iPhone 6 Plus: Die besten Apps für Euer neues iPhone

Peinlich !19
Mit den richtigen Apps sorgt das iPhone 6 Plus für noch mehr Spaß
Mit den richtigen Apps sorgt das iPhone 6 Plus für noch mehr Spaß(© 2014 CURVED)

Ohne die richtigen Apps bietet auch ein iPhone 6 Plus nur den halben Smartphone-Spaß. Doch welche Anwendungen sind eigentlich unverzichtbar und welche eher überflüssig? Im riesigen Angebot an iOS-Anwendungen fällt es schwer, den Überblick zu behalten. Wir schaffen Abhilfe und stellen Euch im Folgenden eine kleine, aber feine Auswahl an Apps zusammen, die Euer iPhone 6 Plus mit einem Paket grundlegender Anwendungen versorgt.

Querformat: Apps für den Landscape-Modus

Das iPhone 6 Plus hat vom iPad den Landscape-Modus geerbt. Damit können Apps im Querformat in eine eigene Oberfläche umschalten, die sowohl den Bedienkomfort als auch die Ansicht enorm verbessert – wenn die Entwickler von dier Möglichkeit denn Gebrauch machen. Zu den besonders gut geeigneten Apps für den Landscape-Modus zählt zum Beispiel Tabellenkalkulations-App Numbers, die es für 9,99 Euro im Apple Store gibt. Dabei könnt Ihr aus über 30 Vorlagen auswählen. Unter anderem für Budgets, Checklisten, Rechnungen oder Hypothekenrechner. Im Querformat auf dem iPhone 6 Plus kommt die Anwendung erst so richtig zur Geltung. Eine sehr gute Wetter-App für den Landscape-Modus des iPhone 6 Plus ist dagegen die kostenlose Yahoo Weather-Anwendung, die den gesamten Bildschirm mit schicken Flickr-Bildern passend zum aktuellen Wetter ausfüllt.

Immer in Kontakt bleiben

Selbstverständlich wollt Ihr mit dem iPhone 6 Plus den Kontakt zu Euren Liebsten halten. Dafür gibt es diverse Messenger-Apps, die Euch die Kommunikation mit Freunden und Verwandten erleichtern und dazu noch viele weitere praktische Funktionen bieten. Dabei könnt Ihr Euch ruhigen Gewissens auf die Klassiker der Messenger-Apps verlassen, da diese von den meisten Smartphone-Besitzern genutzt werden und regelmäßige Updates bekommen. Die beliebtesten Anwendungen sind WhatsApp, der Facebook Messenger und Skype. Nachrichten austauschen, Chatten oder das Verschicken von Fotos und Videos ist mit solchen Messenger-Diensten problemlos möglich. Auf welche App dabei Eure Wahl fällt, ist reine Geschmackssache. Natürlich könnt Ihr Euch auch einfach alle drei Apps installieren. Sofern Ihr lediglich Fotos mit der Welt teilen möchtet, dann ist die App von Instagram genau das Richtige für Euer iPhone 6 Plus.

Skype(© 2014 Skype, CURVED Montage)

Videos gucken und Radio hören

Die Video-Junkies unter Euch kommen an der YouTube-App nicht vorbei. Die wohl bekannteste Streaming-Anwendung bietet Euch eine riesige Auswahl an Videos, die Ihr mit der App jederzeit auf Eurem iPhone 6 Plus genießen könnt. Wer dagegen lieber Radio hören möchte, dem sei die App TuneIn Radio ans Herz gelegt. Mehr als 100.000 Sender sowie vier Millionen Podcasts bringt Euch die Anwendung auf Euer Smartphone. Eine größere globale Auswahl an Musik gibt es kaum. Ihr könnt während des Musikhörens auch die App wechseln, da die Anwendung Multi-Threading unterstützt.

Es lebe der Sport

Wer eine Motivationshilfe in Sachen Sport braucht und knapp fünf Euro übrig hat, der sollte sich die Runtastic PRO GPS-App für sein iPhone 6 Plus zulegen. Mit der Anwendung könnt Ihr Werte wie Distanz, Dauer, Geschwindigkeit, Höhenmeter, Kalorienverbrauch und vieles mehr per GPS-Technologie dokumentieren. Zudem deckt die Anwendung ein umfangreiches Angebot an Sportarten ab und lässt Euch darüber hinaus noch Trainingspläne und Ziele erstellen. Weitere beliebte Fitness-Apps für das iPhone und iPad haben wir für Euch übrigens unter diesem Link zusammengestellt.

Runtastic GPS(© 2015 Runtastic, CURVED Montage)

Das perfekte Foto

Das iPhone 6 Plus ist zweifellos in der Lage, tolle Fotos aufzunehmen. Zu den empfehlenswerten Kamera-Apps zählt mit Sicherheit ProCam 2, die für 2,99 Euro erhältlich ist. Doch diesen Betrag ist die Anwendung durchaus wert. Denn sie macht aus der ohnehin schon sehr guten Kamera des iPhone 6 Plus eine noch bessere. Egal ob manuelle Bildschärfe, Belichtung, Verschlusszeit, intelligentes HDR oder volle Fokus- und Belichtungssteuerung. Die App versorgt Euch mit unzähligen zusätzlichen Aufnahme-Modi und Kamerafunktionen.

Nachdem Ihr ein Motiv aufgenommen habt, könnt Ihr es mit der passenden App noch umfassend nachbearbeiten und Euren Fotos den richtigen Kick verpassen. Die ideale Anwendung dafür ist die App PicsArt Photo Studio, die es kostenlos im Apple Store gibt. Die Kreativen unter Euch können mithilfe dieser App aus eher langweiligen Fotos echte Hingucker zaubern. Die Anwendung beinhaltet bildübergreifende Farbeffekte wie Zeichen-, Comic- und Sepia-Look. Zudem könnt Ihr per Editor Collagen erzeugen, Rahmen hinzu fügen oder Euer Foto mit eigenen Textblasen versehen.

Coole Games für das iPhone 6 Plus

Das große Display des iPhone 6 Plus bietet sich nahezu an für eine entspannte Gaming-Runde. Wer es dabei etwas verrückter mag, der sollte dem Goat Simulator eine Chance geben. In dem Game schlüpft Ihr in die Rolle einer durchgeknallten Ziege, die für das totale Zerstörungschaos sorgt. Für 4,99 bekommt Ihr mit dem Goat Simulator garantiert irren Spielspaß auf Euer iPhone 6 Plus. Wesentlich ernster geht es dagegen in The Walking Dead zu. Im zweiten Teil des interaktiven Horror-Comics beschert Euch das Game erneut eine hochspannende Zombie-Apokalypse, die Euren Puls garantiert in die Höhe treibt.

Weitere coole Games für das iPhone 6 Plus findet Ihr übrigens in unserer Liste der beste Spiele 2014.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten
Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth
Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.