, das Ihr neben diesem Song seht. Danach findet Ihr den Titel in Eurer iCloud-Musikmediathek
  • Wenn Ihr die gesamte Mix-Playlist sichern wollt, tippt Ihr auf den "Folgen"-Button, den Ihr direkt unter dem Titel oben in der Liste seht
  • Mit einem Fingertipp auf "Download" wird von den aktuell in der Liste vorhandenen Songs eine Kopie auf Eurem iOS 10-Gerät erstellt
  • Einzelne Songs oder Playlisten lassen sich entfernen, indem Ihr den Song oder die Liste öffnet und auf das Drei-Punkte-Symbol tippt. Nun könnt Ihr wahlweise "Download entfernen" auswählen, um die lokale Kopie auf Eurem Smartphone oder Tablet zu löschen, oder Ihr wählt "Aus 'Meine Musik' löschen" aus, um Objekte aus Eurer iCloud-Musikmediathek zu löschen. Damit werden auch alle lokalen Kopien der entsprechenden Titel von Euren Geräten entfernt

Weitere Artikel zum Thema
Alexa im Ohr: Moto­rola VerveO­nes Music Edition machen's möglich
Marco Engelien
Die VerveOnes Music Edition
Die Künstliche Intelligenz Alexa steckt mittlerweile in vielen Geräten. Mit den VerveOnes von Motorola habt Ihr Amazons Assistenten direkt im Ohr.
iPhone 8 und iPhone 7s sollen USB-C- statt Light­ning-Anschluss erhal­ten
Guido Karsten
Das iPhone 7 besitzt im Gegensatz zum aktuellen MacBook Pro keinen USB-C-Anschluss
Setzt Apple beim iPhone 8 jetzt doch auf USB-C? Gerüchten zufolge soll das Unternehmen zum neuen Stecker-Standard wechseln. Detailfragen bleiben aber.
So schlägt sich die Dual-Kamera des LG G6 gegen die Konkur­renz
Her damit !6Die Kamera des LG G6 soll gute Aufnahmen machen
Wie gut sind die Fotos des LG G6? PhoneArena hat das Vorzeigemodell zur Foto-Tour in Barcelona mitgenommen und bereits mit anderen Kameras verglichen.