Der iPhone DFU Mode: Wie und wozu Ihr ihn nutzt

Unfassbar !23
Für den DFU-Mode benötigt Ihr außer Eurem iPhone einen Computer mit iTunes
Für den DFU-Mode benötigt Ihr außer Eurem iPhone einen Computer mit iTunes(© 2015 CURVED)

Euer iPhone startet nicht mehr richtig oder Ihr wollt einen Jailbreak vornehmen? In einem solchen Fall müsst Ihr das Apple-Smartphone in den DFU Mode bringen – zu Deutsch: Wartungszustand. Hier erfahrt Ihr, in welchen Fällen der DFU-Modus nötig ist und wie Ihr dabei am besten vorgeht.

Dazu braucht Ihr den DFU Mode

Der Wartungsmodus kann Euch helfen, wenn Euer iPhone oder iPad zum Beispiel nicht mehr richtig startet. Das kann eine komplette Neuinstallation des Gerätes erforderlich machen, die Ihr am besten vom Wartungsmodus aus vornehmt. Denn im Gegensatz zu einer Neuinstallation über iTunes werden im DFU Mode nicht nur die Einstellungen beseitigt, sondern das System von Grund auf neu installiert. Auch für manche iOS-Jailbreaks ist der Wartungsmodus sinnvoll, da Ihr einen tiefen Zugriff auf das System benötigt, um es mithilfe des Jailbreaks zu "knacken".

So bringt Ihr das iPhone in den Wartungsmodus

Um das iPhone in den DFU Mode zu versetzen, müsst Ihr das Smartphone zunächst ausschalten. Anschließend verbindet Ihr es durch ein Kabel mit dem Computer, auf dem Ihr iTunes installiert habt. Nun drückt Ihr gleichzeitig den Home-Button und den Power-Taste für etwa 10 Sekunden, sodass Ihr für einen kurzen Moment das Logo von Apple auf dem Display seht. Nach Ablauf dieser Zeit lasst Ihr den Power-Button los, haltet die Home-Taste aber für weitere zehn Sekunden gedrückt.

Nun erscheint die Meldung "iTunes hat ein iPhone im Wartungszustand erkannt" auf dem Bildschirm des Computers. Jetzt habt Ihr die Möglichkeit, das Gerät über iTunes wiederherzustellen. Sollte die Meldung nicht erscheinen, hat das mit dem DFU-Modus offensichtlich nicht geklappt. Trennt das iPhone vom Computer, schaltet es wieder aus und beginnt den Versuch noch einmal von vorn.

DFU Mode wieder verlassen

Um den DFU-Modus auf dem iPhone wieder zu beenden, ist die spezielle Tastenkombination erneut erforderlich. Drückt die Home-Taste und den Power-Button also ein weiteres Mal für etwa zehn Sekunden – und zwar so lange, bis Euch das Apple-Logo auf dem Display signalisiert, dass das iPhone neu startet. Nun sollte es wieder normal hochfahren und die gewohnte Oberfläche von iOS zeigen.

Zusammenfassung

  • Der DFU Mode greift in den Boot-Vorgang Eures iPhone ein
  • Dadurch könnt Ihr beispielsweise einen Jailbreak ausführen oder das Betriebssystem von Grund auf neu installieren
  • Schaltet Euer iPhone aus und verbindet es per Kabel mit einem Computer, auf dem iTunes installiert ist
  • Haltet die Home-Taste und den Power-Button für zehn Sekunden gedrückt
  • Dann lasst Ihr den Power-Button los und haltet die Home-Taste für weitere zehn Sekunden gedrückt
  • Nun erscheint auf dem Computerbildschirm die Nachricht, dass ein iPhone im Wartungszustand erkannt wurde
  • Um den DFU-Mode wieder zu verlassen, haltet Ihr Home-Taste und Power-Button erneut für zehn Sekunden gedrückt

Weitere Artikel zum Thema
Huaweis EMUI 5.1 erhält GoPro-Schnitt­soft­ware Quik
Michael Keller
Über die Gallerie des Huawei P10 gelangt Ihr zur Quik-App
Huawei und GoPro haben auf dem MWC 2017 eine Kooperation verkündet: Die Videoschnitt-App Quik soll fester Teil von EMUI 5.1 sein – auf dem Huawei P10.
Lenovo Moto G5 und G5 Plus im Test: das Hands-on [mit Video]
Stefanie Enge1
Her damit !12Das Moto G5 (links) und das Moto G5 Plus (rechts) im Hands-on
Lenovo hat auf dem MWC in Barcelona die neuen Moto-Smartphones G5 und G5 Plus vorgestellt. Unseren Ersteindruck lest Ihr im Hands-on.
Oppo stellt fünf­fa­chen "verlust­freien Zoom" für Smart­pho­nes-Kame­ras vor
2
Her damit !11So möchte Oppo das Platzproblem des Teleobjektivs lösen
Linsen neu verbaut: Auf dem MWC 2017 hat Oppo eine Dual-Kamera präsentiert, die einen "verlustfreien Zoom" mit fünffacher Vergrößerung erlauben soll.