Eiweiß-Rezepte für mehr Muskeln: die besten Apps für Sportler

Hier kommen vier Apps für abwechslungsreiche Sportler-Gerichte mit vielen natürlichen Eiweißquellen.
Hier kommen vier Apps für abwechslungsreiche Sportler-Gerichte mit vielen natürlichen Eiweißquellen.(© 2017 istock.com/AndreyPopov)

Eier, Hühnchen, Quark und Shakes haben ausgesorgt: Wir stellen euch vier tolle Rezepte-Apps speziell für Sportler und Abnehmwillige vor. Mit den schnellen Gerichten füttert ihr nicht nur eure Muskeln, sondern bringt auch wieder Genuss und Abwechslung auf den Tisch.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt Erwachsenen, täglich 0,8 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht in ihre Ernährung einzubauen. Wer abnehmen oder Muskel aufbauen möchte, ahnt intuitiv, dass er oder sie mehr Muskel-Futter braucht: Laut International Society of Sports Nutrition sind es hier 1,6 bis 2 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht. Das entspricht zum Beispiel für einen 80 Kilo schweren Mann bis zu 160 Gramm Eiweiß am Tag. Zur Einordnung: 200 Gramm Hähnchenbrust enthalten knapp 50 Gramm Protein, wobei es ja auch noch auf die biologische Wertigkeit ankommt und der Körper nicht alles davon eins zu eins verwerten kann. Und wer mag schon tagein, tagaus Hüttenkäse, Rührei, Hühnchen und Quark essen? Wir stellen euch vier tolle Rezepte-Apps auf Deutsch für ernährungsbewusste Sportler vor: Damit kommt garantiert wieder mehr bunte Vielfalt in die Fitness-Küche.

Schluss mit Magerquark und Hühnerbrust

Die App "MyFitFeed" liefert über hundert abwechslungsreiche aber schnelle Alternativen mit viel Eiweiß für effektives Muskelwachstum. Über die Speicherfunktion eurer Lieblingsrezepte könnt ihr die App personalisieren. Außerdem habt ihr natürlich auch mobil Zugriff auf die Rezepte samt Einkaufslisten. Egal ob für die eiweißreiche Diät-, für die Massephase oder die Regeneration: Die App unterstützt jedes Fitnessziel – mit Low- wie High-Carb-Rezepten und natürlich auch mit High-Protein-Gerichten. Ein paar Beispiele gefällig? Süßkartoffel-Pommes, Burritos, Quesadillas, Couscous-Salate, alternative Pizzarezepte, Protein-Milchreis, viele Eiweißshake-Variationen und natürlich Overnight-Meals mit Haferflocken. Die App verspricht proteingerechte Ernährung ohne Nahrungsergänzungsmittel für Sportler mit überwiegend natürlichen, also unverarbeiteten Lebensmitteln. Viele eignen sich auch für die Meal Prep für die Arbeit beziehungsweise unterwegs.

Verfügbarkeit und Preis: MyFitFeed gibt es kostenlos für Android.

Die MyFitFeed-App bietet proteingerechte Ernährung mit überwiegend  unverarbeiteten Lebensmitteln.(© 2017 CURVED)

"Runtasty" von  Runtastic zeigt euch raffinierte Fitnessmeals im Videoformat

Die Runtastic-Macher haben über ihre beliebten Fitness-Apps hinaus auch eine Rezepte-App in die Stores gebracht: "Runtasty" bietet  ein Rundum-sorglos-Paket. In der App findet ihr zunächst einmal eine abwechslungsreiche Rezepte-Sammlung, die ihr nach verschiedenen Stichwörtern wie "Low Carb", "zuckerfrei", "Post-Workout" oder auch "vegan" und "vegetarisch" durchsuchen könnt. Neben einer Zutatenliste, einer entsprechenden Anleitung und dem Schwierigkeitsgrad des jeweiligen Gerichts erhaltet ihr auch Informationen über die Nährwerte – also wie viele Kalorien enthalten sind und wie es um die Verteilung von Proteinen, Kohlenhydraten und Fett bestellt ist.
Darüber hinaus findet ihr bei "Runtasty" mehr als 40 Schritt-für-Schritt-Anleitungen im Videoformat, die euch mit Grundlagen des Kochens vertraut machen sollen. Neben einfachen Basics, wie Zwiebeln oder Avocados schneiden, lernt ihr auch raffiniertere Techniken – etwa Eier pochieren oder ein perfektes Steak braten. Mit der Speicherfunktion könnt ihr euer persönliches Kochbuch anlegen. Einige der beliebtesten Runtasty-Rezepte sind: Bananen-Pancakes, Avocado-Hühner-Wraps, Griechischer Salat mit Kichererbsen,  Garnelen-Brokkoli-Pfanne und extra saftige Schoko-Brownies.

Verfügbarkeit und Preis: Runtasty gibt es gratis im Apple App Store und im Google Play Store.

