Apple Watch als iPod: So steuert Ihr die Musik-App

Die Apple Watch eignet sich auch als Musik-Player
Die Apple Watch eignet sich auch als Musik-Player(© 2015 Apple)

Die Apple Watch lässt sich nicht nur als schicker Fitness-Tracker oder Telefon-Ersatz nutzen, sondern eignet sich auch ganz hervorragend als iPod-Alternative. Denn mit der Smartwatch lässt sich die Musik auf Eurem iPhone ganz einfach steuern, und zwar direkt vom Handgelenk aus. Wir erklären Euch, was Ihr zum Abspielen von Musik mit der Apple Watch wissen müsst und geben Euch zudem noch ein paar praktische Tipps an die Hand. 

Musik-Genuss mit der Apple Watch: So geht es

Um Musik von der Apple Watch auf Eure Ohren zu bekommen, öffnet zunächst die Musik-App. Das geht immer vom Homescreen aus. Es geht allerdings auch noch einfacher, indem Ihr auf dem Display einmal kurz nach oben streicht. Sollte auf Eurem iPhone bereits ein Song abgespielt werden, dann ist das automatisch auf dem Bildschirm der Apple Watch zu sehen. Wenn Ihr einen neuen Song hören wollt, dann könnt Ihr einfach Siri dazu auffordern. Zum Beispiel mit dem Befehl "Hey Siri, spiele 'Alle meine Entchen'".

Mit der Digital Crown, die sich an der oberen rechten Seite der Smartwatch befindet, könnt Ihr zudem zwischen Interpreten, Alben, Listen und Titeln auswählen. Wenn Ihr beispielsweise auf Alben tippt, seht Ihr anschließend eine Übersicht der vorhandenen Alben. Durch diese könnt Ihr mit der Digital Crown scrollen. Habt Ihr etwas Passendes gefunden, dann tippt es an und anschließend seht Ihr die jeweilige Tracklist auf dem Display. Tippt auf den gewünschten Titel und schon startet der Song.

Wiedergabelisten speichern

Auf der Apple Watch lassen sich auch Wiedergabelisten speichern. Dafür müsst Ihr als Erstes die Smartwatch mit einem Ladegerät verbinden. Als Nächstes öffnet Ihr die Apple Watch-App auf Eurem iPhone. Hier tippt Ihr auf den Menüpunkt "Musik". Anschließend tippt Ihr auf "Synchronisierte Liste". Jetzt könnt Ihr die Liste auswählen, welche auf der Apple Watch gespeichert werden soll.

Danach könnt Ihr zwischen Musik auf der Smartwatch und auf dem iPhone wählen. Hierfür ist lediglich ein etwas festerer Druck auf das Display der Apple Watch notwendig. Tippt nun auf den Button "Quelle" und Ihr seht die beiden Auswahlmöglichkeiten "Apple Watch" und "iPhone". Tippt auf "Apple Watch", dann auf "Einstellungen" und wählt hier das gewünschte verbundene Gerät.

Zusammenfassung

  • Das Abspielen von Musik erfolgt über die Musik-App auf dem Homescreen der Apple Watch
  • Alternativ könnt Ihr auch per Sprachbefehl einen Song abspielen lassen
  • Mithilfe der Digital Crown könnt Ihr zwischen Alben, Listen, Interpreten und Titeln wählen
  • Ihr könnt auf der Apple Watch auch eine Wiedergabeliste vom iPhone speichern
Weitere Artikel zum Thema
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen5
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.
Jaybird RUN im Test: In-Ear-Kopf­hö­rer mit exzel­len­tem Sound
Alexander Kraft
Die RUN sind die ersten "truly wireless"-Kopfhörer von Jaybird und überzeugen auf Anhieb.
Mit den Kopfhörern X3 und Freedom überzeugte uns Jaybird bereits. Mit den neuen RUN wollen sie aus dem Erfolgssprint einen Marathon machen. Der Test.
Play­sta­tion 5: Neue Gerüchte gren­zen den Erschei­nungs­ter­min weiter ein
Boris Connemann1
Die PS4 Pro ist schon recht hübsch. Wie wird die PS5 aussehen?
In seinem aktuellen Podcast äußert sich ein Analyst nun zu seiner Einschätzung, wann die Playstation 5 das Licht der Spielewelt erblicken wird.