Apple Watch: Animationen ausschalten

Nicht immer sind die Animationen auf der Apple Watch erwünscht
Nicht immer sind die Animationen auf der Apple Watch erwünscht(© 2015 CURVED)

Animationen auf der Apple Watch einschränken: Die Navigation auf dem ersten Wearable von Apple ist mit einer Menge an bewegtem Design verbunden. Das kann unter Umständen nervig sein und von dem ablenken, was Ihr eigentlich mit dem Gadget machen wolltet. Zum Glück könnt Ihr die Animationen auf der Smartwatch einfach reduzieren – wir erklären Euch Schritt für Schritt, wie Ihr dabei vorgehen müsst.

Animationen auf der Apple Watch einschränken

Wahlweise könnt Ihr die erforderlichen Einstellungen auf dem Wearable selbst oder über die Companion-App auf dem iPhone vornehmen. Wenn Ihr die Animationen direkt auf der Smartwatch ausschalten wollt, müsst Ihr zunächst die Einstellungs-App öffnen, die Ihr über das Zahnrad-Symbol auf dem Startbildschirm erreicht.

Dort tippt Ihr auf "Allgemein" und anschließend auf den Menüpunkt "Bedienungshilfen". Nun wählt Ihr den Punkt "Bewegung reduzieren" aus – im folgenden Untermenü schiebt Ihr den Schalter neben der Option "Bewegung reduzieren" auf "Ein". Wenn Ihr die Anzeige mit Animationen lieber mögt, folgt Ihr anschließend demselben Pfad und stellt den Schalter wieder auf "Aus".

Die Companion-App auf dem iPhone nutzen

Wenn Ihr wollt, könnt Ihr die Animationen auf der Apple Watch auch über die Companion-App auf Eurem iPhone reduzieren. Startet dazu die Anwendung von dem Startbildschirm Eures Apple-Smartphones aus.

Tippt auf "Allgemein" und dann auf den Menüpunkt "Bedienungshilfen". Wie auf dem Wearable auch wählt Ihr nun den Punkt "Bewegung reduzieren" aus und stellt den Schalter daneben auf "Ein". Auch über das iPhone macht Ihr diese Einstellung rückgängig, indem Ihr demselben Pfad folgt und den Schalter neben "Bewegung reduzieren" auf "Aus" stellt.

Auf dem iPhone könnt Ihr außerdem das maximale Zoom-Level konfigurieren: Wenn Ihr den Regler nach links schiebt, verringert Ihr die Vergrößerung. Der minimale Wert hierfür beträgt 1,2. Indem Ihr den Regler nach rechts schiebt, könnt Ihr das Zoom-Level auf maximal 15 erhöhen.

Zusammenfassung

  • Um die Animationen auf der Apple Watch einzuschränken, öffnet Ihr auf dem Wearable die "Einstellungen"
  • Dort wählt Ihr den Menüpunkt "Allgemein" aus und tippt dann auf "Bedienungshilfen"
  • Nachdem Ihr den Punkt "Bewegung reduzieren" angetippt habt, könnt Ihr den Schalter neben der Option auf "Ein" stellen
  • Wenn Ihr für diesen Vorgang die Companion-App auf dem iPhone nutzt, folgt Ihr ebenfalls dem Pfad "Einstellungen | Allgemein | Bedienungshilfen | Bewegung reduzieren | Ein"
  • Dort könnt Ihr außerdem zusätzlich über einen Regler das Zoom-Level bestimmen

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8 soll wie Galaxy S8 Finger­ab­druck­sen­sor auf der Rück­seite erhal­ten
Guido Karsten7
Der Fingerabdrucksensor des iPhone 8 könnte sich erstmals auf der Rückseite befinden
Laut bisherigen Gerüchten will Apple den Fingerabdrucksensor des iPhone 8 in das Display integrieren, Vielleicht ist der Plan aber viel langweiliger.
Rollen­spiel-Klas­si­ker Planes­cape Torment für iOS und Android ange­kün­digt
Guido Karsten
Dialoge mit allerhand Charakteren und Kreaturen spielen in "Planescape Torment" eine wichtige Rolle
Beamdog spendiert "Planescape Torment" eine Enhanced Edition samt 4K-Support. Auch Android- und iOS-Nutzer dürfen in das Rollenspiel eintauchen.
iOS 10.3 beschert eini­gen Nutzern mehrere Giga­byte an freiem Spei­cher
2
Supergeil !5Ein iPhone 7 Plus mit 256 GB Speicher soll stark vom Update auf iOS 10.3 profitieren
iOS 10.3 räumt auf dem iPhone auf: Offenbar sorgt das Update für mehr freien Speicherplatz. Vermutlich hängt dies mit dem Dateisystem APFS zusammen.