Die Runtasty-App bietet ein Rundum-sorglos-Paket aus Rezepten, Anleitungen und Ernährungsplänen.(© 2017 CURVED)

Der "ProteinChef" weiß, was du brauchst

Mehr als 110 eiweißreiche Rezeptideen, die fortlaufend erweitert werden, bietet die App "Protein-Chef": Hier werden Nutzer in den Kategorien Frühstück, Hauptgerichte, Snacks und Shakes garantiert fündig. Wer seine Proteinzufuhr trackt, findet hier die Nährwertangaben zu seinen Gerichten. Detaillierte Einkaufslisten mit praktischem Portionsrechner runden das Paket ab. Auch wer die Kohlenyhdrate in seiner Ernährung drosseln möchte, wird mit der App satt. Die Gericht lassen sich dank simpler Anweisungen Schritt für Schritt schnell und einfach zubereiten. Wie die anderen Apps bringt der "ProteinChef" eine Speicherfunktion für eure Lieblingsrezepte mit. Wer Muskeln aufbauen möchte, aber wenig Zeit für ausgedehnte Kochsessions hat, wird hier garantiert fündig: Wie wäre es denn mal mit Hüttenkäse-Lasagne, Garnelen oder Lachs, einem Himbeer-Jogurt-Shake oder Bananen-Pfannkuchen?

Verfügbarkeit und Preis: Die App "ProteinChef " gibt es kostenlos für Android und iOS.

ProteinChef-App kennt mehr als 110 eiweißreiche Rezeptideen, die fortlaufend erweitert werden.(© 2017 CURVED)

Die neue Abnehm-App "Low Carb" im Rundum-Sorglos-Abo

Die Abnehm-App "Low Carb" von "Foodabi" ist erst seit diesem Sommer auf dem Markt und verfolgt derzeit noch ausschließlich kohlenhydratreduzierte Kost. Mit gerafften Kurzvideos werden die Rezepte veranschaulicht, so dass Nutzer sofort den Aufwand und die Zubereitungsschritte dahinter erkennen können. Hier könnt ihr aus über 250 Gerichten wählen, wobei auch Leckereien wie Kuchen, Kekse oder Pizza vorkommen – aber eben in einer Low-Carb-Variante. Auch Drinks könnt ihr mit der App kredenzen. Jede Woche kommen neue Rezepte und Videos hinzu und es gibt einen Ernährungsplan, den man auch bearbeiten kann. Praktisch für Einsteiger: Am Anfang steht ein Test, der je nach Körperbau und Abnehmziel die passenden Kalorien und Makro-Nährstoffe berechnet. Wer kein Abo abschließt, hat allerdings nur Zugriff auf wenige Rezepte. Mit der PRO-Mitgliedschaft gibt es sämtliche Rezepte, auch vegane, vegetarische, laktosefreie, nussfreie und weitere. Einkaufslisten und Filteroptionen bietet die App auch an. Darüber hinaus könnt ihr eure Ernährung tracken und "Foodabi" mit Android und Apple Health koppeln. Challenges mit Rezept-Gutscheinen sowie die Community und ein Chat runden das Konzept ab. Wer abnehmen will und den Fokus dabei auf die Ernährung legt, ist mit Foodabi gut beraten und motiviert.

Verfügbarkeit und Preis: "Foodabi" gibt es kostenlos für Android und iOS, lässt sich ohne Abo aber nur sehr eingeschränkt nutzen. Um alle Funktionen zu erhalten, ist ein Abo für rund 10 Euro pro Monat nötig.

Wer abnehmen will und den Fokus dabei auf die Ernährung legt, ist mit Foodabi gut beraten und motiviert.(© 2017 CURVED)

Wer sich nach dem nächsten Training trotzdem wieder bloß einen Proteinshake oder Quark  einverleibt, der ist wirklich selbst schuld. Schließlich kennt ihr jetzt vier gute Apps für abwechslungsreiche Sportler-Gerichte mit vielen natürlichen Eiweißquellen: Haut rein – und vergesst daneben nicht, euren Trainingsplan spätestens alle acht Wochen anzupassen, um neue Trainingsreize für das ultimative Muskelwachstum zu setzen.


Weitere Artikel zum Thema
"Harry Potter: Hogwarts Mystery” macht euch zum Zauber­lehr­ling
Christoph Lübben
In "Harry Potter: Hogwarts Mystery" könnt ihr Harry, Ron und Hermine nacheifern
Mit dem Smartphone zum Zauberer oder zur Hexe werden. Mit "Harry Potter: Hogwarts Mystery" erscheint ein Rollenspiel für iOS und Android.
Insta­gram lässt euch nun auch Hash­tags folgen
Michael Keller
Instagram erleichtert euch das Finden von Bildern zu einem Thema
Instagram führt ein neues Feature ein: Ab sofort könnt ihr in der Social-Media-App nicht mehr nur Personen, sondern auch Hashtags folgen.
Tinder: Diese Funk­tion verrät euch mehr über eure Matches
Francis Lido
Der Tinder-"Feed" soll Unterhaltungen vereinfachen
Ein neues Feature soll euch Gesprächsstoff für Unterhaltungen mit euren Matches liefern. Tinder testet es gerade in ausgewählten Regionen.