FIFA WM 2014: Die besten Fußball-Spiele fürs Smartphone

Wenn sich die besten Kicker der Welt in Brasilien versammeln und rund um den Globus dem runden Leder hinterhergeschaut wird, dann überkommt garantiert auch manchen Smartphone-Nutzer die Lust, selbst zu dribbeln, zu tunneln und traumhaft abzuschließen. Und zwar im Idealfall unterwegs oder gar beim Public Viewing. Wir hätten da ein paar Fußball-Spiele für iOS und Android im Angebot ...

FIFA 14 — der Platzhirsch

FIFA14

Wer digital kicken möchte, kommt seit Jahren und auf keinem System an der FIFA-Reihe vorbei; so auch mobil: Dank offiziell lizenzierter Teams, Spieler und sogar Spielbälle sowie großartiger Präsentation, toller Grafik und eingängiger Steuerung ist FIFA 14 auch auf iOS- und Android-Geräten die Referenz in Sachen Fußball-Simulation. Abzüge gibt es für die zahlreichen In-App-Einkäufe und Probleme mit den Online-Diensten und den Nutzer-Accounts.

FIFA 14 für iOS (kostenlos)

FIFA 14 für Android (kostenlos)

FIFA 14 für Windows Phone (kostenlos)

Real Football 2013 — der Klon

Real Football 2013

Gameloft ist bekannt dafür, die großen PC- und Konsolen-Titel "nachzuahmen" und auf mobile Geräte zu bringen; Real Football ist ihre Interpretation von FIFA. Auf eine 2014er-Version warten wir bislang vergebens, also muss die 2013er-Ausgabe zur WM 2014 herhalten. Die bietet ebenfalls echte Spieler- und Vereinsnamen und gute 3D-Grafik, die Steuerung allerdings fällt etwas weniger intuitiv und die Präsentation insgesamt etwas altbackener als beim Konkurrenten von EA aus.

Real Football 2013 für iOS (kostenlos)

Real Football 2013 für Android (kostenlos)

Real Football 2013 für Windows Phone  (kostenlos)

Flick Soccer — für Kunstschützen

Flick Soccer!

Wer keine Lust hat, sich mit Pässen, Fouls und Dribblings zu befassen, sondern sich auf das Wesentliche — den Torschuss — konzentrieren möchte, der ist bei Flick Soccer! richtig: Hier geht es nur darum, das Runde mit gekonnten Wischbewegungen präzise ins Eckige zu befördern. Dabei darf und muss auch angeschnitten, um Mauern herum und auf Zielscheiben gekickt werden. Sieht gut aus, macht süchtig und kommt gänzlich ohne In-Game-Einkäufe aus. Dafür stürzte die App auf unserem Testgerät ab und an leider ab.

Flick Soccer! für iOS (0,89 Euro)

Flick Soccer! für Android (1,82 Euro)

Alternative für Windows Phone: Real Flick Soccer Brazil 2014 (kostenlos)

Flick Kick Football Legends — wie einst Breitner und Netzer

Flick Kick Football Legends

Der coolste Beitrag zum mobilen Kick kommt zweifellos von Entwickler PIKPOK: In Flick Kick Football Legends übernehmt Ihr einen kleinen englischen Ligaverein, mit dem Ziel, diesen nach ganz oben zu bringen. Das Besondere ist neben der eingänglichen Spielmechanik der Retro-Comic-Cell-Shading-Look, der richtig Spaß macht. Auch der Humor kommt nicht zu kurz, und besonders die Zwiegespräche der beiden TV-Kommentatoren geben oft genug Anlass zum Schmunzeln. Auf der Negativseite ist zu vermerken, dass auch Football Legends mit In-App-Käufen gespickt ist und die doch eher simplen Partien auf Dauer eintönig werden könnten.

Flick Kick Football Legends für iOS (kostenlos)

Flick Kick Football Legends für Android (kostenlos)

Pocket League Story — sind die putzelig!

Pocket League Story

Entwickler Kairosoft, bekannt für wuselige Wirtschaftssimulations-Apps, mischt auch auf dem Rasen mit: In Pocket League Story steuert Ihr die Geschicke eines Fußballvereins, kümmert Euch um Transfers, Training und Aufstellung und schaut dann Euren niedlichen Spielern in den automatisch ablaufenden Partien hoffentlich beim Toreschießen zu. Die eingeblendete Werbung nervt zuweilen zwar etwas, kann aber per In-App-Kauf beseitigt werden — und dann ist Pocket League Story eine tolle Fußball-Management-Simulation mit ganz viel Charme und Herz.

Pocket League Story für iOS (3,59 Euro)

Pocket League Story 2 für Android (kostenlos)

Das war natürlich nur eine kleine Auswahl der Fußball-Games, die es für iOS, Android und Windows Phone gibt — habt Ihr einen Favoriten, der hier nicht vorgestellt wurde? Dann teilt uns das doch in den Kommentaren mit! Wir freuen uns sehr über unentdeckte Perlen, die uns die Zeit zwischen den WM-Spielen versüßen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 7: Abschluss­be­richt von Samsung nennt Akku als Ursa­che
Michael Keller
Der Akku soll für die Explosionen des Galaxy Note 7 verantwortlich sein
Samsung hat offenbar die Untersuchung der Brandursache im Galaxy Note 7 beendet. Im finalen Bericht soll der Akku als Grund genannt werden.
Xiaomi Mi Mix: Massen­pro­duk­tion schrei­tet nur lang­sam voran
Michael Keller
Her damit !14Die Produktion des Xiaomi Mi Mix ist offenbar sehr aufwändig
Schwierige Produktionsbedingungen: Trotz des großen Interesses konnte Xiaomi erst 100.000 Einheiten seines Konzept-Smartphones Mi Mix herstellen.
Galaxy S8: Render­bil­der zeigen Kamera und Blitz an gewohn­ter Stelle
Michael Keller16
Her damit !59Diesem Bild nach hat Samsung beim Galaxy S8 den Kameraaufbau des S7 beibehalten
Ein Hüllen-Hersteller hat Renderbilder vom Galaxy S8 geleakt. Demnach hat Samsung die Position des Blitzes für die Hauptkamera nicht verändert.