Apple Watch Backup: Darauf müsst Ihr achten

Peinlich !8
Einstellungen und Trainingsdaten der Apple Watch Series 3 werden auf dem iPhone gesichert
Einstellungen und Trainingsdaten der Apple Watch Series 3 werden auf dem iPhone gesichert(© 2017 CURVED)

Ihr wollt die Apple Watch zur Reparatur abgeben oder euch ein neueres Modell der Smartwatch zulegen? Dann solltet ihr ein Backup eurer Daten machen. So behaltet ihr alle eure Daten und Einstellungen und könnt diese auch auf eine andere Ausführung des Wearables überspielen. Wie das funktioniert, erklären wir euch in diesem Ratgeber.

Backup für Apple Watch mit iPhone

Eine Datensicherung müsst ihr für eure Apple Watch nicht selbst anlegen: Wenn die Smartwatch gerade mit eurem iPhone verbunden ist, wird ein Backup in gewissen Abständen automatisch erstellt. Solltet ihr die Kopplung zwischen den beiden Geräten lösen wollen, wird ebenfalls noch eine automatische Sicherung erstellt. Apple macht es euch also schwer, von dem Wearable erfasste Informationen zu verlieren.

Mit dem Backup werden fast alle Daten von euch gesichert: Gesundheitsinformationen sowie aufgezeichnete Trainings-Einheiten sind in der Sicherung enthalten. Ebenfalls dabei sind eure persönlichen Einstellungen, darunter auch euer aktuelles Zifferblatt und App-Anordnungen. In der Datensicherung fehlen nur verkraftbare Kleinigkeiten, wie gespeicherte Zahlungsinformationen und mit dem Gadget gekoppelte Bluetooth-Geräte, wie kabellose Kopfhörer.

Smartwatch-Daten auf Computer speichern

Falls ihr das Backup eurer Apple Watch auch auf eurem Computer oder via iCloud sichern möchtet, ist das durchaus möglich: Ihr müsst dafür nur eine komplette Sicherheitskopie von eurem iPhone anfertigen. Die Wearable-Daten werden dann ebenfalls übertragen. Wollt ihr das Backup auf eurem Computer mit iTunes machen, erfahrt ihr alle wichtigen Informationen in unserem Ratgeber zur iOS-Datensicherung, den wir Ende 2017 aktualisiert haben.

Backup zurück auf Apple Watch übertragen

Wenn ihr eure Apple Watch nach einer Reparatur zurückbekommen oder euch ein neueres Modell gekauft habt, könnt ihr euch viel Arbeit mit einem Backup sparen. All eure Trainingsdaten, Einstellungen und Co. überspielt ihr schon bei der Einrichtung. Startet die Kopplung mit eurem Smartphone über die Watch-App und wartet, bis die Verbindung hergestellt ist. Ist eine Sicherungskopie eures Wearables auf dem iPhone vorhanden, habt ihr nun die Wahl: Ihr könnt euer Gadget entweder frisch einrichten, oder ihr wählt auf eurem Smartphone "Aus Backup wiederherstellen".

Auf eurem iPhone wird nicht nur das letzte Backup gespeichert: Ihr habt die Auswahl zwischen mehreren Datensicherungen eurer Apple Watch. In der Regel solltet ihr die mit dem neuesten Datum auswählen. Anschließend müsst ihr nur noch warten, bis alle Daten auf die Smartwatch übertragen werden. Während des Vorganges sollten sich Smartphone und Wearable in Reichweite befinden, damit es nicht zu einem Abbruch während der Übertragung kommt.

Zusammenfassung:

  • Ein Backup eurer Apple Watch wird in gewissen Abständen automatisch auf eurem iPhone gespeichert, wenn es mit der Smartwatch verbunden ist
  • In der Sicherungskopie sind eure Trainingsdaten und persönlichen Daten enthalten
  • Wenn ihr eine vollständige Datensicherung von eurem iPhone via iTunes oder iCloud macht, wird auch das Backup der Apple Watch gesichert
  • Wollt ihr die Sicherheitskopie wieder auf das Wearable übertragen, darf dieses noch nicht mit eurem iPhone gekoppelt sein
  • Startet die Watch-App unter iOS und verbindet Smartphone und Smartwatch. Tippt dann auf dem iPhone "Aus Backup wiederherstellen" und wählt eine Sicherung aus
  • Wartet, bis der Vorgang abgeschlossen ist
Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Drei neue Clips sollen euch zu Bewe­gung animie­ren
Christoph Lübben1
Die Apple Watch bietet euch viele Fitness-Funktionen
Die Apple Watch bietet sogenannte Ringe, die euch täglich vor Fitness-Herausforderungen stellen. Drei neue Clips bewerben das Feature.
watchOS 5: Auf diese Funk­tio­nen für die Apple Watch könnt ihr euch freuen
Marco Engelien1
Her damit !11watchOS 5 erscheint auch für die Apple Watch Series 3
Im Herbst 2018 wird Apple watchOS 5, das neue Betriebssystem für die Apple Watch, veröffentlichen. Wir haben uns das Update bereits angesehen.
Apple Watch, Android Watch oder Samsung Watch? Das sind die Unter­schiede
Lars Wertgen
Android Watch: Die Casio WSD-F30 zählt zu den Modellen, die auf Wear OS setzen
Wer sich eine Smartwatch kaufen möchte, steht auch vor der Entscheidung: Apple Watch, Android Watch oder Samsung Watch?

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.