Facebook-Autoplay komplett abschalten: Jetzt geht's!

Facebook Newsfeed
Facebook Newsfeed(© 2014 Facebook)

Vor einiger Zeit hat Facebook damit begonnen, den Stream in den mobilen Apps und am Browser mit automatisch abspielenden Videos zu spammen. Zuletzt war es lediglich möglich, dieses „Feature“ auf Smartphones und Tablets auf eine Ausführung bei Aufenthalt in einem Wlan zu beschränken. Seit heute nun lässt es sich endlich komplett deaktivieren.

Zu Recht ist Facebooks Maßnahme, im Newsstream automatisch abspielende Videos zu integrieren, bei den Nutzern auf reichlich Widerwillen gestoßen: Könnten plötzlich lärmende Trailer oder Werbeclips nicht nur peinlich und nervig für Euch und Eure Mitmenschen sein – es besteht schließlich auch immer die Gefahr, dass solche Medien unnötig an dem ohnehin begrenzten mobilen Datenvolumen saugen und damit implizit sogar zu Zusatzkosten führen könnten. Wenigstens hatte das Social Network die Option angeboten, solche Videos nur dann selbsttätig starten zu lassen, wenn Euer Gerät mit einem Wlan verbunden ist. Seit heute nun wurde diese Auswahl um die Möglichkeit erweitert, das Feature komplett zu deaktivieren — und zwar nicht nur für iOS und Android, sondern auch für den Desktop.

Schluss mit Autoplay in der Facebook-App ...

Unter Android findet ihr die Einstellung dazu ganz rechts unter dem Reiter „Mehr“: Hier scrollt Ihr runter bis zum Punkt „App-Einstellungen“ und tippt dort dann auf den Eintrag „Video-Autoplay“; hier könnt Ihr nun zwischen „Ein“, „Nur WLAN“ oder eben  „Aus“ wählen.

Facebooks Autoplay-Einstellungen unter Android

Nutzt Ihr ein iOS-Gerät, geht Ihr in die Systemeinstellungen des Smartphones und tippt dort auf den Punkt „Facebook“ und dann auf „Einstellungen“. Dort findet Ihr dann den Eintrag „Autoplay“, der nun auch hier die zusätzliche Auswahlmöglichkeit „Aus“ offeriert.

Facebooks Autoplay-Einstellungen unter iOS

... und auch am Desktop

Es wird noch erfreulicher: Sogar am Desktop erlaubt Facebook jetzt das komplette Deaktivieren des Autoplay-„Bugs“: Dazu klickt Ihr oben rechts auf den kleinen Pfeil nach unten, wählt den Punkt „Einstellungen“ und dann in der Liste links „Video“ und setzt die Dropdown-Box auf „Aus“. Groß verkündet hat Facebook die neue Möglichkeit freilich nicht — vermutlich reagiert das Social Network damit auf die große Kritik an Autoplay, vielleicht gibt es auch rechtliche Gründe. Im Stillen hofft man bei Facebook wohl aber darauf, dass die Mehrheit der Nutzer die automatisch anlaufenden Videos aber aus Unwissenheit weiterhin zähneknirschend erträgt ...


Weitere Artikel zum Thema
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten
Naja !10Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.
Super Mario Run könnt Ihr euro­pa­weit in Apple Stores auspro­bie­ren
Guido Karsten1
Naja !7Im Königreich-Modus von Super Mario Run könnt Ihr Münzen und Toads gegen Gebäude und Dekorationen eintauschen
Super Mario Run erscheint erst in knapp einer Woche für iOS. In Apple Stores dürft Ihr das Spiel nun aber bereits ausprobieren.