Die besten Drohnen-Videos: Überflieger erobern YouTube

Drohnen ermöglichen spektakuläre Aufnahmen, die auf YouTube echte Klickmagneten sind
Drohnen ermöglichen spektakuläre Aufnahmen, die auf YouTube echte Klickmagneten sind(© 2014 CC: Flickr/robpegoraro)

Aus der Vogelperspektive: Die Entwicklung der Drohnen-Technologie, die fliegende Kameras zunehmend erschwinglicher macht, spült zahlreiche spektakuläre Aufnahmen auf YouTube. Dabei ist es häufig die ungewöhnliche Perspektive, die zum Staunen anregt; aber auch die Möglichkeit, an schwer zugängliche Orte zu gelangen, macht Videos von Drohnen beliebt. Hier findet Ihr einige der größten viralen YouTube-Hits, die Drohnen uns gebracht haben.

Schafbock schaltet Drohne aus – und den Besitzer

Drohnen ermöglichen zwar oftmals Aufnahmen von Tieren – diese fühlen sich aber häufig durch das Surren der fliegenden Kameras gestört. Auch in diesem Fall ist der gefilmte Schafbock keinesfalls erfreut über das unbekannte Flugobjekt und geht zum Angriff über. Als der Besitzer seine Drohne zurückholen möchte, macht er die Erfahrung, dass Schafböcke durchaus nachtragend sein können. Über 1,6 Millionen Mal hat der Eigentümer der Drohne bereits am Ende des Films laut geflucht.

Burning Man 2013: Die Wüste lebt

Das Burning-Man-Festival im US-Bundesstaat Nevada gehört zu den berühmtesten Veranstaltungen seiner Art – und aufgrund des Ortes mitten in der Wüste zu denen, die nur schwer zu erreichen sind. Die Aufnahmen des YouTube-Nutzers Eddie Codel geben Euch eine beeindruckende Übersicht darüber, wie weitläufig das Gelände des Burning Man tatsächlich ist – und wie bunt es in der Wüste zugehen kann, wenn sie in einen riesigen Spielplatz für Erwachsene verwandelt wird. Das Video wurde knapp 2 Millionen Mal aufgerufen.

Drohne für Hochzeitsfotos: Fliegen will gelernt sein

Dieses Video wurde mit etwas über 2 Millionen Klicks noch öfter angesehen als der Film vom Burning Man. Es zeigt deutlich, dass neue Technologien wie Drohnen mit Bedacht eingesetzt werden sollten – und mit der richtigen Geschwindigkeit. Der romantische Moment des Hochzeitsfotos wird jäh zerstört, als die Drohne den Bräutigam am Kopf trifft. Zumindest werden sich alle Beteiligten immer daran erinnern – auch dank der Veröffentlichung des Clips auf YouTube.

Tornado-Schäden in Arkansas

Knapp 2,5 Millionen Mal wurde dieses Video bereits aufgerufen, das eindrücklich demonstriert, wie zerstörerisch Tornados sein können. Es zeigt die Schäden, die ein Tornado im Juli 2014 im US-Bundesstaat Arkansas hinterlassen hat, sowohl in der Natur als auch an von Menschen errichteten Gebäuden. Es erinnert ein wenig an die Aufnahmen von dem Bahnunglück in dem Film "Auf der Flucht" – nur dass dies die Realität ist und das Ausmaß der Zerstörung weitaus größer.

Niagarafälle von oben: Gischt zu verachten

Die Niagarafälle sind ein Touristenmagnet, deshalb werden sie auch viele Tausend Mal pro Tag mit Kameras festgehalten. Doch aus der Vogelperspektive haben die wenigsten Menschen das Naturschauspiel erlebt – bis jetzt. Die Drohne dieses Mannes inklusive des auf YouTube veröffentlichten Videos zeigen die tosenden Wasserfälle von einer anderen Seite. Das Video erhielt innerhalb eines Jahres knapp über 2,5 Millionen Klicks.

Apple Campus 2: Bauarbeiten aus der Luft

Eigentlich wollte Apple seinen Campus 2 unweit des ersten Hauptquartiers in Cupertino bereits 2015 eröffnen. Da sich der Baubeginn verzögerte, wird der Gebäudekomplex voraussichtlich erst im Sommer 2016 fertiggestellt sein. Dieses Drohnen-Video von August 2014 zeigt, wie große das rund angelegte Gelände für das zweite Apple-Hauptquartier tatsächlich ist – und dass es tatsächlich noch weit davon entfernt ist, eröffnet zu werden. Der etwa acht Minuten lange Clip wurde bislang über 3,7 Millionen Mal aufgerufen.

Scharen von Delfinen und Walen

An der Spitze der Liste von häufig gesehenen Drohnen-Videos ist dieser 5-minütige Film, der in der Nähe von Dana Point und Maui aufgenommen wurde. Über 9,2 Millionen Klicks beweisen, dass das Interesse der Menschen an dem vermeintlich klügsten Säugetier nach ihnen selbst ungebrochen groß ist. Die schiere Zahl der hier audiovisuell eingefangenen Meeressäuger in Bewegung ist wahrlich faszinierend.


Weitere Artikel zum Thema
Runkee­per: Update erlaubt Apple Watch-Nutzern GPS-Tracking ohne iPhone
2
Die Apple Watch Series 2 kann Eure Läufe mit Runkeeper durch das GPS-Modul auch ohne iPhone tracken
Für die App Runkeeper rollt ein neues Update aus: Künftig greift die Software auf das in der Apple Watch Series 2 integrierte GPS-Modul zurück.
Apple Watch Series 2: Vier neue Werbe­spots pünkt­lich zur Weih­nachts­zeit
1
Die Apple Watch Series 2 als Weihnachtsgeschenk
Pünktlich zu den Weihnachts-Feiertagen hat Apple vier Clips veröffentlicht, um die Apple Watch Series 2 und deren Funktionen zu bewerben.
Die besten Weih­nachts­ge­schenke für Nerds, Geeks und Gamer
Stefanie Enge
Die besten Weihnachtsgeschenke für Nerds, Geeks und Gamer
Über welche Geschenke freuen sich Nerds, Geeks und Gamer zu Weihnachten? Mit unserem Ratgeber wisst Ihr es.