Dateien unter iOS 11 aus der iCloud teilen: So geht's

iOS 11
iOS 11(© 2017 CURVED)

Mit iOS 11 verschwindet die iCloud-App von iPhone und iPad. Die in der Cloud gespeicherten Daten lassen sich aber weiterhin von den Mobilgeräten aus ansehen, bearbeiten und teilen.

Ab iOS 11 ersetzt die neue App "Dateien" die iCloud-App. Ihr findet sie nach dem Update automatisch auf dem Homescreen und habt darüber Zugriff auf Eure iCloud. Um die dort gespeicherten Daten zu teilen, gibt es zwei Wege.

Zwei Arten, Inhalte zu teilen

Entweder drückt man so lange auf die zu teilende Datei bis sich ein kleines Popup-Menü öffnet. Dann noch einmal auf den Pfeil nach rechts tippen und schon kann man auf "Teilen" klicken. Das bietet sich allerdings nur bei einer einzelnen Datei an. Wollt Ihr hingegen mehrere Dateien teilen, klickt Ihr auf "Auswählen" oben rechts und markiert anschließend die zu teilenden Dateien. Sobald alle Inhalte einen blauen Haken haben, tippt Ihr unten "Teilen" an. Nach dem Klick auf "Teilen" erscheint in beiden Fällen das gewohnte Menü von iOS, in dem sich AirDrop-Kontakte oder eine App zum Versenden der Dateien auswählen lässt.

iOS 11: Mit der Dateien-App lassen sich Inhalte aus der iCloud teilen.(© 2017 CURVED)

Weitere Artikel zum Thema
Die Apple Watch als Perso­nal Trai­ner: Mit diesen Fitness-Apps klappt's
Tina Klostermeier
Die Apple Watch beim Sport
Dass Smartwatches wie die Apple Watch mehr können als die gute, alte Fitnessuhr, das machen erst Apps mögliche. Welche wirklich Mehrwert bringen.
Wegen iPhone X und AirPods: Apple zum "inno­va­tivs­ten Unter­neh­men" gekürt
Guido Karsten2
Auch das neuartige Design des iPhone X verhalf Apple zur Auszeichnung "Innovativstes Unternehmen"
Ein Wirtschaftsmagazin kürte Apple zum "Innovativsten Unternehmen 2018". Unter anderem spielten AirPods und das iPhone X dabei eine Rolle.
Neue Beta zu iOS 11.3: Apple streicht eine Funk­tion für Musik-Fans
Francis Lido2
HomePod-Besitzer müssen möglicherweise länger auf einige Features warten
Die aktuelle Beta zu iOS 11.3 unterstützt AirPlay 2 nicht. Möglicherweise wird das Feature auch in der finalen Version fehlen.