Emoticons auf dem MacBook und PC: So habt Ihr sie immer schnell zur Hand

Es kann eigentlich nicht genug Emoticons geben
Es kann eigentlich nicht genug Emoticons geben(© 2014 CC: flickr/Wickerfurniture)

Emojis sagen mittlerweile mehr als tausend Worte. Während Smartphone-Tastaturen die praktischen Piktogramme standardmäßig integriert haben, ist es auf dem großen Bildschirm meist etwas komplizierter. Wir zeigen Euch, wie ihr die Smileys und Co. am Desktop trotzdem ganz einfach nutzt, egal ob Mac oder Windows-PC.

Per Copy & Paste oder Extension

Die wohl simpelste, wenn auch nicht komfortabelste Methode, Emoticons zu nutzen, ist wohl das gute alte Copy & Paste. Einfach den Emoji der Wahl heraussuchen, kopieren und in Chat, Forenbeitrag oder Nachricht einfügen. Lange googeln müsst Ihr nicht. Setzt Euch einfach ein Lesezeichen bei symbols-n-emoticons oder iEmoji setzen und schon habt Ihr alle Emojis an einem Ort zum Nachschlagen.

Etwas bequemer macht es die Chrome-Erweiterung Emoji Input. Einmal installiert, nistet sich oben rechts im Chrome Browser ein Smiley ein. Klickt auf das grinsende Gesicht und schon stehen Euch zahlreiche Emojis zur Auswahl, um Sie in Tweets, Facebook-Nachrichten und Co. einzufügen.

Emojis per Tastatur für Macs und Windows-PCs

Emoticons sind beim iPhone bereits ins System integriert – und auch im Mac! Mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, dass sie nicht so leicht ersichtlich sind. Doch das ist kein Problem: Einfach die Tastenkombination Control + Command + Leertaste gleichzeitig drücken und schon öffnet sich das Fenster zu Emoji-Welt.

Tatsächlich ist auch in Windows eine Emoji-Tastatur integriert, nur ist noch etwas besser versteckt. Dazu müsst ihr die virtuelle Tastatur aufrufen, einmal auf das Tastatur-Symbol unten rechts in der Taskleiste tippen und schon erscheinen die On-Screen-Tasten. Nun wählt Ihr das Smiley-Symbol links von der Leertaste an – et voila – habt ihr die Emoticons. Der Haken an der Sache: Das Ganze funktioniert nur unter Windows 10. Mit Windows 8 müsst Ihr die virtuelle Tastatur zunächst aktivieren: Rechtsklick in der Taskleiste und dann "Symbolleisten | Touch Keyboard" auswählen. Nutzer von Windows 7 oder älter schauen leider in die Emoji-Röhre.

Zusammenfassung

  • Emoticons könnt Ihr bei bei symbols-n-emoticons oder iEmoji kopieren und dann einfügen
  • Solltet Ihr Google Chrome nutzen, empfiehlt sich die Erweiterung Emoji Input
  • Mac-Besitzer rufen mit Control + Command + Leertaste unkompliziert die integrierte Emoji-Tastatur auf
  • Unter Windows 10 findet Ihr die Emoticons in der virtuellen Tastatur links neben der Leertaste.
  • Bei Windows 8 und 8.1 muss diese Option einmalig aktiviert werden und zwar unter "Taskleiste | Symbolleisten | Touch Keyboard"

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien1
Her damit !5Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
iPhone 8: Neues Konzept fasst aktu­elle Gerüchte zusam­men
Christoph Groth8
Her damit !116Ein iPhone 8 Pro mit Apple Pencil würde in die gleiche Kerbe wie das Galaxy Note 7 schlagen
iPhone 8, 8 Plus und 8 Pro: Ein Konzept zu Apples nächstem Topmodell berücksichtigt Gerüchte wie AMOLED-Bildschirm und kapazitiven Home Button.
Galaxy S8: S Health-Update soll Apples Heal­thKit Konkur­renz machen
Christoph Groth
Das Galaxy S8 soll wie in diesem inoffiziellen Konzept über einen großen Bildschirm verfügen
Samsung will seine S Health-App für das Galaxy S8 angeblich generalüberholen – Video-Anrufe bei Ärzten und Apotheken-Suche in der Umgebung inklusive.